zurück zur Übersicht
15.10.2017
700 Klicks
teilen

Seniorengesundheit im Fokus der Gesundheitsregionplus Arberland

Regen. Das Thema Seniorengesundheit wird immer wichtiger. "Die Gesundheit soll gefördert und gleichzeitig sollen gesundheitsversorgende Strukturen aufgebaut und erweitert werden, um die Generation bestmöglich zu unterstützen", sagt Natalie Walter, die Geschäftsführerin der Gesundheitsregionplus Arberland. Um dieses ziel im Landkreis umzusetzen traf sich der VdK-Kreisgeschäftsführer Helmut Plenk, die Kreisseniorenbeauftragte Christine Kreuzer, der Leiter des Gesundheitsamtes Regen Dr. Bernhard Edenharter, Matthias Wagner (Gesundheitsamt Regen) und Natalie Walter. Für nächstes Jahr haben sie bei dem Treffen viele Aktionen geplant, unter anderem eine Broschüre, die als Pflegewegweiser im Landkreis alle Akteure der Pflege zusammenfasst, ebenso wie Veranstaltungen zu Demenz oder Informationen zu den Pflegegraden und die Mobilität im Landkreis durch den Rufbus.

Die Teilnehmer des Treffens, v.li.: Christine Kreuzer, Natalie Walter, Matthias Wagner, Dr. Bernhard Edenharter und Helmut Plenk.
Die Teilnehmer des Treffens, v.li.: Christine Kreuzer, Natalie Walter, Matthias Wagner, Dr. Bernhard Edenharter und Helmut Plenk.


- sb |


Landratsamt RegenLandratsamt | Regen

Quellenangaben

Bericht: Landratsamt Regen
Foto: Anna Triendl



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Kinoabend in Viechtach zum WeltalzheimertagViechtach Seit 1994 finden am 21. September weltweit unterschiedlichste Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen, denn in Deutschland leben rund 1,7 Millionen Demenzkranke.Mehr Anzeigen 05.10.2018Richtige Diagnose erleichtert die PflegeRegen „Demenz ist keine Diagnose.“ Mit diesen Worten startete Gerhard Wagner, Geschäftsführer der Deutschen Alzheimergesellschaft des Landesverbands Bayern e.V., seine eintägige Veranstaltung in Regen.Mehr Anzeigen 08.08.2018Die Notfallmappe ist für alle Bürger eine HilfeRegen Im Rahmen der Woche für Pflege und Betreuung referierte die Kreisseniorenbeauftragte im Gemeinderaum der evangelischen Kirchengemeinde Regen. Sie sprach dort über die Notfallmappe des Landkreises Regen.Mehr Anzeigen 22.05.2018Medizinische Versorgung im BlickRegen Der Landkreis Regen gehört zu den ausgewählten Regionen. Mit Natalie Walter kümmert sich eine sogenannte Gesundheitsmanagerin als Geschäftsführerin der Gesundheitsregion plus darum, dass im Landkreis neue Wege beschritten werden.Mehr Anzeigen 22.12.2017Besucheransturm zum SeniorentanzBayerisch Eisenstein Der Andrang war wahrlich groß in der Arberlandhalle in Bayerisch Eisensten. Der Landkreis und die Kreisseniorenbeauftragte hatten zum Seniorentanz eingeladen und weit mehr als 300 Besucher kamen.Mehr Anzeigen 22.11.2017Depressionen sind gut behandelbarZwiesel Wie fühlt sich eine Depression an? Welche Auswege sind möglich? In der Ausstellung LebensBilderReise erzählen unter Depressionen leidende Menschen in Bildern und Hörbeiträgen.Mehr Anzeigen 12.11.2017