zurück zur Übersicht

11.10.2022
364 Klicks
Posts |

Segnung der Caritas Tagespflege in Waldkirchen

„Es ist ein eigenwilliger Ort, ein eigenwilliger Termin und ein eigenwilliger Zeitpunkt, zu dem wir heute eingeladen haben“, begrüßte der Geschäftsführende Vorstand des Kreis-Caritasverbands Freyung-Grafenau, Josef Bauer, die Gäste der Segnungsfeier für die erste solitäre Tagespflege im Landkreis. „Das neue Pflegeergänzungsgesetz hat diese neue Form der Betreuungsmöglichkeit im Alter als teilstationäres Angebot für uns auf solide Beine gestellt. Es ist das erste seiner Art in unserer Region.“ Die Feier wurde aufgrund der geltenden Corona-Vorschriften am Abend nach dem Tagesbetrieb in kleinem Kreis angesetzt. Unter den Festgästen Landrat Sebastian Gruber, 2. Bürgermeister Christian Zarda, Seniorenbeauftragte der Stadt Waldkirchen, Renate Cerny, Kliniken Geschäftsführer Marcus Plaschke, Caritasvorstand Markus Dahlke aus Regen und als Vertreterin des KCV-Aufsichtsrats: Michaela Eberl (Stellv. Vorsitzende) und Irene Hilz. Vertreter des Caritasverbandes Passau, konnten krankheitsbedingt an der Feierstunde nicht teilnehmen.

Kaplan Michael Osterholzer segnet die neuen Räume ...
Kaplan Michael Osterholzer segnet die neuen Räume ...


Anfang letzter Woche konnten nach dem erfolgten Bewilligungsbescheid im Sommer durch die Pflegekassen jetzt die neuen Betreuungsräume von Kaplan Michael Osterholzer gesegnet werden. Auf rund 200 qm finden sich hier neben einem Pflegebad und Ruheräumen (mit integrierter Ruffunktion) ein großer Gemeinschaftsraum, eine große Gemeinschaftsküche und viel Platz für Rückzugsmöglichkeiten zur 1:1-Betreuung. Alles ist barrierefrei ausgestattet und zugänglich.

... der Caritas Tagespflege in Waldkirchen.
... der Caritas Tagespflege in Waldkirchen.


Das Konzept der Caritas Tagespflege sieht vor, dass Pflegebedürftige (ab Pflegegrad 2) tagsüber betreut werden. Den Abend und die Nacht verbringen sie zu Haus. Das ermöglicht pflegenden Angehörigen, ihrem Beruf nachzugehen und hilft alleinlebenden Landkreisbürger auch im Alter, ihren Tag bewältigen zu können. Es geht darum, dass soziale Kontakte gepflegt und der Tagesablauf aktiv mitgestaltet werden kann. Für ein Miteinander in liebevoller, geselliger und gemütlicher Atmosphäre. Besonderen Wert legt unsere Einrichtung dabei auf den Erhalt und die Förderung der kognitiven wie motorischen Fähigkeiten unserer Gäste. „Nach dem gemeinsamen Frühstück warten unsere Gäste schon auf die tägliche Gymnastik, die für alle ein willkommener Bestandteil im Tagesablauf ist“, informierte Marco Binder (Pflegedienstleiter der Tagespflege) bei der gemeinsamen Präsentation mit seiner Stellvertreterin Heidi Teufel.

Angeregter Austausch unter den geladenen Gästen.
Angeregter Austausch unter den geladenen Gästen.


