zurück zur Übersicht

22.07.2019
673 Klicks
teilen

Besichtigung „Neustifter Feld“

Vor kurzem informierte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Ort bei Richard Bergander, Geschäftsführer der Bergander Bau GmbH, über den Stand der Baumaßnahme „Neustifter Feld“.
Die Bergander Bau GmbH baut im neuen Baugebiet Thann fünf Wohnanlagen mit insgesamt 36 Einzelwohnungen, welche zwischen ca. 40 - 90 m² groß sein werden. Zwei der geplanten Geschosswohnungsbauten werden zusätzlich mit einem Lift ausgestattet, damit die Wohnungen in den höheren Etagen ebenso barrierearm und seniorenfreundlich zugänglich sein werden. Des Weiteren werden alle Erdgeschosswohnungen schwellenfrei errichtet. Familien können sich besonders über die Spielstraße freuen, welche die Anlage umgeben wird, sowie über die Ausstattung aller Wohnungen mit Gärten oder Balkonen. Die Fertigstellung des ersten Wohnhauses ist noch für das laufende Jahr geplant.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigt gemeinsam mit Richard Bergander die Baumaßnahme am „Neustifter Feld“.Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigt gemeinsam mit Richard Bergander die Baumaßnahme am „Neustifter Feld“.


Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die steigende Bevölkerungszahl in Passau hat in den letzten Jahren zu einer höheren Wohnraumnachfrage geführt. Die Schaffung von Wohnungen ist deshalb ein wichtiges kommunalpolitisches Ziel. Mit dem Baugebiet „Wohnen Thann“ konnten wir einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung des vorhandenen Angebots leisten. Ich bin sehr erfreut, dass sich die Bergander Bau GmbH mit der Errichtung einer Mehrparteienwohnanlage in Thann an der Wohnraumentwicklung beteiligt.“
Im Anschluss besichtigten Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Richard Bergander noch das abgeschlossene Bauprojekt „Josef-Oswald-Straße/Max-Peinkofer-Straße“.
Das Baugebiet „Wohnen Thann“ umfasst insgesamt ein Wohngebiet in Größe von 22.890 m² und ein Mischgebiet in Größe von 8.500 m². Hier entstehen derzeit Einzelhäuser, Doppelhäuser und Geschosswohnungsbauten. Für den Bereich sozialer Wohnungsbau stehen 2.700 m² zur Verfügung.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Bschüttpark: Kioskbetrieb startet am PfingstmontagPassau Mit Elisabeth Bauer hat die Stadt Passau erstmals eine Pächterin für den Kiosk im Bschüttpark gefunden. Der erste Öffnungstag ist am Pfingstmontag, 10. Juni.Mehr Anzeigen 08.06.2019Partnerschulprojekt des Oberhausmuseums: Jahrgangsfresken in Hans-Carossa-Grundschule enthülltPassau Bereits zum dritten Mal führten die Verantwortlichen des Oberhausmuseums ein Partnerschulprojekt durch. In diesem Schuljahr hatte sich die Hans-Carossa-Grundschule in Heining dafür beworben, um einen außerschulischen Lernort in den Schulalltag zu integrieren.Mehr Anzeigen 30.05.2019100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der DonauPassau Im nächsten Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Schalding rechts der Donau ihr 100-jähriges Bestehen. Grund genug, um von 22. bis 24. Mai ein dreitägiges Fest auf die Beine zu stellen. Als Schirmherrn haben die Verantwortlichen dafür Oberbürgermeister Jürgen Dupper auserkoren.Mehr Anzeigen 27.05.2019Breitbandversorgung im StadtgebietPassau 16.930 Meter Glasfaserkabel, 8.955 Meter Lehrrohre und Tiefbau über 8.471 Meter – das sind die Zahlen für den derzeit laufenden Breitbandausbau in der Dreiflüssestadt im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern, kurz: Breitbandrichtlinie.Mehr Anzeigen 18.05.2019Umbau des Aussichtsturms auf der Veste Oberhaus schreitet voranPassau Auf der Veste Oberhaus wird im Zuge des EU-geförderten Interreg-Projekts ViSIT, dem bislang größten gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen Stadt und Universität Passau, insbesondere der Aussichtsturm modellhaft zur multimedialen Erlebnisstätte umgebaut.Mehr Anzeigen 13.05.2019Neue Überquerungshilfe an der Neuburger StraßePassau Zur Verbesserung der Sicherheit bei der Überquerung der Neuburger Straße hat die Stadt Passau auf Anregung von Anwohnern auf Höhe der Bushaltestelle Giselastraße eine Querungshilfe installiert.Mehr Anzeigen 23.09.2017