zurück zur Übersicht
09.09.2020
388 Klicks
teilen

Ausbildung am Landratsamt

Der Landkreis legt auch in diesem Jahr ein Hauptaugenmerk auf die nachhaltige Gewinnung und Förderung von qualifizierten Nachwuchskräften. Am Landratsamt bildet man deshalb einen Großteil der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst aus und macht damit sehr gute Erfahrungen. Zehn junge Leute starten dieses Jahr in den verschiedenen Bereichen des Landratsamtes ins Berufsleben.

Landrat Sebastian Gruber und Hauptverwaltungsleiterin Sibylle Müller begrüßten die neuen Auszubildenden und Beamtenanwärter/innen herzlich im Landratsamt. „Unser Anspruch ist eine moderne dynamische Verwaltung. Dafür brauchen wir neben erfahrenen Kräften auch junge engagierte Menschen, die den digitalen Wandel als große Herausforderung gestalten, der in allen Arbeitsbereichen des Landratsamtes Einzug gehalten hat. Sie können sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildung freuen“, so Gruber.

Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (links) begrüßten die Auszubildenden (von links) Janine Schuh, Lena Eckmüller, Patrick Fuchs, Bernhard Exl und Florian Schönberger.
Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (links) begrüßten die Auszubildenden (von links) Janine Schuh, Lena Eckmüller, Patrick Fuchs, Bernhard Exl und Florian Schönberger.


Für Lena Eckmüller und Patrick Fuchs begann die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, für Amelie Reischl und Marc-Philipp Lemberger die Ausbildung zur/m Beamten/in der zweiten Qualifikationsebene.
Darüber hinaus starteten Florian Schönberger und Bernhard Exl die Ausbildung zum Straßenwärter.

Die Corona-Pandemie ist nicht nur beim Ausbildungsstart gegenwärtig, sondern wirkt sich auch auf den Ablauf der Ausbildung aus, da Unterricht vermehrt in digitaler Form gehalten wird. Einzelne Leistungsnachweise müssen online erbracht werden. Neben der theoretischen Ausbildung an den entsprechenden Schulen und im Homeschooling lernen die Auszubildenden und Studenten natürlich auch die verschiedenen Fachbereiche des Landratsamtes in den kommenden zwei bzw. drei Jahren kennen.

Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (3. v.l.) überreichten den Beamtenanwärter/innen (von links) Marc-Philipp Lemberger, Anna Maria Degenhart Amelie Reischl, Jasmin Poxleitner und Samira Zeinhofer die Ernennungsurkunden.
Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (3. v.l.) überreichten den Beamtenanwärter/innen (von links) Marc-Philipp Lemberger, Anna Maria Degenhart Amelie Reischl, Jasmin Poxleitner und Samira Zeinhofer die Ernennungsurkunden.


Im Rahmen des dualen Studiums zur Diplomverwaltungswirtin (FH) absolvieren ab 1. Oktober außerdem Jasmin Poxleitner und Samira Zeinhofer die fachpraktischen Abschnitte ihres dreijährigen Vorbereitungsdienstes in der 3. Qualifikationsebene am Landratsamt. Anna Maria Degenhart und Janine Schuh wurden dem Landratsamt von der Regierung von Niederbayern zur Ausbildung zugewiesen. Die fachtheoretischen Studieninhalte werden ihnen an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof vermittelt.


- sb


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Das „Wir“ steht im VordergrundFreyung „Wir schaffen Chancen“ ist der Titel eines neuen, gemeinsamen Projekts der Jugendhilfeeinrichtung Freedom und des Landkreises Freyung-Grafenau. Dabei soll ein Netzwerk aus regionalen Unternehmen gebildet werden, um den in den Einrichtungen von Freedom betreuten Jugendlichen und jungen Erwachsenen berufliche Perspektiven zu ermöglichen, aber auch Betrieben und Unternehmen aus der Region den direkten Kontakt mit potenziellem Fachkräftenachwuchs zu ermöglichen.Mehr Anzeigen 21.11.2019Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Durch gute Arbeitsplätze junge Menschen in der Region halten, ist eines der Ziele, die der Landkreis auf vielen Wegen verfolgt. Einer davon ist, Ausbildungsplätze für Fachkräfte selbst anzubieten.Mehr Anzeigen 20.09.2019Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter.Mehr Anzeigen 25.09.2018Beschaffung eines Multikopters für die Feuerwehrführung des Landkreises FRGFreyung Mit der Beschaffung eines Multikopters wurde ein weiterer Wunsch der Feuerwehrführung des Landkreises FRG erfüllt. Der Multikopter bietet zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten.Mehr Anzeigen 06.05.2018Landrat begrüßt NachwuchskräfteFreyung Landrat Sebastian Gruber begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Judith Wunder zwei neue Anwärter der dritten Qualifikationsebene herzlich im Landratsamt Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2017Ausbildung beim Landratsamt Freyung-Grafenau startetFreyung Stellvertretende Landrätin Helga Weinberger begrüßte zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei Auszubildende für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte sowie zwei Beamtenanwärter/innen der 2. Qualifikationsebene.Mehr Anzeigen 09.09.2017