zurück zur Übersicht

13.01.2022
1412 Klicks
Posts |

Junge Menschen für das Gesundheitswesen begeistern

Einfach mal ins Berufsleben schnuppern und den Erfahrungsaustausch mit Leuten aus dem Klinikalltag herstellen: Das war die Zielsetzung von Christian Fenzl, Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Deggendorf, der für seine Studentinnen und Studenten kurz vor Weihnachten einen virtuellen Praxistag unter dem Motto "Unternehmensführung und Organisation im Gesundheitswesen" initiierte und als virtuellen Veranstaltungsort ins Bezirksklinikum Mainkofen einlud. Rede und Antwort standen den angehenden Managern im Gesundheitswesen Verantwortliche in leitenden Positionen aus dem Bezirksklinikum Mainkofen. Christian Fenzl, Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Deggendorf und vor allem Krankenhausdirektor am Bezirksklinikum Landshut, zeigte sich hoch erfreut über die Unterstützung seiner Kolleginnen und Kollegen aus der bezirklichen Gesundheitseinrichtung in Mainkofen. Für die Live-Übertragung bot der Theatersaal im Bezirksklinikum Mainkofen den idealen Rahmen. Die Studenten wurden auf der großen Leinwand zugeschaltet und konnten so ihre Fragen an die Verantwortlichen stellen.

von links: Stellv. Pflegedirektor Hans-Peter Hartl, Krankenhausdirektor Uwe Böttcher, örtl. Personalratsvorsitzende Karin Baumgarten und die Leitung Marketing Birgit Kölbl-Grantner gestalteten den Praxistag, der von dem Lehrbeauftragten Christian Fenzl organisiert wurde.von links: Stellv. Pflegedirektor Hans-Peter Hartl, Krankenhausdirektor Uwe Böttcher, örtl. Personalratsvorsitzende Karin Baumgarten und die Leitung Marketing Birgit Kölbl-Grantner gestalteten den Praxistag, der von dem Lehrbeauftragten Christian Fenzl organisiert wurde.


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten interessante Einblicke in das Klinikmanagement einer Gesundheitseinrichtung. Aus ihrem Alltag berichteten Krankenhausdirektor Uwe Böttcher, der stellvertretende Pflegedirektor Hans-Peter Hartl, die örtliche Personalratsvorsitzende Karin Baumgarten, sowie die Marketingleiterin Birgit Kölbl-Grantner. Es gab viel Wissenswertes und Tipps aus der Praxis, mit dem Ziel, die Begeisterung für Führung und Organisation im Gesundheitswesen an die jungen Menschen weiterzugeben. 

Die Bachelorstudenten erfuhren an diesem Tag so einiges über die Digitalisierung im Klinikbereich, das Management in der Pflege, die Herausforderungen der Fachkräftegewinnung und die Anforderungen an das Marketing im Gesundheitswesen und waren zur aktiven Teilnahme eingeladen. Durch gezielte Fragen konnten sie aktiv mitwirken und Feedback geben.

Der Praxistag war sowohl für die Studenten der Technischen Hochschule als auch für das Bezirksklinikum Mainkofen ein voller Erfolg mit vielen neuen Anstößen.


- NG


Bezirksklinikum MainkofenMainkofen

Quellenangaben

Bezirksklinikum Mainkofen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Pflegeexperten in der PsychiatrieDeggendorf (Mainkofen) Zweijährige Weiterbildung zu Gesundheits- und Krankenpfleger:innen für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie erfolgreich abgeschlossenMehr Anzeigen 13.10.2022Informationswoche Berufsbegleitend Studieren im Bereich GesundheitDeggendorf Das Gesundheitswesen in Deutschland verändert sich derzeit rasant. Um den zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden, braucht das Gesundheitssystem junge, motivierte Menschen.Mehr Anzeigen 07.09.2020Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019Technologieregion ARBERLAND bei Karrieremesse stark vertretenRegen Insgesamt 12 Technologieunternehmen zeigten den Studierenden und Absolventen zusammen mit dem Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH die Karrierechancen im Landkreis Regen auf.Mehr Anzeigen 17.04.2018