zurück zur Übersicht
19.03.2019
574 Klicks
teilen

Genuss am Fluss am 05. Mai 2019

Ilztal & Dreiburgenland. Wandern, Freunde treffen und gute Produkte aus der Region genießen – das ist seit Jahren das große Erfolgsrezept von „Genuss am Fluss“. Am Zusammenfluss von Großer und Kleiner Ohe, die bei Aicha vorm Wald die Gaißa bilden, findet in diesem Jahr am 5. Mai 2019 das Event „Genuss am Fluss“ statt. Die ganz besondere Schmankerlwanderung wird in diesem Jahr zum 8. Mal von der ARGE Ilztal & Dreiburgenland veranstaltet und alle Beteiligten fiebern bereits auf den Start hin.

An zehn Stationen wird es auf der Strecke etwas zu essen und zu trinken geben. Da der Betrieb des Hauptlieferanten Anton Simmet ökozertifiziert ist, kommt vielfach regional und bio auf den Teller! Aber mit dem Marktl“-Stangerl aus einer örtlichen Bäckerei wird es auch ein Aichaer-Schmankerl geben. Im Preis von 35 Euro pro Person sind neben diesen Genüssen auch Getränke an den Stationen 1-9 enthalten. 14 Kilometer lang ist die Strecke in diesem Jahr.  Die Tour ist nicht barrierefrei und daher auch für Kinderwägen nicht geeignet, festes Schuhwerk ist erforderlich! Anmeldungen nimmt die Tourist-Information Tittling „Genuss am Fluss“, Marktplatz 10, 94104 Tittling entgegen. (Fax: 08504 40120) oder per Mail an tourismus@tittling.de. Karten sind noch für die Startzeiten um 10:30 und 11 Uhr erhältlich. Der Start ist in Aicha v. Wald am Sportgelände, An der Ohe 2. Dort sind auch genügend Parkplätze vorhanden. Der Genuss am Fluss wird mit Sicherheit nicht zu kurz kommen!


- sb

[PR]

Ilzer Land e.V.Politik, Vereinsforen, Wirtschaft | Perlesreut

Quellenangaben

ILE Ilzer Land



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Die 8. Schmankerlwanderung „Genuss am Fluss“ wieder ein voller ErfolgAicha v. Wald Drei Flüsse lagen in diesem Jahr auf dem Weg des Wanderevents „Genuss am Fluss“ der ARGE Ilztal & Dreiburgenland: Die Gaißa, die Kleine und die Große Ohe. Trotz der Schlechtwetterprognosen ließen sich 580 Wanderfreudige nicht davon abhalten am Sonntagmorgen den Rundkurs anzugehen.Mehr Anzeigen 13.05.2019Vorstandssitzung ILE Ilzer LandPerlesreut Eine volle Tagesordnung erwartet die ILE Ilzer Land bei der Vorstandssitzung am 30. November in Perlesreut. Die stellvertretende Landrätin Helga Weinberger war ebenfalls als Vertretung des Landkreises dabei, ebenso wie Werner Weny, Leiter Zentrale Aufgaben im Amt für Ländliche Entwicklung Landau.Mehr Anzeigen 07.12.2018Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018Digitale Zukunft im Ilzer LandGrafenau „Das alles gibt es bei uns, das macht unseren Landstrich lebenswert.“ So formuliert die ILE Ilzer Land das Ziel des Projekts, mit dem sie sich um die Fördergelder des Bundes im Projekt Land.Digital erfolgreich beworben hat.Mehr Anzeigen 12.10.2018Schwerpunkte in der Senioren- und Behindertenarbeit gesetztGrafenau Bei der Unterstützung für Senioren und Menschen mit Handicap gehen die zwölf Gemeinden des Ilzer Landes schon lange einen gemeinsamen Weg. Im Grafenauer Bürgersaal trafen sich die Beauftragten der Mitgliedsgemeinden nun, um die Schwerpunkte für das kommende Jahr festzulegen.Mehr Anzeigen 19.11.2017Achtsamkeit und Natur für eine gesunde Stress-BalancePerlesreut Die ILE Ilzer Land veranstaltete in der Bauhütte einen Infoabend zur Stress-Studie, die in Kooperation zwischen der Universitätsklinik Oldenburg und Silvia Braumandl von GrenZENlos Naturseminare im Raum Oldenburg und nun auch im Ilzer Land im Jahr 2018 stattfinden wird.Mehr Anzeigen 18.11.2017