zurück zur Übersicht

03.09.2020
414 Klicks
teilen

Glasfaser-Technologie: Telepark und WGP vereinbaren Kooperation

Ab Oktober 2021 versorgt die Telepark Passau GmbH die ersten Gebäude der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) mbH mit 180 TV- und 70 HD-Sendern sowie 120 Radiosendern. Das haben die beiden städtischen Gesellschaften nun vertraglich vereinbart.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Aufsichtsratsvorsitzender der WGP: „Diese Kooperation bringt gleich mehrere Vorteile mit sich. Durch die Schaffung von Highspeed-Anschlüssen ans Internet leisten wir einerseits einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge, die heutzutage auch die Verfügbarkeit hoher Bandbreiten umfasst. Andererseits machen wir die Immobilien durch die Glasfasertechnologie fit und attraktiv für die Zukunft. Und schließlich haben die Kunden einen kurzen Draht zum Telekommunikationsanbieter, da die Telepark ja direkt vor Ort angesiedelt ist.“

Die Geschäftsführer Thomas Greiner (Telepark, sitzend von links), Werner Stadler (WGP) und Uwe Horn (Stadtwerke) besiegeln die Kooperation per Unterschrift. Darüber freuen sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper (WGP-Aufsichtsratsvorsitzender) sowie WGP-Geschäftsführerin Andrea Gais.Die Geschäftsführer Thomas Greiner (Telepark, sitzend von links), Werner Stadler (WGP) und Uwe Horn (Stadtwerke) besiegeln die Kooperation per Unterschrift. Darüber freuen sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper (WGP-Aufsichtsratsvorsitzender) sowie WGP-Geschäftsführerin Andrea Gais.


Bevor alle 1.572 Haushalte in den WGP-Wohnungen mit Glasfaser-Kabelfernsehen versorgt sind, sind bis zum Ende der Maßnahme im April 2022 von der Stadtwerke Passau GmbH noch 158 Gebäude mit einem Glasfaserhausanschluss auszurüsten. Das Glasfaserkabel wird aber nicht nur ins Gebäude verlegt, sondern neuerdings bis in die einzelnen Wohnungen. Die Anschluss- und Umbauarbeiten sind bereits in vollem Gang. Persönliche Ansprechpartner betreuen die Mieter während der Bauphase, informieren über Produkte und Anbieterwechsel und helfen bei der Senderumstellung. Durch den modernen Glasfaseranschluss sind Bandbreiten bis 1000 Mbit/s im Downstream buchbar. Beim Kabelfernsehen via Glasfaser sind die klassischen öffentlich-rechtlichen und privaten Sender an der gewohnten Koaxialdose zu empfangen. ORF 1, ORF 2, ORF III und ORF SPORT + sind ebenfalls in HD-Qualität verfügbar. Dazu gibt es optionale Abonnements für Pay-TV und ausländische Sender. Die Anschaffung neuer TV-Geräte oder Receiver ist dazu nicht notwendig.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

WGP baut neue Wohnanlage in der SpitalhofstraßePassau Auf dem Gelände des ehemaligen Jugendamts der Stadt Passau in der Spitalhofstraße 21 errichtet die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) mbH eine neue Wohnanlage mit 15 preisgünstigen WohnungenMehr Anzeigen 13.08.2021Erstes Elektroauto für WGP-FuhrparkPassau Die Wohnungs- und Grundstückgesellschaft Passau (WGP) mbH hat erstmals ein Elektroauto für ihren Fuhrpark angeschafft. Aufsichtsratsvorsitzender Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Geschäftsführerin Andrea Gais nahmen das Fahrzeug gemeinsam in Betrieb.Mehr Anzeigen 19.12.20203. Breitbandförderverfahren: Telepark Passau GmbH bringt Glasfasertechnologie bis in die AußenbereichePassau Im Rahmen des dritten Breitbandförderverfahrens des Freistaats Bayern werden in der Stadt Passau die letzten 33 Adressen in den Außenbereichen erschlossen. Dazu hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit den Geschäftsführern der Telepark Passau GmbH, Uwe Horn und Thomas Greiner, nun einen weiteren Kooperationsvertrag unterzeichnet.Mehr Anzeigen 27.11.2020Werner Stadler als WGP-Geschäftsführer verabschiedetPassau Als Werner Stadler am 1. September in die Freistellungsphase der Altersteilzeit eintrat, war er auf den Tag genau 45 Jahre im städtischen Wohnungswesen aktiv. Als Geschäftsführer der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) mbH wurde er kürzlich neben den ausgeschiedenen Aufsichtsräten bei einer kleinen Feier verabschiedet.Mehr Anzeigen 06.09.2020Andrea Gais wird neue Geschäftsführerin der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau mbHPassau Mit Andrea Gais bekommt die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) mbH zum 1. August 2020 eine neue Geschäftsführerin. Sie folgt auf Werner Stadler, der diese Position seit 2008 innehat.Mehr Anzeigen 31.05.2020Telepark Passau GmbH treibt Breitbandausbau voranPassau Es geht weiter vorwärts mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in Passau. Bis Ende 2018 werden 21 zusätzliche Teilbereiche im gesamten Stadtgebiet mit dieser Technologie ausgestattet.Mehr Anzeigen 02.05.2018