Eine Besonderheit der Tagespflege ist die Finanzierung, die sich nicht auf die Leistungen für die ambulante Pflege zu Hause „im Geldbeutel“ der Betreuten auswirkt: Die Pflegekasse übernimmt im Rahmen der Leistungsbeträge die pflegebedingten Aufwendungen in der Einrichtung ebenso wie die notwendigen Leistungen der medizinischen Behandlungspflege und der Betreuung. Die Tagespflege der Caritas verfügt über einen eigenen Fahrdienst, somit ist die Frage der Mobilität auch gesichert. Darüber hinaus garantiert der vorhandene Fuhrpark auch Freizeitaktivitäten außerhalb logistisch ohne Mehraufwand ermöglichen zu können. Und noch ein Alleinstellungsmerkmal – der vorgehaltene Personalschlüssel: Neben ausgebildeten Pflegefach- und Hilfskräften kommen in der Tagespflege Betreuungsassistenten, Mitarbeiter im Fahrdienst und der Hauswirtschaft – und nicht zu vergessen - eine Vielzahl von ehrenamtlichen Caritas-Unterstützer zum Einsatz. Innerhalb kürzester Zeit kann sich die neue Einrichtung schon über eine nahezu „Vollbelegung“ freuen: 64 Seniorinnen und Senioren nehmen mehrmals die Woche die Caritas Tagespflege seither in Anspruch. „Anrufe: Mir ist langweilig, kann ich zu euch kommen?“ sind dabei keine Seltenheit“, freuten sich die beiden Leiter der Caritas Tagespflege.

Sie nahmen an der Segnung teil …
Sie nahmen an der Segnung teil …


Auch Landrat Gruber lobte die neue Einrichtung des Kreis-Caritasverbandes Freyung-Grafenau e. V., denn ihm war nach der „schmerzvollen Entscheidung, den Krankenhausstandort Waldkirchen zu schließen, ein besonderes Anliegen, dass aus der Immobilie ein Mehrwert für die Waldkirchner geschaffen wurde. Und mit dem ‚Ankermieter Caritas‘ sind auch zukunftsweisende Innovationen garantiert.“ Bürgermeister Christian Zarda erwähnte in seinen vor allem auch die Nachhaltigkeit der Tagespflege: „Diese Einrichtung ist ein wichtiger Baustein bei der Seniorenarbeit, die auch auf ‚g´scheide Fiaß` steht“.

Nach Fertigstellung des neuen Caritas Sozialzentrums in Grafenau soll es auch dort eine Tagespflege für ältere Landkreisbürger geben. Weitere Infos unter: 08581 9882-109 (Heidi Teufel) oder 08581 9882-104 (Marco Binder).


- SB


Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.Firmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeFreyung

Quellenangaben

Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Kontaktverbot - Corona - KapsnerFreyung Das ARGE Senioren FRG Netzwerk schließt mehr als 40 Seniorenclubs landkreisweit zusammen. Es bietet den Clubleitungen seit nunmehr einem Vierteljahrhundert neben dem persönlichen Austausch auch eine Vielzahl von altersgerechten Freizeitangeboten und Workshops für Senioren an.Mehr Anzeigen 11.07.2022Jedem Ende wohnt ein Anfang inneMauth Der Aschermittwoch stellt zugleich das Ende des Faschings dar. „Für unsere Gäste in den Tagesbetreuungen sind diese kirchlichen Feiern von hoher Bedeutung“, erklärte Heidi Teufel.Mehr Anzeigen 12.03.2022Caritas Tagesbetreuungen und Tagespflege für Senioren wieder offenFreyung Mit März öffneten alle Senioreneinrichtungen der Pflege und Betreuung (SENTA) im Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V.Mehr Anzeigen 11.03.2022Ehrenamt macht glücklichFreyung Volksfeste sind auch in diesem Jahr nicht möglich. Kurzerhand hat sich die Senioren Tagesbetreuung der Caritas entschlossen, das Oktoberfest zu sich in die Räume nach Mauth zu holen.Mehr Anzeigen 07.11.2021Maskenpflicht in Schulen – Finanzlöcher im FamiliengeldbeutelFreyung „Wir haben uns gedacht, wir helfen denen, die mit den Corona-Auflagen im Familienalltag massiv zu kämpfen haben“, so Christian Hoffmann, Chef von SORESO (Textilveredler aus Waldkirchen).Mehr Anzeigen 10.11.2020Ostbayerische Erlebnis- und Informationsmesse für Bürger im besten AlterFreyung Im Februar wird in der Deggendorfer Stadthalle die Messe für alle Bürger von 50plus bis 70plus stattfinden. Der Landkreis Freyung-Grafenau wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und die Messebesucher u. a. mit dem neuen Wegweiser für Senioren und Menschen mit Handicap informieren.Mehr Anzeigen 25.01.2018