zurück zur Übersicht
20.09.2019
251 Klicks
teilen

Neue Gesichter im Landratsamt

Durch gute Arbeitsplätze junge Menschen in der Region halten, ist eines der Ziele, die der Landkreis auf vielen Wegen verfolgt. Einer davon ist, Ausbildungsplätze für Fachkräfte selbst anzubieten. In diesem Jahr sind dies zwei Ausbildungsstellen und vier Stellen für Beamtenanwärter. Vier junge Frauen und zwei junge Männer werden in diesem Jahr die Reihen im Landratsamt erweitern.

Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (links) begrüßten die Auszubildenden (von links) Lena Eller und Anna-Lena Koller.Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Leiterin Hauptverwaltung Sibylle Müller (links) begrüßten die Auszubildenden (von links) Lena Eller und Anna-Lena Koller.


Landrat Sebastian Gruber, Ausbildungsleiterin Sibylle Müller und Personalreferent Ludwig Brunner begrüßten die neuen Auszubildenden und Beamtenanwärter/innen herzlich im Landratsamt. „Wir freuen uns, dass wir unsere Ausbildungsstellen auch in diesem Jahr wieder mit guten Bewerbern besetzen konnten. Die Zukunft im ländlichen Raum hängt an guten Arbeitsplätzen und gut ausgebildeten Fachkräften“, so Gruber.

Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Personalreferent Ludwig Brunner (links) überreichten den Beamtenanwärter/innen (von links) Christoph Praml, Maximilian Rothkopf, Ramona Molz und Hannah Janouschek die Ernennungsurkunden.Landrat Sebastian Gruber (rechts) und Personalreferent Ludwig Brunner (links) überreichten den Beamtenanwärter/innen (von links) Christoph Praml, Maximilian Rothkopf, Ramona Molz und Hannah Janouschek die Ernennungsurkunden.


Die Auszubildenden zur Verwaltungsfachangestellten Lena Eller und Anna-Lena Koller sind schon seit 2. September im Hause, ebenso die Beamtenanwärter der zweiten Qualifikationsebene (früher mittlerer Dienst) Hannah Janouschek und Maximilian Rothkopf. Rothkopf wurde als Staatsbeamter dem Landratsamt von der Regierung von Niederbayern zur Ausbildung zugewiesen. Am 16. September hat mit Christoph Praml der erste Verwaltungsinformatikanwärter seine Ausbildung begonnen. Als Beamtenanwärterin der dritten Qualifikationsebene (früher gehobener Dienst) startet am 1. Oktober Ramona Molz.


- sb |


Landratsamt Freyung-GrafenauLandratsamt | Freyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

12 neue Auszubildende und Beamtenanwärter bei der StadtverwaltungPassau Für 12 junge Frauen und Männer hat zum 1. September 2019 die Berufsausbildung bei der Stadt Passau begonnen. Am ersten Arbeitstag wünschte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den „Neulingen“ einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.Mehr Anzeigen 06.09.2019Neue Gesichter im LandratsamtFreyung Seinen eigenen Beitrag zum Angebot an hochwertigen Arbeitsplätzen in einem guten Lebensumfeld leistet der Landkreis Freyung-Grafenau mit fünf Ausbildungsstellen und zwei Stellen für Beamtenanwärter.Mehr Anzeigen 25.09.2018Erweiterte Zuständigkeiten von Kfz-ZulassungsstellenFreyung Acht niederbayerische Landkreise und kreisfreie Städte bieten bereits den Service einer wohnortunabhängigen Kfz-Zulassung. Nun hat sich der Landkreis Freyung-Grafenau mit Wirkung ab 01.02.2018 der gebietsübergreifenden Vereinbarung angeschlossen.Mehr Anzeigen 28.01.2018Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterFreyung Im Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018Landrat begrüßt NachwuchskräfteFreyung Landrat Sebastian Gruber begrüßte zusammen mit der Ausbildungsleiterin Judith Wunder zwei neue Anwärter der dritten Qualifikationsebene herzlich im Landratsamt Freyung-Grafenau.Mehr Anzeigen 07.10.2017Ausbildung beim Landratsamt Freyung-Grafenau startetFreyung Stellvertretende Landrätin Helga Weinberger begrüßte zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres zwei Auszubildende für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte sowie zwei Beamtenanwärter/innen der 2. Qualifikationsebene.Mehr Anzeigen 09.09.2017