zurück zur Übersicht
05.10.2018
883 Klicks
teilen

Kinoabend in Viechtach zum Weltalzheimertag

Viechtach. Seit 1994 finden am 21. September weltweit unterschiedlichste Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen, denn in Deutschland leben rund 1,7 Millionen Demenzkranke.  Das Gesundheitsamt Regen lud daher am vergangenen Freitag ins Kino Viechtach zum Spielfilm „Still Alice“ ein. Nach einer Begrüßung durch Natalie Walter, der Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus Arberland, konnten die Zuschauer den kostenlosen Filmeabend genießen, der im Zuge des Jahresschwerpunktthemas des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege finanziert wurde. Anschließend zeigten Helmut Plenk, Behindertenbeauftragter des Landkreises Regen, und Walter, die regionalen Anlaufstellen, Beispiele und Hilfen auf. „Einrichtungen, Beratungsstellen oder ambulante Dienste findet man im Pflegewegweiser. Eine persönliche Vorsorge trifft man richtig, wenn man seine Notfallmappe ausfüllt, so kann man auch seine Angehörigen viel abnehmen“, sagte Plenk und warb so dafür, eine Notfallmappe nicht nur mitzunehmen, sondern auch auszufüllen. Diskutiert wurden außerdem die Pflegegrade und die Notwendigkeit einer Diagnose durch einen Arzt.

Natalie Walter, die Kinobesitzerin Melanie Reil und der Behindertenbeauftragte Hemut Plenk
Natalie Walter, die Kinobesitzerin Melanie Reil und der Behindertenbeauftragte Hemut Plenk


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Richtige Diagnose erleichtert die PflegeRegen „Demenz ist keine Diagnose.“ Mit diesen Worten startete Gerhard Wagner, Geschäftsführer der Deutschen Alzheimergesellschaft des Landesverbands Bayern e.V., seine eintägige Veranstaltung in Regen.Mehr Anzeigen 08.08.2018Demenz als SchwerpunktthemaZwiesel Im Rahmen der Woche der Pflege und Betreuung luden das Gesundheitsamt Regen und die Gesundheitsregion plus Arberland zum Kinoabend ein. Das Schwerpunktthema des Abends war Demenz.Mehr Anzeigen 23.05.2018Technik ist alt, aber alles funktioniert nochViechtach Das Hallenbad Viechtach sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. Alle paar Jahre kursiert das Gerücht von der drohenden Schließung und immer wieder dementiert die Politik.Mehr Anzeigen 11.03.2018Arzneimitteltherapiesicherheit soll verbessert werdenRegen Durch die zunehmende Spezialisierung im Gesundheitswesen hat der Patient eine Vielzahl von Akteuren, die er aufsucht. Nicht nur dem Patienten, sondern auch beispielsweise dem Arzt, fehlt es daher einen raschen Überblick über die bisherige Gesundheitsversorgung zu erlangen.Mehr Anzeigen 15.02.2018Seniorengesundheit im Fokus der Gesundheitsregionplus ArberlandRegen Das Thema Seniorengesundheit wird immer wichtiger. Die Gesundheit solle gefördert und gleichzeitig sollten gesundheitsversorgende Strukturen aufgebaut und erweitert werden, um die Generation bestmöglich zu unterstützen.Mehr Anzeigen 15.10.2017Kinoerlebnis mit Kaffee und KuchenRegen Zum dritten Mal hatten die Kreisseniorenbeauftragte Christine Kreuzer und der Landkreis Regen zu einem Seniorenkino eingeladen. Nach den gut besuchten Vorstellungen in Zwiesel und Regen waren die Senioren nun im Kino Viechtach zu Gast.Mehr Anzeigen 25.05.2017