zurück zur Übersicht
20.09.2018
873 Klicks
teilen

SPD zu Gast im Frauenauer Glasmuseum

Frauenau. Die Leiterin des Frauenauer Glasmuseums Karin Rühl freute sich, den brandenburgischen Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, Landrätin Rita Röhrl, den zweiten Bürgermeister Fritz Schreder, MdL Ruth Müller und die Landtagsdirektkandidatin Bettina Blöhm begrüßen zu dürfen.

Beim Rundgang durchs Museum erläuterte Karin Rühl ihren Gästen die Entstehungsgeschichte des Museums. Alfons Hannes baute mit Unterstützung des Künstlers Erwin Eisch, des Hüttenmeisters Helmut Schneck und vielen anderen ein eingestürztes Sägewerk zum Glasmuseum Frauenau um, das 1975 eröffnet wurde und mittlerweile ein staatliches Museum ist. Das Museum zeigt die Kulturgeschichte des Glases von den Anfängen im Zweistromland bis heute. Von der Glaserzeugung in den frühen Hochkulturen über Glasmalereien bis hin zur maschinellen Produktion konnten sich die Gäste über die Bedeutung des Glases ein Bild machen.

von links: Bürgermeister Fritz Schreder, Minister Jörg Vogelsänger, MdL Ruth Müller, Landrätin Rita Röhrl, Bettina Blöhmvon links: Bürgermeister Fritz Schreder, Minister Jörg Vogelsänger, MdL Ruth Müller, Landrätin Rita Röhrl, Bettina Blöhm


Ebenso wird im Rahmen einer Ausstellung das Glashüttensterben im Bayerischen Wald thematisiert und die Veränderungen, die dadurch für die Menschen im Bayerwald einherging. Jörg Vogelsänger zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt und der Kunstfertigkeit der Glasmacher.

Natürlich ließ sich der zweite Bürgermeister Fritz Schreder die Gelegenheit nicht entgehen, den Minister um einen Eintrag ins goldene Buch der Gemeinde Frauenau zu bitten.


- sb


Glasmuseum FrauenauFrauenau

Quellenangaben

Bettina Blöhm



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Parlamentarische Staatssekretärin Hagl-Kehl besucht den neugewählten Bürgermeister des Glasmacherortes FrauenauFrauenau Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Rita Hagl-Kehl hat im Juli im Rahmen ihrer Wahlkreis-Tour durch Niederbayern den neugewählten ersten Bürgermeister der Gemeinde Frauenau, Fritz Schreder, besucht.Mehr Anzeigen 20.08.2020Glas und Design – Schüler gestaltenZwiesel Nach einem sehr erfolgreichen ersten Designwettbewerb 2019 aus dem Bereich LIVING zum Thema COFFEE TABLE freuen sich die Initiatoren nun auf spannende Ideen aus dem Designsegment DINING. Ob festliche Tafel, gemütliches Frühstück oder Mottodinner – immer sollte sich neben leckerem Essen auch eine Getränkekaraffe mit passenden Gläsern auf dem Tisch Platz finden.Mehr Anzeigen 24.05.2020Ökologische Landwirtschaft als Zukunftschance für den ländlichen Raum?Zenting "Ich freue mich besonders, dass Prof. Hubert Weiger den weiten Weg in meine Heimatgemeinde Zenting gefunden hat. Wir haben dieses Gasthaus gewählt, da hier der Gedanke der Nachhaltigkeit bereits praktiziert wird.", so Rita Hagl-Kehl in ihrer Begrüßung.Mehr Anzeigen 07.10.2018Honig, Obst und Kräuter inmitten einer Wellness-OaseRingelai Die Parlamentarisches Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB, die Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die SPD-Kreisvorsitzende Bettina Blöhm und Bürgermeister Max Köberl besuchten den Kräuterhof in Eckertsreut.Mehr Anzeigen 01.07.2018Ich freue mich auf die neue AufgabeRegen Seit Freitag, 1. Dezember, ist der Landkreis Regen unter neuer Führung. Die neue Landrätin Rita Röhrl (SPD) wurde im Technologiecampus Teisnach feierlich in ihr neues Amt eingeführt.Mehr Anzeigen 07.12.2017Regionale Kunst und Handwerk: Glasmuseum FrauenauFrauenau Regionale Identität auf höchstem Niveau: Das Glasmuseum Frauenau widmet sich der großen Tradition der Glaskunst und des Glashandwerks im Bayerischen Wald und darüber hinaus.Mehr Anzeigen 03.03.2015