zurück zur Übersicht

08.08.2017
1351 Klicks
Posts |

Stadtwerke Passau GmbH baut neuen Hochbehälter

Mit dem Bau des Hochbehälters an der Schärdinger Straße hat die Stadtwerke Passau GmbH damit begonnen, die letzte Lücke zur Sicherung der Trinkwasserversorgung zu schließen. Oberbürgermeister Jürgen Dupper hat gemeinsam mit Stadtwerke-Geschäftsführer Gottfried Weindler den Rohbau des neuen Wasserspeichers besichtigt.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Nachdem die beiden Horizontalfilterbrunnen auf der Soldatenau bis zu einem Hochwasserpegel Donau von 15 m gesichert wurden, fungieren die 16 Hochbehälter im gesamten Stadtgebiet quasi als doppelter Boden. Treten unvorhersehbare Ereignisse auf, die eine Beeinträchtigung der Trinkwasserversorgung nach sich ziehen, so ist mit dem neuen Wasserspeicher an der Schärdinger Straße künftig auch eine ausreichende Wasserversorgung in der Innstadt gewährleistet. Deshalb ist dieser Hochbehälter nicht nur eine wichtige Investition in die städtische Infrastruktur sondern auch ein weiterer Baustein für eine umfassende Daseinsvorsorge für die Bürgerinnen und Bürger.“

v. l.: Gottfried Weindler (Geschäftsführer Stadtwerke Passau GmbH), Oberbürgermeister Jürgen Dupper
v. l.: Gottfried Weindler (Geschäftsführer Stadtwerke Passau GmbH), Oberbürgermeister Jürgen Dupper

Die beiden Speicher fassen nach der Fertigstellung jeweils 250 m³ Trinkwasser, das von der Soldatenau hinaufgepumpt wird. Durch die erhöhte Lage unmittelbar hinter dem oberösterreichischen Grenzübergang am Mariahilfberg kommt das Trinkwasser im natürlichen Gefälle ohne zusätzliche Pumpen bei den Verbrauchern in der Innstadt an. Zusätzlich dazu, dass der Hochbehälter als Zwischenspeicher für die kontinuierliche Förderung des Trinkwassers dient, wird insbesondere mit der Fertigstellung der Baumaßnahme die Wasserversorgung von Kühberg, Lindental und Mariahilfberg – auch bei Ausfall des Pumpwerkes am Neutorgraben und Stadtau – gewährleistet.
Die Kosten für den Bau des Hochbehälters sind nicht unerheblich und werden sich nach Abschluss der Arbeiten, der für Oktober 2017 vorgesehen ist, auf 670.000 € belaufen.
Einschließlich des neuen Hochbehälters an der Schärdinger Straße gibt es im Stadtgebiet 16 Hochbehälter mit insgesamt über 20.000 m³ nutzbarem Behälterraum.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

VBP bedient City-Bus-Linie ab 1. September selbstPassau Die Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau mbH (VBP), eine Tochter der Stadtwerke Passau GmbH, fährt ab 1. September auch auf der City-Bus-Linie in Eigenregie. Dazu wurden zwei Midibusse des Typs Heuliez GX 137 mit Euro-VI-Dieselmotoren geleast.Mehr Anzeigen 26.08.2019Stadtrat besucht Zentrale der ZF Friedrichshafen AGPassau Auf Einladung der ZF Friedrichshafen AG machten sich kürzlich Vertreter des Passauer Stadtrats, der Verwaltung und der Stadtwerke Passau GmbH unter Führung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper auf den Weg zu der am Bodensee gelegenen Konzernzentrale.Mehr Anzeigen 11.06.2018Flusskreuzfahrten auf der Donau erfreuten sich auch 2017 größter BeliebtheitPassau Vertreter von Reedereien, Schifffahrtsbetreibern, Agenturen, Dienstleistern und Behörden, die mit der Kabinenschifffahrt in Passau eng verbunden sind, wurden kürzlich zur bereits traditionellen Liegeplatzkonferenz in Passau begrüßt.Mehr Anzeigen 20.02.2018Fußballmannschaft der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Passau GmbHPassau Um den Erfolg der Spieler der gemeinsamen Mannschaft der Stadtverwaltung Passau und der Stadtwerke Passau GmbH bei der 35. Behördenfußballmeisterschaft zu würdigen, empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper diese vor kurzem.Mehr Anzeigen 28.11.2017110 Jahre Strom in Passau – Eine Zeitreise zu technischem Fortschritt und städtischer EntwicklungPassau Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Stadtwerke Geschäftsführer Gottfried Weindler und die mit der Umsetzung beauftragte Agenturinhaberin Constanze Müller präsentierten die umfangreiche Lektüre.Mehr Anzeigen 25.08.2017Stadtwerke Passau GmbH testet ElektrobusPassau In dieser Woche hat die Stadtwerke Passau GmbH zum ersten Mal einen Elektrobus getestet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Gottfried Weindler, Geschäftsführer der Stadtwerke Passau mbH haben sich bei einer Sonderfahrt von der Eignung und dem Fahrkomfort des innovativen Busses überzeugt.Mehr Anzeigen 12.04.2017