zurück zur Übersicht
13.03.2020
402 Klicks
teilen

Theresienstraße wird neu gestaltet

Die Theresienstraße erhält in den kommenden Tagen einige Verschönerungen. Mit den neuen Pflanztrögen, die auch eine optische Neugliederung darstellen, wird die Aufenthaltsqualität in dem Straßenzug deutlich gesteigert. Die Initiative, die von den anliegenden Geschäftsleuten und von Citymarketing Passau e. V. (CMP) ausging, griff Oberbürgermeister Jürgen Dupper gerne auf und beauftragte die Stadtgestaltung mit der Umsetzung.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die Attraktivitätssteigerung in der Theresienstraße ist ein weiterer Baustein zur Belebung der Innenstadt. Mit der Maßnahme wird die optische Linie der Fußgängerzone weitergeführt. Ich danke den ansässigen Geschäftsinhabern für den Anstoß und für das Engagement.“
Bisher standen im Bereich der Theresienstraße 12 Pflanztröge aus Kunststoff. Da diese jedoch schon sehr beschädigt waren wurde beschlossen, sie durch quadratische Stahltröge analog zu den Pflanztrögen im Fußgängerzonenbereich der Theresienstraße zu ersetzen. Um die Aufenthaltsqualität zu steigern wird außerdem im Bereich der Einmündung Rosengasse eine zusätzliche Bank zwischen zwei großen Pflanztrögen aufgestellt. Für eine weitere Begrünung der Theresienstraße werden künftig jeweils zwei weitere Baumtröge am Beginn der Straße im Bereich der St. Matthäuskirche und vor dem Gebäude Theresienstraße 28 sorgen. Da im Bereich der Parkplätze eine größere Lücke entsteht, ist vor dem Eingang des Justizgebäudes ebenfalls ein zusätzlicher Trog vorgesehen sowie auch auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2. von links) freut sich mit dem Leiter der Stadtgärtnerei Hermann Scheuer (von links), Sandra Unholzer vom Bekleidungsgeschäft UNSA Design, CMP-Geschäftsführerin Elisabeth Salwiczek, dem CMP-Vorstandsvorsitzenden Andreas Rother und Andreas Kaltenecker von der Stadtgärtnerei über die Verschönerungen in der Theresienstraße.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2. von links) freut sich mit dem Leiter der Stadtgärtnerei Hermann Scheuer (von links), Sandra Unholzer vom Bekleidungsgeschäft UNSA Design, CMP-Geschäftsführerin Elisabeth Salwiczek, dem CMP-Vorstandsvorsitzenden Andreas Rother und Andreas Kaltenecker von der Stadtgärtnerei über die Verschönerungen in der Theresienstraße.


Die ersten Verbesserungsmaßnahmen, die auch die Erneuerung der 12 bestehenden Tröge enthalten, werden in den nächsten Tagen umgesetzt. Die fünf Baumtröge werden im nächsten Jahr aufgestellt. Insgesamt investiert die Stadt Passau für die Aufwertung der Theresienstraße 21.000 Euro.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Bayerische Ehrenamtskarte künftig auch in der Stadt Passau erhältlichPassau Die Stadt Passau schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und führt im ersten Quartal 2019 die Bayerische Ehrenamtskarte ein. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen in besonderem Maße für das Gemeinwohl engagieren.Mehr Anzeigen 28.11.2018OB Jürgen Dupper empfängt Grubweger Grundschüler zum Vorlesetag 2018Passau Aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Klassen 2a und 2b der Grundschule Grubweg mit ihren Lehrerinnen Franziska Sesselmann und Manuela Krallinger im Kleinen Rathaussaal.Mehr Anzeigen 24.11.201836. Niederbayerisches BehördenfußballturnierPassau Vor kurzem fand auf der Sportanlage am Reuthinger Weg das 36. Behördenfußballturnier der niederbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte einschließlich der Großen Kreisstadt Deggendorf unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper statt, zu dem insgesamt neun Mannschaften angetreten sind.Mehr Anzeigen 11.11.2018Neuer Leiter der Verkehrspolizeiinspektion besucht Oberbürgermeister Jürgen DupperPassau Zum 1. Juli dieses Jahres wurde Polizeirat Thomas Ritzer die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Passau (VPI) übertragen. Im Rahmen eines Antrittsbesuchs stellte er sich nun bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 06.11.2018Oberbürgermeister besucht internationales THW-TrainingPassau Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien, Albanien, Mazedonien, Kosovo, Türkei und Tunesien - aus diesen Ländern fanden sich Ende September 60 Einsatzkräfte in Passau ein, um sich an einem Training des Technischen Hilfswerks (THW) zur Hochwasserbekämpfung zu beteiligen.Mehr Anzeigen 04.11.2018Antrittsbesuch: Neue CMP-Geschäftsführerin bei OB Jürgen DupperPassau Seit Anfang Juli ist Elisabeth Salwiczek die neue Geschäftsführerin von City Marketing Passau e.V.. Einer der ersten Termine führte sie ins Alte Rathaus, um Oberbürgermeister Jürgen Dupper ihren Antrittsbesuch abzustatten.Mehr Anzeigen 14.07.2018