zurück zur Übersicht

07.09.2020
587 Klicks
Posts |

Informationswoche Berufsbegleitend Studieren im Bereich Gesundheit

Das Gesundheitswesen in Deutschland verändert sich derzeit rasant. Um den zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, braucht das Gesundheitssystem junge, motivierte Menschen. Die Ausbildung von Pflegefachkräften und Notfallsanitätern stellt dabei ein wichtiges Fundament dar. Um die neue Generation auf eine Karriere im Gesundheitswesen vorzubereiten, sind kompetente Pädagogen sehr gefragt. Das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) bietet hierfür ein vielfältiges Angebot an berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudiengängen. Im September finden im Rahmen einer virtuellen Gesundheits-Infowoche drei Informationsabende statt.

Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Pflegepädagogik wird seit fast zehn Jahren angeboten. Das Studium bietet Pflegefachkräften die Möglichkeit, sich akademisch weiterzubilden und schließt nach acht Semestern mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“ ab. Somit qualifizieren sich Absolventen für Lehrtätigkeiten in Berufsfachschulen für Gesundheit und Pflege. Interessierte erhalten zum Online-Informationsabend, am 15. September 2020, um 18 Uhr, einen umfassenden Einblick in das Studium.

Der berufsbegleitende Bachelor Pädagogik im Rettungswesen ist wiederum besonders interessant für Notfallsanitäter oder bereits Lehrende im Bereich Rettungswesen. Das Studium vermittelt Kompetenzen und Fähigkeiten, um notfallmedizinische Unterrichte vorzubereiten und durchzuführen. Besonders die Interdisziplinarität zum Bachelorstudium Pflegepädagogik und die Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz zeichnen den Studiengang aus. Der Studiengang dauert in der Regel acht Semester. Am 16. September 2020, um 18 Uhr wird das Studium online im Detail vorgestellt.

Nach erfolgreichem Bachelorabschluss können Pflegepädagogen und Pädagogen im Rettungswesen in einem zweiten Schritt das weiterführende Masterstudium Berufspädagogik - Gesundheit und Pflege aufnehmen. Ziel des Masters ist es, die Teilnehmer darauf vorzubereiten, eine professionelle Berufsrolle in der Lehre, in der Bildungsforschung oder als Leitung von Bildungseinrichtungen einzunehmen.  Am 15. September 2020, um 18 Uhr, findet ein Online-Informationsabend statt.

Das berufsbegleitende Studium an der THD bietet Studierenden die Möglichkeit, Studium und Job optimal zu verbinden. Neue Kompetenzen werden so gelehrt, dass sie sofort im Job umgesetzt werden können. Die kleinen Studiengruppen machen es außerdem möglich, aktuelle Themen aus der täglichen Praxis in das Studium miteinzubringen. Die berufsbegleitenden Studiengänge sind in Blockseminare unterteilt. Das Zeitmodell und die vorausschauende Planung ermöglichen den Studierenden, Beruf, Familie und Studium optimal zu vereinbaren.

Im März 2021 gehen die berufsbegleitenden Studiengänge im Bereich Gesundheit erneut an den Start. Die Termine für die Online-Infoabende sind online unter https://www.th-deg.de/de/weiterbildung/veranstaltungen zu finden. Zur Anmeldung und für weitere Informationen zu den Studiengängen steht Weiterbildungsreferentin Valerie Lenssens per E-Mail (gesundheit@th-deg.de) oder telefonisch unter 0991 – 3615 335 gerne zur Verfügung.


- SB


TH DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Junge Menschen für das Gesundheitswesen begeisternDeggendorf (Mainkofen) Einfach mal ins Berufsleben schnuppern und den Erfahrungsaustausch mit Leuten aus dem Klinikalltag herstellen: Das war die Zielsetzung von Christian Fenzl, Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Deggendorf, der für seine Studentinnen und Studenten kurz vor Weihnachten einen virtuellen Praxistag unter dem Motto "Unternehmensführung und Organisation im Gesundheitswesen" initiierte und als virtuellen Veranstaltungsort ins Bezirksklinikum Mainkofen einlud.Mehr Anzeigen 13.01.2022Hochqualifizierte Lehrkräfte für die Pflege: Neuer Masterstudiengang an der THDDeggendorf Das Gesundheitswesen und insbesondere die Pflege sind stetig im Wandel. So verlangt das Pflegeberufereformgesetz ab 2020 von den Pflegefachschulen neben Lehrkräften mit Bachelor- auch solche mit Master-Qualifikation unterrichten zu lassen.Mehr Anzeigen 20.07.2019Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019Technologieregion ARBERLAND bei Karrieremesse stark vertretenRegen Insgesamt 12 Technologieunternehmen zeigten den Studierenden und Absolventen zusammen mit dem Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH die Karrierechancen im Landkreis Regen auf.Mehr Anzeigen 17.04.2018