zurück zur Übersicht

01.02.2021
543 Klicks
teilen

Schüler vor Depressionen schützen - Kunstunterricht im Lockdown

Erwachsene sorgen sich um eine „Corona-Generation“ und angesichts der Erfahrungen von Quarantäne, Distanzunterricht und Lockdown entsteht schulpsychologischer Handlungsbedarf, auch um beispielsweise coronabedingten Depressionen vorzubeugen. Daher organisierte Schulpsychologin Susanna Werner im Rahmen des Präventionsplans gegen Depression im Kinder- und Jugendalter für die Lehrkräfte am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau eine entsprechende – natürlich digitale – schulinterne Lehrerfortbildung.

Lukas´ Hase hatte einen Skiunfall
Lukas´ Hase hatte einen Skiunfall


Jeder fünfte Erwachsene in Deutschland leidet mindestens einmal in seinem Leben an einer Depression und auch im Kindes- und Jugendalter steigen die Zahlen der Betroffenen rasant. Depression ist nicht nur einfach traurig sein. Betroffenen fehlt es an Antrieb und Motivation, zudem leiden sie oft an Appetitlosigkeit, Schlafstörungen, aggressivem Verhalten oder einem geringen Selbstwertgefühl. Die Gründe dafür sind vielseitig, der Bogen spannt sich von genetischen Veranlagungen über belastende Erlebnisse bis zu gesellschaftlichen oder sozialen Einflüssen.

Victorias Baumgesicht strahlt Güte aus
Victorias Baumgesicht strahlt Güte aus


Trotz dieser Vielzahl an Gründen gibt es doch Möglichkeiten, wie man Kinder und Jugendliche vor der Entwicklung einer Depression schützen kann. Sei es durch eine positive Weltansicht, Problemlösungsstrategien, Stressabbau oder die Stärkung sozialer Kontakte, was in Zeiten der Kontaktbeschränkung wichtiger ist als je zuvor.

Reginas Model ist ein Schmuckstück
Reginas Model ist ein Schmuckstück


Das LLG will seine Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung dieser positiven Fähigkeiten unterstützen und so wurde der Kunstunterricht einer sechsten und einer siebten Klasse vorübergehend mit den durchaus fordernden Outdoor-Projekten „Baumgestaltung“ und „Winterengel“ ins Freie verlegt.

Mara und Mr. Snowman reichen sich die Hände
Mara und Mr. Snowman reichen sich die Hände


Online angeleitet von Oberstudienrätin Gudrun Friedberger bekamen die Gymnasiasten zunächst die Aufgabe, die für das Projekt nötigen Ressourcen in der heimatlich-winterlichen Natur zu entdecken. Abschließend war als „Hausaufgabe“ jeweils eine knappe Woche dazu Zeit, ein Foto des Kunstwerks, auf dem zwecks Authentizität auch die Hand des jeweiligen Künstlers zu sehen sein musste, digital hochzuladen. In der Folgestunde wurden alle Werkstücke in einer Videokonferenz präsentiert und gemeinsam besprochen.

Tobias erschuf einen Waidler
Tobias erschuf einen Waidler


Dabei zeigte sich, dass die betroffenen Schüler nicht nur dem Computerstress des Homeschoolings vorübergehend entkommen waren und sich kreativ, ideenreich, phantasievoll und mit Körpereinsatz betätigt hatten. Sie hatten sich auch entspannt und wohl gefühlt, Stress abgebaut und den heimatlichen Bayerwald-Winter genießen können. Vorübergehend, aber dennoch nachhaltig, wurde die Welt ein kleines bisschen positiv verändert.

Uli fand ein Eichkatzl
Uli fand ein Eichkatzl


- sb


Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau
Susanna Werner und Grudrun E. Friedberger

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Virtueller Tag der offenen Tür am LLG unter dem Motto „LLG ENTDECKEN“Grafenau Auch in diesem Jahr lädt das Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium wieder zu einem bunten Tag der offenen Tür ein, bei dem interessierte ViertklässlerInnen und deren Eltern die Schule kennenlernen können.Mehr Anzeigen 28.04.2021Die Schulfamilie des LLG Grafenau lädt zum Digitalen Tag der offenen Tür einGrafenau Am Samstag, 24.04, präsentieren wir eine extra konzipierte Homepage. Diese steht unter dem Motto „LLG-Entdecken“ und gibt allen Viertklässlern sowie deren Eltern vielfältige Einblicke in unser Schulprofil und Schulleben.Mehr Anzeigen 21.04.2021Weihnachtskonzert am LLGGrafenau „Nun freut euch, ihr Christen, singet Jubellieder“: Mit dieser Zeile aus dem berühmten Adeste Fideles wurde das Weihnachtskonzert des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums eröffnet, das kurz vor den Weihnachtsferien in der Stadtpfarrkirche Grafenau stattfand.Mehr Anzeigen 10.01.2020Anderen Gutes tun – vorweihnachtliche Aktionen am LLGGrafenau Die Schülerinnen und Schüler des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums Grafenau zeigten in den vergangenen Wochen, dass sie trotz schulischer Anstrengungen auch noch Zeit fanden, nicht nur an „Schulaufgaben und Co“ zu denken, sondern sich ebenso um Menschen innerhalb und außerhalb der Schulfamilie zu kümmern.Mehr Anzeigen 08.01.2020Top-Schiedsrichter liveGrafenau Ganz ohne Laptop und Beamer, dafür völlig frei und entspannt, aber auch engagiert, absolut sicher und sehr fachkompetent – so präsentierte sich der Passauer Fußball-Referee Michael Emmer aus Thurmannsbang den (fast) erwachsenen Mädchen und Jungen des Additums Sporttheorie der 12. Jahrgangsstufe am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium.Mehr Anzeigen 06.04.2017Auf Expedition durch das LLGGrafenau Die neue Schule entdecken mit Forschergeist, kindlicher Spielfreude, Bewegungsdrang und einer großen Portion Neugierde – das wurde den zahlreichen Viertklässlern aus dem Grafenauer Land und ihren Eltern beim Tag der offenen Tür am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium geboten.Mehr Anzeigen 16.03.2017