zurück zur Übersicht
14.08.2018
552 Klicks
teilen

OB Dupper verabschiedet langjährige Stadtheimatpflegerin

28 Jahre hatte Gisa Schäffer-Huber das Amt des Stadtheimatpflegers für das Fachgebiet Denkmalpflege und Ortsgestaltung inne. Nach ihrem Ausscheiden wurde sie nun von Oberbürgermeister Jürgen Dupper offiziell verabschiedet.
„Ich danke Frau Schäffer-Huber sehr für die herausragende Arbeit, die sie über Jahrzehnte für Passau geleistet hat. Sie war stets eine wichtige Stimme bei der Fortentwicklung unserer Stadt. Als Nachfolger konnte Dr. Herbert Wurster gewonnen werden, dem ich herzlich zur Ernennung gratuliere. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, so das Stadtoberhaupt.
Die anspruchsvolle Tätigkeit als Stadtheimatpfleger für das Fachgebiet Denkmalpflege und Ortsgestaltung erfordert ein profundes Wissen über die Stadtgeschichte und speziell über Kunst und Kultur sowie eine ausgeprägte Urteilsfähigkeit im Bereich der Denkmalpflege. Anforderungen, die auch dem persönlichen Profil von Gisa Schäffer-Huber entsprachen. Fast drei Jahrzehnte widmete sie sich ehrenamtlich der Bewahrung und Pflege in der Vergangenheit geschaffener Werte von geschichtlicher, wissenschaftlicher, künstlerischer, städtebaulicher und volkskundlicher Bedeutung.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links) mit Gisa Schäffer-Huber, Dr. Herbert Wurster und Kulturreferent Dr. Bernhard Forster.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (von links) mit Gisa Schäffer-Huber, Dr. Herbert Wurster und Kulturreferent Dr. Bernhard Forster.


Als Stadtheimatpflegerin hatte Gisa Schäffer-Huber beratende Funktion in unterschiedlichsten Bereichen. Exemplarisch seien hier ihre unzähligen Stellungnahmen zu Bauvoranfragen, Bauanträgen und Erlaubnisanträgen gemäß Denkmalschutzgesetz sowie ihre Mitwirkung bei der Vergabe des Denkmalpreises und des Fassadenpreises der Stadt Passau zu nennen. Darüber hinaus hat sie das kulturelle Leben in der Dreiflüssestadt mit Studien zur städtischen Baugeschichte sowie zu Künstlern, die Passau einmal gemalt haben, Ankaufsempfehlungen für das Stadtarchiv und das Oberhausmuseum im Rahmen von Auktionen sowie zahlreichen interessanten Vorträgen und Führungen, unter anderem auch beim Tag des offenen Denkmals, bereichert.
Für das im Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit entgegengebrachte Vertrauen bedankte sie sich von Herzen. Dr. Herbert Wurster versicherte, dass er mit Freude an die neue Aufgabe herangehen werde.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ehemalige Stadtheimatpflegerin schenkt der Stadt Passau historisch bedeutsame SchriftstückePassau Die ehemalige Stadtheimatpflegerin Gisa Schäffer-Huber hat zwei historisch bedeutsame Schriftstücke aus ihrem Besitz der Stadt Passau vermacht. Sie übergab diese persönlich an Oberbürgermeister Jürgen Dupper.Mehr Anzeigen 18.01.2020Bayerische Ehrenamtskarte künftig auch in der Stadt Passau erhältlichPassau Die Stadt Passau schließt sich einer Initiative des Freistaats Bayern an und führt im ersten Quartal 2019 die Bayerische Ehrenamtskarte ein. Sie soll ein „Dankeschön“ an alle ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in sozialen, kulturellen, sportlichen und politischen Bereichen in besonderem Maße für das Gemeinwohl engagieren.Mehr Anzeigen 28.11.2018OB Jürgen Dupper empfängt Grubweger Grundschüler zum Vorlesetag 2018Passau Aus Anlass des bundesweiten Vorlesetags empfing Oberbürgermeister Jürgen Dupper die Klassen 2a und 2b der Grundschule Grubweg mit ihren Lehrerinnen Franziska Sesselmann und Manuela Krallinger im Kleinen Rathaussaal.Mehr Anzeigen 24.11.201836. Niederbayerisches BehördenfußballturnierPassau Vor kurzem fand auf der Sportanlage am Reuthinger Weg das 36. Behördenfußballturnier der niederbayerischen Landkreise und kreisfreien Städte einschließlich der Großen Kreisstadt Deggendorf unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Dupper statt, zu dem insgesamt neun Mannschaften angetreten sind.Mehr Anzeigen 11.11.2018Neuer Leiter der Verkehrspolizeiinspektion besucht Oberbürgermeister Jürgen DupperPassau Zum 1. Juli dieses Jahres wurde Polizeirat Thomas Ritzer die Leitung der Verkehrspolizeiinspektion Passau (VPI) übertragen. Im Rahmen eines Antrittsbesuchs stellte er sich nun bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 06.11.2018Oberbürgermeister besucht internationales THW-TrainingPassau Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Serbien, Albanien, Mazedonien, Kosovo, Türkei und Tunesien - aus diesen Ländern fanden sich Ende September 60 Einsatzkräfte in Passau ein, um sich an einem Training des Technischen Hilfswerks (THW) zur Hochwasserbekämpfung zu beteiligen.Mehr Anzeigen 04.11.2018