zurück zur Übersicht
15.11.2019
505 Klicks
teilen

Drei Einbürgerungen im Landratsamt Regen

„Heute ist ein besonderer Tag in ihrem Leben“, sagte Landrätin Rita Röhrl mit Blick auf die Anwesenden Tetiana Mühlehner, Michael James Lobban und Stewart Kevin Allen und ergänzte: „Sie erfüllen alle Voraussetzungen und so darf ich Ihnen heute die deutsche Staatsbürgerschaft verleihen.“ Bevor den Dreien offiziell die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen wurde, gelobten sie, dass sie das Grundgesetz und die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland achten und alles unterlassen werden, was ihr schaden könnte.“

Natürlich blieb im Rahmen der Feierstunde auch Zeit für das Gespräch. Die Landrätin wollte wissen, was sie dazu bewogen hat, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. So berichtete Tetiana Mühlehner, „ich kam wegen der Liebe nach Deutschland“. Die gebürtige Ukrainerin lernte noch in ihrer Heimat ihren heutigen Ehemann Gerhard in der Ukraine kennen. „Mitte Dezember 2005 bin ich nach Deutschland gegangen, am 11. Februar 2006 habe wir geheiratet“, sagt sie und seit August 2011 macht die gemeinsame Tochter das Familienglück perfekt. Für die deutsche Staatsbürgerschaft musste sie zudem die ukrainische aufgeben.

Ein Erinnerungsfoto wurde nach der offiziellen Feier natürlich auch gemacht, es zeigt (v.li.): Christian Raith (Ausländerbehörde am Landratsamt Regen), Landrätin Rita Röhrl, Stewart Kevin Allen, Michael James Lobban, Tetiana Mühlehner (mit Tochter und Ehemann Gerhard) und Simone Kasberger (Leiterin Ausländerbehörde).Ein Erinnerungsfoto wurde nach der offiziellen Feier natürlich auch gemacht, es zeigt (v.li.): Christian Raith (Ausländerbehörde am Landratsamt Regen), Landrätin Rita Röhrl, Stewart Kevin Allen, Michael James Lobban, Tetiana Mühlehner (mit Tochter und Ehemann Gerhard) und Simone Kasberger (Leiterin Ausländerbehörde).


Anders ist das bei Michael James Lobban und Stewart Kevin Allen, die beiden britischen Staatsbürger haben nun zwei Staatsbürgerschaften. Als EU-Bürger dürfen sie die britische behalten und konnten nun auch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Lobban ist mit einer Deutschen verheiratet und lebt seit Juni 2016 in Lindberg. Er selbst war beruflich in der Hotellerie tätig, unter anderem auf dem Kreuzfahrtschiff wie der Queen Elisabeth II. Die letzten 20 Jahre war er als Hoteldirektor auf verschiedenen anderen Kreuzfahrtschiffen aktiv. Seit Juni 2016 genießt er seinen Ruhestand im Bayerischen Wald.

Stewart Kevin Allen lebt mit seiner Frau seit rund 14 Jahren in Patersdorf. „Nachdem ich in Rente ging, genießen wir hier unsere Freiheit und Ruhe“, sagt er. Sein Weg nach Deutschland führte über die Royal Air Force. Als britischer Soldat war er in München an der Entwicklung des Eurofighter beteiligt. Später war er in verschiedenen Unternehmen, unter anderem in München und Leipzig tätig.

Landrätin Rita Röhrl gratulierte zur Staatsbürgerschaft und wünschte für die Zukunft alles Gute.


- sb


Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zwei neue BundesbürgerRegen „Ohne einen Blick in ihren Lebenslauf würde niemand wissen, dass sie bisher keine Deutschen waren“, sagte Landrätin Rita Röhrl bei der Einbürgerung von Romina Bonatesta und Alexandra Matjasch mit Blick auf die beiden Frauen.Mehr Anzeigen 26.09.2019Von der Landrätin eingebürgertRegen „Ich weiß gar nicht, warum ich so lange gewartet habe“, sagt Teresa Sara Cimino. Nachdem sie im Jahr 1995 in Viechtach das Licht der Welt erblickte, hat sie nun, 24 Jahre später, die deutsche Staatsbürgerschaft beantragt und auch bekommen.Mehr Anzeigen 23.09.2019Zwei neue BundesbürgerRegen Mit Andrew Meakin und Iryna Hutterer wurden nun zwei Bürger die schon seit vielen Jahren im Landkreis Regen leben offiziell eingebürgert. Landrätin Rita Röhrl gratulierte beiden zur Einbürgerung und dem Bestehen der vorausgegangenen Tests.Mehr Anzeigen 13.08.2019Drei Frauen wurden eingebürgertRegen „Ich freue mich, dass ich Sie heute offiziell einbürgern darf“, sagte Landrätin Rita Röhrl eingangs der Urkundenübergabe an drei neue deutsche Staatsbürgerinnen. Doch bevor es soweit war mussten alle drei geloben, sich an die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland zu halten.Mehr Anzeigen 17.04.2019„Bayern ist mir zur Heimat geworden“Regen Als siebenjähriges Mädchen kam Karyna Ayrapetova zusammen mit ihren Eltern aus der Ukraine nach Deutschland. Von da an ist ihre Lebensgeschichte eine Erfolgsgeschichte, die auch Regens Landrätin Rita Röhrl begeistert.Mehr Anzeigen 17.03.2019Von Nairobi in den Bayerischen WaldRegen „Ich freue mich, dass ich Ihnen heute die offizielle Einbürgerungsurkunde überreichen darf“, sagte Landrätin Rita Röhrl zu Phoebe Kamami Franz. Die gebürtige Kenianerin freute sich sichtbar darüber, dass die Landrätin die Übergabe persönlich vornahm.Mehr Anzeigen 04.12.2018