zurück zur Übersicht

25.04.2021
1093 Klicks
Posts |

Mit MINT die Zukunft gestalten - Über 70 Schülerinnen besuchten den virtuellen Girls’Day an der THD

Spaß mit Mathe, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT): Der Girls’Day 2021 an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) und am Campus Cham zeigte Schülerinnen, wie man mit einem MINT-Beruf aktiv die Zukunft in unterschiedlichsten Berufsfeldern gestalten kann.

„Wir freuen uns, dass wir – die Professor:innen, Mitarbeiter:innen und Studierenden der THD jungen Frauen neue Perspektiven abseits der üblichen Rollenklischees aufzeigen dürfen. Alle Mitwirkenden haben mit hohen Einsatz Online-Formate entwickelt, die Spaß am Lernen und Ausprobieren bieten“, erklärt Organisatorin Manuela Krawagna-Nöbauer aus dem MINT-Team der Hochschule. Das vielfältige Programm umfasste Kurse aus den Studienfeldern der Hochschule: Prof. Raimund Förg repräsentierte mit einem Handspektroskop-Angebot den Bereich Angewandte Naturwissenschaften, Prof. Konrad Deffner aus der Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik führte in die Welt des Brückenbaus ein. Maja Köckeis vom Campus Cham, zeigte, was mit einem 3D-Drucker alles möglich ist. Tanja Zellner und Anna Kaiser vom MINT-Team boten Informatik zum Anfassen.

Zwei Studentinnen der TH Deggendorf unterwegs mit Materialien zum bundesweit veranstalteten Aktionstag Girls’Day, der Mädchen für Möglichkeiten abseits traditioneller Rollenbilder sensibilisieren, neue Wege aufzeigen und eine frühe und praxisnahe Berufsorientierung ermöglichen soll.Zwei Studentinnen der TH Deggendorf unterwegs mit Materialien zum bundesweit veranstalteten Aktionstag Girls’Day, der Mädchen für Möglichkeiten abseits traditioneller Rollenbilder sensibilisieren, neue Wege aufzeigen und eine frühe und praxisnahe Berufsorientierung ermöglichen soll.


Die Attraktivität des Angebots spiegelte sich nicht nur in den hohen Anmeldezahlen wieder, sondern auch im bundesweiten Interesse am Girls’Day der THD: Neben Schülerinnen aus Niederbayern, besuchten junge Frauen aus Dortmund, Berlin, Hamburg und vielen weiteren Städten die virtuellen Räumlichkeiten der Hochschule. Ein Online-Rundgang stellte sicher, dass alle Teilnehmerinnen einen Eindruck von Campus erhalten konnten.


- SB


TH DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Jugendliche für MINT-Berufe begeisternPassau Unter dem Motto „KOMM ZUR MINT-WOCHE 2019!“ fanden in ganz Bayern vom 14. Oktober bis 18. Oktober verschiedenste Erlebnistage und Informationen rund um MINT-Berufe statt.Mehr Anzeigen 26.10.2019Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019Technologieregion ARBERLAND bei Karrieremesse stark vertretenRegen Insgesamt 12 Technologieunternehmen zeigten den Studierenden und Absolventen zusammen mit dem Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH die Karrierechancen im Landkreis Regen auf.Mehr Anzeigen 17.04.2018Freyunger Nachwuchsforscher erfolgreich bei Jugend forschtFreyung Bereits zum 33. Mal fanden am 2. und 3. März 2018 die Regionalentscheide des Wettbewerbs Jugend forscht an der Universität Passau statt. Mit dabei waren auch Nachwuchsforscher vom Gymnasium Freyung.Mehr Anzeigen 08.03.2018