zurück zur Übersicht
25.09.2018
1272 Klicks
teilen

Neue Gesichter im Landratsamt

Freyung. Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter. Drei junge Frauen und vier junge Männer werden in diesem Jahr die Reihen im Landratsamt erweitern.

Landrat Sebastian Gruber (3. v. rechts) und Personalreferent Ludwig Brunner (links) begrüßten die Auszubildenden und Anwärterinnen (von links) Maria Jungwirth, Veronika Hösl, Jessica Roßgoderer, Moritz Hilz, Christoph Füller und Michael Bauer.Landrat Sebastian Gruber (3. v. rechts) und Personalreferent Ludwig Brunner (links) begrüßten die Auszubildenden und Anwärterinnen (von links) Maria Jungwirth, Veronika Hösl, Jessica Roßgoderer, Moritz Hilz, Christoph Füller und Michael Bauer.

 

Landrat Sebastian Gruber und Personalreferent Ludwig Brunner begrüßten die neuen Auszubildenden und Beamtenanwärterinnen bei einem offiziellen Termin herzlich im Landratsamt. „Es ist ein großer Gewinn für den Landkreis, wenn motivierte Fachkräfte in der Region ausgebildet werden und in der Heimat bleiben“, so Gruber. Personalreferent Brunner freute sich darüber, „dass wir unsere Ausbildungsstellen auch in diesem Jahr wieder mit guten Bewerbern besetzen konnten – bei der derzeitigen Angebotslage für Auszubildende keine Selbstverständlichkeit.“

Die Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten Maria Jungwirth und Michael Bauer sind schon seit 3. September im Hause, ebenso Christoph Küblböck, der zum Fachinformatiker für Systemintegration ausgebildet wird. Im Bauhof lernen Christoph Füller und Moritz Hilz seit Anfang September den Beruf des Straßenwärters.

Christoph Küblböck absolviert am Landratsamt die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.Christoph Küblböck absolviert am Landratsamt die Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.


Als Beamtenanwärterinnen der dritten Qualifikationsebene (früher gehobener Dienst) starten am 1. Oktober Jessica Roßgoderer und Veronika Hösl. Hösl wurde als Staatsbeamtin dem Landratsamt von der Regierung von Niederbayern zur Ausbildung zugewiesen.

„Spannend“, fand Maria Jungwirth ihre ersten Wochen im Landratsamt. Für die Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten ist „die Zeit wahnsinnig schnell vergangen. Es gibt so viel Neues zu lernen und aufzunehmen“.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Das „Wir“ steht im VordergrundFreyung „Wir schaffen Chancen“ ist der Titel eines neuen, gemeinsamen Projekts der Jugendhilfeeinrichtung Freedom und des Landkreises Freyung-Grafenau. Dabei soll ein Netzwerk aus regionalen Unternehmen gebildet werden, um den in den Einrichtungen von Freedom betreuten Jugendlichen und jungen Erwachsenen berufliche Perspektiven zu ermöglichen, aber auch Betrieben und Unternehmen aus der Region den direkten Kontakt mit potenziellem Fachkräftenachwuchs zu ermöglichen.Mehr Anzeigen 21.11.2019Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Durch gute Arbeitsplätze junge Menschen in der Region halten, ist eines der Ziele, die der Landkreis auf vielen Wegen verfolgt. Einer davon ist, Ausbildungsplätze für Fachkräfte selbst anzubieten.Mehr Anzeigen 20.09.2019Senioren- und Behindertenbeauftragte sollen Multiplikatoren des ÖPNV seinFreyung Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) – und damit die Mobilität für alle – ist ein heiß diskutiertes Thema im Landkreis. Auch die ältere Generation und gehandicapte Menschen haben die Entwicklungen im Landkreis mit Interesse verfolgt, wie das achte Treffen der kommunalen Senioren- und Behindertenbeauftragten des Landkreises Freyung-Grafenau in den Wolfsteiner Werkstätten zeigte.Mehr Anzeigen 01.12.2018Landrat begrüßt NachwuchskräfteFreyung Landrat Sebastian Gruber begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Judith Wunder zwei neue Anwärter der dritten Qualifikationsebene herzlich im Landratsamt Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2017Ausbildung beim Landratsamt Freyung-Grafenau startetFreyung Stellvertretende Landrätin Helga Weinberger begrüßte zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei Auszubildende für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte sowie zwei Beamtenanwärter/innen der 2. Qualifikationsebene.Mehr Anzeigen 09.09.2017Vertreter der Integrierten Ländlichen Entwicklungen im Landkreis Freyung-Grafenau tauschen sich ausFreyung Auf Initiative von FRG-Landrat Sebastian Gruber trafen sich in Hinterschmiding zum mittlerweile vierten Mal die Vorsitzenden der im Landkreis Freyung-Grafenau liegenden Integrierten Ländlichen Entwicklungen (ILEn) sowie die jeweils zuständigen Betreuer am Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) in Landau.Mehr Anzeigen 21.07.2017