zurück zur Übersicht
05.02.2019
532 Klicks
teilen

Schneeschuhwanderer stecken im Tiefschnee fest

Fast auf den Tag genau nach der nächtlichen Vermisstensuche im Januar 2018, über die die Presse in ganz Deutschland berichtet hatte, hätte sich am Dienstag beinahe ein ähnliches Drama zugetragen. Was war passiert?

Um 15.14 Uhr wurde der diensthabende Einsatzleiter des Einsatzleitbereichs Nationalpark von der Integrierten Leitstelle Passau alarmiert, dass zwei Schneeschuhwanderer im Tiefschnee feststeckten.

Die beiden Oberpfälzer wollten von Mauth aus über den Tummelplatz und den Sulzriegel zum Lusen, brachen aber im über zwei Meter tiefen Schnee immer wieder zum Teil mannshoch ein. Nachdem einer der beiden Männer auch noch einen Schneeschuh verloren hatte, waren sie am Sulzriegel mit ihren Kräften am Ende und verständigten die Bergretter.

Mit Blickkontakt von Osten zum Lusenschutzhaus konnten sie ihren Standort relativ gut beschreiben.

Insgesamt machten sich neben dem Einsatzleiter vier Grafenauer und drei Wolfsteiner Bergwachtler mit Motorschlitten und ATV unverzüglich auf den Weg.

Sigi Stockbauer hatte zwischenzeitlich Kontakt zum bereits von der Leitstelle auf Weg geschickten Christoph 15 mit Standort in Straubing aufgenommen und erfahren, dass der Heli ohne Luftretter unterwegs sei. Unverzüglich wurde der Grafenauer Ausbildungsleiter und Luftretter Matthias Stockbauer von der Arbeitsstelle abberufen und zum Krankenhaus Grafenau beordert.

Kaum fertig umgezogen war der Heli auch schon da, nahm Stockbauer bei laufender Maschine auf und weiter ging es Richtung Lusen, zunächst über die Felswanderzone, ostseitig vorbei am Großalmayerschloss und Tummelplatz, immer direkt an der Unterkante der tiefhängenden Wolken, der Sulzriegel Gipfel war nur selten zu sehen. Anschließend drehte der Hubschrauber von Nord-Ost her zur mutmaßlichen Einsatzstelle ein.

Durch den Schnee konnte die Crew die beiden, die sich auch durch Winken bemerkbar gemacht hatten, relativ schnell etwa auf halber Höhe zwischen Sulzriegel Gipfel und dem Wanderweg Lusen-Tummelplatz am Westhang orten.

Notarzt und Luftretter wurden aus circa 12 Metern Höhe abgewincht, der erste Patient wurde erstversorgt, zusammen mit dem Notarzt zum Hubschrauber aufgewincht und nach Finsterau geflogen. Dort hatte man zwischenzeitlich den Sportplatz zu Landung vorbereitet, ein Bergretter stand zur Einweisung des Heli bereit.

 

Matthias Stockbauer kümmerte sich währenddessen um den zweiten Wanderer, sorgte für dessen Wärmeerhalt, verstaute die Utensilien der beiden sicher an sich selbst und musste kurzfristig sogar befürchten, dass der hereinziehende Nebel die Rettung per Heli unmöglich macht.

 

Im nächsten Anflug wurde das zur Rettung erforderlich Equipment abgelassen, Stockbauer machte den Erschöpften fertig zum Transport und im vierten Anflug wurden die beiden dann zum Heli hochgewincht. In einem schmalen Band zwischen Baumwipfeln und Nebelwand ging es dann ebenfalls nach Finsterau.

 

Das Ganze hört sich relativ einfach an, doch – wie Einsatzleiter Sigi Stockbauer meinte, hätte es recht ungut ausgehen können; aufgrund der Schneehöhe wäre eine Rettung mittels Motorschlitten oder ATV unmöglich gewesen. Ohne Einsatz des Hubschraubers mit Winde oder bei fehlendem Flugwetter hätten die Bergretter die zum Transport erforderliche Ausrüstung schulternd auf Skiern aufsteigen müssen, eine zeit- und kräfteraubende Angelegenheit, die die Bergung der beiden Schneeschuhwanderern um Stunden verzögert hätte. Nachdem einer der beiden bereits deutlich unterkühlt war, hätte das bei den derzeit herrschenden Temperaturen auch tödlich enden können.

 

Und besonders gefreut haben sich die Grafenauer und Wolfsteiner Bergretter am nächsten Tag über ein dickes Lob vom Landesarzt der Bergwacht Bayern, Prof. Dr. Matthias Jacob, über den reibungslosen und perfekten Ablauf der Rettungsaktion.

 


- dt


Bergwacht GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Silvia Deigentesch - Bergwacht Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Notfall am Winterweg vom LusenGrafenau Am Samstag wurden um 18.13 Uhr der diensthabende Einsatzleiter des Einsatzleitbereichs Nationalpark, Tobias Reichel sowie die Mannschaft der Bergwacht Grafenau von der Integrierten Leitstelle zu einem Notfall auf dem Winterweg zum Lusen alarmiert.Mehr Anzeigen 26.02.2021Bergwacht Wolfstein am Wochenende erneut gefordertHohenau (Raimundsreut) Wie schon am vergangenen Wochenende war die Bergwacht Wolfstein auch an diesem Sonntag wieder gefordert. Um 14:11 Uhr wurde der Einsatzleiter Nationalparkregion Andreas Tallowitz zusammen mit der Bergwacht Wolfstein nach Raimundsreut alarmiert.Mehr Anzeigen 02.02.2021Bergwachteinsatz auf der Langlaufloipe Duschlberg im DreisesselgebietPassau Um 11.16 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Passau den Einsatzleiter Unterer Bayerischer Wald und die Bergwacht Passau/Dreisessel zu einem Einsatz auf der Langlaufloipe nähe Duschlberg. Ein 69-jähriger einheimischer Langläufer war auf der Loipe kollabiert.Mehr Anzeigen 01.02.2021Sucheinsatz an Allerheiligen für die Bergwacht GrafenauSpiegelau Drei Männer aus der Oberpfalz wollten am Sonntag, Allerheiligen, trotz des schlechten Wetters eine kleine Wanderung, ausgehend vom Parkplatz Flanitzebene unternehmen.Mehr Anzeigen 05.11.2020Schwerer Unfall in der SteinklammSpiegelau Das schöne Wetter lockte am Sonntag viele ins Freie, so auch eine 39-jährige aus Oberbayern, die in der Steinklamm bei Spiegelau zum Klettern wollte. Doch bereits kurz nach dem Einstieg in den Felsen verlor sie den Halt, rutsche ca. 1,5 Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei sehr schwer am Sprunggelenk.Mehr Anzeigen 22.09.2020Bergretter gedachten ihrer verstorbenen KameradenGrafenau Etwa 120 Gläubige, Freunde und Förderer der Bergwacht nahmen mit den aktiven und passiven Bergrettern an der von Kaplan Peter Kunz zelebrierten Messe teil.Mehr Anzeigen 27.07.2018

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl &bdqup;merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.