zurück zur Übersicht
22.06.2019
217 Klicks
teilen

Hauptversammlung des Deutschen Städtetags

Unter dem Motto „Zusammenhalten in unseren Städten“ fand kürzlich die 40. Hauptversammlung des Deutschen Städtetags in Dortmund statt. Zu den Teilnehmern gehörte auch Oberbürgermeister Jürgen Dupper.
Bei der dreitägigen Veranstaltung wurde eine breite Palette an Themen behandelt. Am Ende wurden die wichtigsten Positionen in der „Dortmunder Erklärung“ verabschiedet. Die Städte in Deutschland haben darin ihren Willen und ihre Bereitschaft betont, sich den aktuellen Herausforderungen zu stellen, wozu unter anderem das veränderte Miteinander im digitalen Zeitalter, der Klimaschutz und nachhaltige Mobilität sowie bezahlbares Wohnen zählen. Man war sich einig, dass die Lösung dieser Zukunftsaufgaben nur im Verbund mit Bund und Ländern gelingen könne.
Bei den turnusmäßigen Wahlen wurde der Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung zum Präsidenten des Deutschen Städtetags bestimmt. Er folgt dem Münsteraner Stadtoberhaupt Markus Lewe nach, der nun als Vizepräsident fungiert.

Gruppenfoto mit dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (4. von rechts), dem neuen Präsidenten des Deutschen Städtetags: Oberbürgermeister Gerhard Jauernig (Günzburg), Oberbürgermeister Jürgen Dupper (Passau), Oberbürgermeister Norbert Tessmer (Coburg), Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung (Fürth), Stadträtin Birgit Fruth (Amberg), Erster Bürgermeister Michael Göth (Sulzbach-Rosenberg) und Erster Bürgermeister Dr. Alexander Greulich (Ismaning).
Gruppenfoto mit dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (4. von rechts), dem neuen Präsidenten des Deutschen Städtetags: Oberbürgermeister Gerhard Jauernig (Günzburg), Oberbürgermeister Jürgen Dupper (Passau), Oberbürgermeister Norbert Tessmer (Coburg), Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung (Fürth), Stadträtin Birgit Fruth (Amberg), Erster Bürgermeister Michael Göth (Sulzbach-Rosenberg) und Erster Bürgermeister Dr. Alexander Greulich (Ismaning).


Der Deutsche Städtetag vertritt als Solidargemeinschaft der Städte die Idee der kommunalen Selbstverwaltung gegenüber Bund, Ländern, Europäischer Union, staatlichen und nichtstaatlichen Institutionen sowie Verbänden. Seine Arbeit und Dienstleistungen orientiert er vor allem an den Anforderungen und Interessen der unmittelbaren Mitgliedsstädte sowie ihrer Bürgerinnen und Bürger. Im Deutschen Städtetag – dem größten kommunalen Spitzenverband Deutschlands – haben sich rund 3400 Städte und Gemeinden mit fast 52 Millionen Einwohnern zusammengeschlossen. 195 Städte sind unmittelbare Mitglieder, darunter alle 107 kreisfreien Städte, zu denen auch Passau gehört.


- sb


Stadt PassauStadt | Passau


Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Freiwillige Feuerwehr Grubweg erweitert: Oberbürgermeister besichtigt BaustellePassau Die Freiwillige Feuerwehr Grubweg braucht mehr Platz. Aus diesem Grunde wird derzeit am bestehenden Gebäude ein Anbau errichtet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper machte sich kürzlich ein Bild von der Maßnahme.Mehr Anzeigen 19.10.2018Preiswürdige Leistungen beim STADTRADELNPassau Die Stadt Passau hat vom 16. Juni bis 6. Juli dieses Jahres wieder mit großem Erfolg an der Aktion STADTRADELN teilgenommen. Bei der Abschlussveranstaltung verteilte nun Oberbürgermeister Jürgen Dupper Preise und Urkunden für die fleißigsten Radler.Mehr Anzeigen 10.10.2018Stadt Passau verschönert Anger mit BepflanzungPassau Insgesamt 36 Pflanzentröge werden derzeit von der Stadtgärtnerei am Anger zwischen Arbeitsgericht und Angerstraße 35 aufgestellt. Gemeinsam mit Anwohnern machte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper ein Bild von der Maßnahme, die in der laufenden Woche abgeschlossen werden soll.Mehr Anzeigen 07.10.2018Kindersonntagstheater 2018/2019Passau Die allseits beliebte Kindersonntagstheaterreihe im Jugendzentrum Zeughaus startet am 21. Oktober in die neue Saison. Insgesamt wurden sechs Stücke ausgewählt, die in den folgenden Monaten bis März aufgeführt werden.Mehr Anzeigen 02.10.2018Ertüchtigung der Neuburger Straße im Bereich des Schulzentrums fertigPassau Nachdem die Neuburger Straße bereits 2013 und 2014 saniert wurde, war in den vergangenen Wochen der Abschnitt Schulzentrum an der Reihe. Zum Abschluss der Bauarbeiten machte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Ort ein Bild vom Ergebnis.Mehr Anzeigen 16.09.2018Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule NeustiftPassau Die Stadt Passau hat in den Sommerferien mit der Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule Neustift begonnen. Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper fanden sich Stadträtin Karin Kasberger, ehrenamtliche Verwaltungsrätin der Schule, sowie Vertreter der Schulfamilie bzw. des Projektteams und der Verwaltung auf dem Schulgelände ein, um den offiziellen Startschuss für die Maßnahme zu geben.Mehr Anzeigen 08.09.2018