zurück zur Übersicht
10.11.2019
719 Klicks
teilen

Besser ist’s mit Tarifvertrag

Was hat ein Tarifvertrag mit dem Weihnachts- oder Urlaubsgeld zu tun? Diese und andere Fragen rund um das Thema Tarifvertrag beantworteten Gewerkschafter des DGB-Kreisverbandes Deggendorf mit ihrem Vorsitzenden Thomas Müller auf dem Deggendorfer Stadtplatz den Menschen vor Ort direkt.

Thomas Müller über Hintergrund dieser Aktion: „Tarifverträge verbessern das Einkommen und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten spürbar. Von Gewerkschaften und Arbeitgebern verhandelte Tarifverträge sind ein Gewinn für beide Seiten. Allerdings stellen wir fest, dass sicher immer mehr Arbeitgeber aus der Tarifbindung verabschieden und das ist ein Skandal. Wir müssen aufpassen, dass unsere gewerkschaftlichen Errungenschaften wie Weihnachtsgeld oder Urlaubsanspruch nicht zunehmend verschwinden.“

v.l.: Thomas Müller, Andreas Schmal, Bettina Blöhm, Hermann Hankofer, Josef Staudhammer, Sebastian Gruberv.l.: Thomas Müller, Andreas Schmal, Bettina Blöhm, Hermann Hankofer, Josef Staudhammer, Sebastian Gruber


„Die zunehmend schlechtere Tarifbindung in Deutschland und insbesondere auch in Bayern ist ein Problem“, so DGB-Regionssekretärin Bettina Blöhm. Es ist beschämend, dass die Tarifbindung in Bayern von 45% der Betriebe im Jahr 2000 auf nur noch 23% im Jahr 2017 gesunken ist. Mittlerweile sind nur noch rund 56% der Beschäftigten in Bayern über einen Tarifvertrag abgesichert. Tarifverträge schaffen nicht nur ein gutes Betriebsklima und motivierte Mitarbeiter, sondern sie garantieren den Unternehmen gleiche Wettbewerbsbedingungen. Der Arbeitgeber, der seine Beschäftigten ordentlich und gerecht bezahlt und betriebliche Mitbestimmung fördert, darf nicht der Dumme sein und mit anderen konkurrieren müssen. Deshalb brauchen wir gerade hier in Bayern ein Tariftreue- und Vergabegesetz.“


- sb


DeggendorfDeggendorf

Quellenangaben

DGB-Kreisverband Deggendorf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Wie wird man eigentlich Wachsbildner*in?Deggendorf Wachsbildner*in ist heutzutage nur noch ein seltenes Berufsbild. Wie man aber zu dem Job kommt und was man da macht, hat uns Franziska Hüttinger erklärt.Mehr Anzeigen 20.02.2020Der Landkreis Regen unterstützt die SenioritaRegen „Selbstverständlich unterstützt der Landkreis Regen auch in diesem Jahr die Seniorita in Deggendorf“, sagte Landrätin Rita Röhrl bei der Programmvorstellung im Landratsamt Regen.Mehr Anzeigen 09.02.2020"Das Unsichtbare sichtbar machen" am Marktplatz für Betriebliches GesundheitsmanagementDeggendorf Am Freitag, 24.01.2020, durfte Prof. Dr. Horst Kunhardt, Vizepräsident für Gesundheitswissenschaften an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD), knapp 60 Interessierte am Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zum BGM-Marktplatz an der THD begrüßen.Mehr Anzeigen 01.02.2020Einzigartiges Angebot für SeniorenDeggendorf Eigenverantwortlich und möglichst eigenständig im Alter leben, wer will das nicht. Informationen dazu, wie man das machen oder sich zumindest darauf vorbereiten kann, gibt es am 29. Februar und 1. März wieder auf der „SENIORita“, der Messe für die besten Jahre im Leben, in der Deggendorfer Stadthalle.Mehr Anzeigen 16.01.2020Rock The Circus - Musik für die AugenDeggendorf Mitreißend, spektakulär, einzigartig – So ist es, wenn die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Weltklasse-Artisten in ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN in eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre.Mehr Anzeigen 24.12.2019Bewegte Mitarbeiter bewegen mehrDeggendorf Unternehmerischer Erfolg braucht gesunde und motivierte Mitarbeiter. Denn wer gesund ist, kann mehr bewegen. Im Februar 2020 geht das berufsbegleitende Hochschulzertifikat „Systemische Prozessberatung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement“ am Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) in die vierte Runde.Mehr Anzeigen 23.11.2019