zurück zur Übersicht
31.08.2018
718 Klicks
teilen

Agrarpolitisches Fachgespräch

Palmberg/ Spiegelau. Der brandenburgische Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft traf sich auf Einladung der SPD Landtagskandidatin Bettina Blöhm und der Landtagsabgeordneten Ruth Müller, die selbst Mitglied im Agrarausschuss des Bayerischen Landtags ist, zum agrarpolitischen Fachgespräch mit dem hiesigen BBV-Kreisobmann Hans Döringer auf dessen Hof in Palmberg.

Hans Döringer erläuterte seinen Gästen die Struktur der Landwirtschaft im Bayerischen Wald. Vor allem die Einführung der Bergbauernzulage habe zur Entwicklung der Landwirtschaft in der Region beigetragen und sei nach wie vor unverzichtbar.

Natürlich wurde über die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP) diskutiert, da diese rund 40% des gesamten EU-Haushalts umfasst und nach der Vorstellung des neuen Sieben-Jahres-Budgets der Europäischen Union durch Haushaltskommissar Günter Oettinger mit Kürzungen für die Landwirte und die ländlichen Regionen zu rechnen sei. Durch den Brexit werde es zu finanziellen Einbußen im EU-Haushalt kommen und diese müssten ausgeglichen werden. Um diese Veränderungen zumindest verkraftbar zu gestalten, müssten die Landwirtschaftsminister aller Bundesländer mit einer einheitlichen Stimme sprechen, so Jörg Vogelsänger. Seit 2014 würden für die Agrarförderung in Deutschland jährlich 6,2  Milliarden Euro an EU-Mitteln bereit stehen. Der neue, mehrjährige Finanzrahmen würde an dieser Stelle rund fünf Prozent weniger vorsehen. Ein Teil der Förderung fließe derzeit in Form von Direktzahlungen an die Landwirte, die je Hektar landwirtschaftlich genutzter Fläche eine Basisprämie – die je nach Bundesland und Förderperiode – erhielten. Hinzu kämen weitere Förderungen unter anderen für klima- und umweltschutzfördernde Leistungen sowie für Junglandwirte unter 40 Jahren. Um das EU-Geld in Zukunft gezielter einzusetzen, soll die Förderrichtlinie überarbeitet werden. Geplant sei demnach, ab einer bestimmten Betriebsgröße die Prämien zu kappen.

Im Mittelpunkt der Diskussion stand natürlich die Ausgestaltung der Ausgleichszulage. „Gerade unsere Landwirte hier im Bayerischen Wald brauchen hier verlässliche Aussagen, damit sie kalkulieren können“, so Bettina Blöhm. Und MdL Ruth Müller ergänzte, „Jeder siebte Arbeitsplatz ist in Bayern von der Agrarwirtschaft abhängig und wir müssen uns um die Landwirte kümmern.“ Jörg Vogelsänger erklärte hierzu, dass er als Minister dafür gesorgt habe, dass die Landesmittel für die Ausgleichszulage um mehr als 10% erhöht wurden, da er eine Umschichtung zu Lasten des Grünlands vermeiden wollte. Gerade dieser Punkt war für Hans Döringer wichtig, da er selbst und auch die Landwirte in der Region in erster Linie Grünlandlandwirte seien. Das Thema sei auch in Bayern derzeit aktuell, nach den neuesten Planungen werde der Landkreis wahrscheinlich zu den Verlierern gehören.

Hans Döringer stellte abschließend fest: „Ich bin positiv überrascht, dass die SPD hier so eine vernünftige Landwirtschaftspolitik betreibt und auch das Fachwissen des Ministers ist beeindruckend. Der weiß, wovon er spricht.“


- sb



Quellenangaben

Bettina Blöhm, M. A.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Beim Spechtfest waren heuer 007-Agenten gefragtSpiegelau Tierische Feinde und menschengemachte Bedrohungen – das Leben eines Spechtes kann durchaus gefährlich sein. Und genau darum drehte sich das diesjährige Spechtfest im Waldspielgelände in Spiegelau.Mehr Anzeigen 23.08.2019Rachel fordert schon wieder ein OpferSpiegelau Am Samstag stieg eine junge Frau aus der Gegend vom Rachelgipfel zum Waldschmidthaus ab. Dabei rutsche sie auf einem nassen Stein aus und knickte beim Abstützen mit dem Knöchel des anderen Beines um.Mehr Anzeigen 22.08.2019Ökologische Landwirtschaft als Zukunftschance für den ländlichen Raum?Zenting "Ich freue mich besonders, dass Prof. Hubert Weiger den weiten Weg in meine Heimatgemeinde Zenting gefunden hat. Wir haben dieses Gasthaus gewählt, da hier der Gedanke der Nachhaltigkeit bereits praktiziert wird.", so Rita Hagl-Kehl in ihrer Begrüßung.Mehr Anzeigen 07.10.2018SPD zu Gast im Frauenauer GlasmuseumFrauenau Die Leiterin des Frauenauer Glasmuseums Karin Rühl freute sich, den brandenburgischen Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, Landrätin Rita Röhrl, den zweiten Bürgermeister Fritz Schreder, MdL Ruth Müller und die Landtagsdirektkandidatin Bettin Blöhm begrüßen zu dürfen.Mehr Anzeigen 20.09.2018PStn Rita Hagl-Kehl zu Besuch bei Bürgermeister Helmut VoglSankt Oswald Die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB traf sich gemeinsam mit den SPD-Gemeinderäten Andreas Waiblinger und Josef Tauscher sowie der SPD-Kreisvorsitzenden Bettina Blöhm mit Bürgermeister Helmut Vogl zum kommunalpolitischen Gespräch.Mehr Anzeigen 09.09.2018Honig, Obst und Kräuter inmitten einer Wellness-OaseRingelai Die Parlamentarisches Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, MdB, die Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die SPD-Kreisvorsitzende Bettina Blöhm und Bürgermeister Max Köberl besuchten den Kräuterhof in Eckertsreut.Mehr Anzeigen 01.07.2018

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl &bdqup;merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.