zurück zur Übersicht

08.07.2022
275 Klicks
teilen

ZRF Passau hat neuen Ärztlichen Leiter Rettungsdienst

Beim Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF) Passau hat es einen Wechsel bei der Ärztlichen Leitung des Rettungsdienstes gegeben. Dr. Walter Stadlmeyer folgt auf Dr. Andreas Baumann, der dieses Amt nach knapp elf Jahren abgegeben hat. Oberbürgermeister Jürgen Dupper lud als Zweckverbandsvorsitzender beide zu einem Besuch ins Alte Rathaus ein.

„Dr. Andreas Baumann hat die Funktion als Ärztlicher Leiter Rettungsdienst nicht nur ausgeübt, sondern aufgrund seiner beruflichen Vita auch gelebt. Er ist in der Region bestens vernetzt und brachte damit ideale Voraussetzungen für diese verantwortungsvolle Tätigkeit mit. Ich danke ihm herzlich für das Engagement und wünsche ihm auf seinem weiteren beruflichen Weg alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Dr. Walter Stadlmeyer hat ebenfalls breite Kenntnisse im Bereich der Notfallmedizin und wird uns im ZRF sicherlich ebenfalls wertvolle Dienste leisten“, so Oberbürgermeister Dupper.

Die Aufgaben und Befugnisse des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst (ÄLRD) sind im Bayerischen Rettungsdienstgesetz geregelt. Die Schwerpunkte sind: Sicherung und Verbesserung der Qualität rettungsdienstlicher Leistungen im Zuständigkeitsbereich, Zusammenarbeit mit allen im Rettungsdienst Mitwirkenden (zum Beispiel Durchführende der Notfallrettung, ärztliches und nichtärztliches Personal, Kliniken) und Behörden (etwa Gesundheitsamt und Polizei), fachliche Beratung des ZRF bei der Aufgabenwahrnehmung, Delegieren von bayernweit abgestimmten heilkundlichen Maßnahmen an die Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter, Mitarbeit in Fachgremien und Arbeitsgruppen des Rettungsdienstausschusses und Zusammenarbeit mit den weiteren ÄLRD des Rettungsdienstbezirks Niederbayern, dem Ärztlichen Bezirks- sowie dem Landesbeauftragten. Vorausgesetzt werden neben einem erfolgreich abgeschlossenen Studium der Humanmedizin sowie einer abgeschlossenen Facharztausbildung unter anderem die Qualifikation als Leitende Notärztin/Leitender Notarzt sowie eine mindestens fünfjährige Einsatzerfahrung als Notärztin/Notarzt.

Auf einen guten Übergang freuen sich Oberbürgermeister und ZRF-Vorsitzender Jürgen Dupper (von links), Dr. Andreas Baumann, Dr. Walter Stadlmeyer und ZRF-Geschäftsführer Dieter Schlegl.Auf einen guten Übergang freuen sich Oberbürgermeister und ZRF-Vorsitzender Jürgen Dupper (von links), Dr. Andreas Baumann, Dr. Walter Stadlmeyer und ZRF-Geschäftsführer Dieter Schlegl.


Mit Wirkung zum 1. Mai 2022 wurde Dr. Walter Stadlmeyer von der Verbandsversammlung des ZRF Passau zum neuen ÄLRD bestellt. Er ist Facharzt für Anästhesie und führt die Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin und Intensivmedizin. Als Leitender Oberarzt im Bereich Intensivmedizin/Medizincontrolling arbeitet er am Krankenhaus Freyung. Bis zu seiner Tätigkeit als ÄLRD war er auch als Notarztsprecher für den Standort Freyung sowie als Vertreter der Notärzte im Bezirk Niederbayern engagiert.

Dr. Andreas Baumann ist ebenfalls Facharzt für Anästhesie und seit 2013 selbstständig als niedergelassener Anästhesist tätig. Er führt unter anderem die Schwerpunktbezeichnungen Notfallmedizin und Ärztliches Qualitätsmanagement der Bayerischen Landesärztekammer. Vor seiner ärztlichen Tätigkeit hat er die Ausbildung zum Rettungsassistenten absolviert und war auch hauptamtlich als Rettungsassistent tätig. Er wurde im Jahr 2011 auf fünf Jahre zum ÄLRD bestellt. Nach einer übergangsweisen Tätigkeit als Ärztlicher Berater des ZRF erfolgte im Jahr 2017 eine erneute Bestellung zum ÄLRD auf weitere fünf Jahre. Nun steht er dem ZRF noch als Leitender Notarzt bei Großeinsätzen zur Verfügung.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Oberbürgermeister Jürgen Dupper präsentiert neue Veste Oberhaus-AppPassau Die neue Veste Oberhaus-App für Smartphones in deutscher und englischer Sprache steht zum kostenlosen Download bereit. Sie ist der ideale Begleiter zur Erkundung der Burganlage mit ihrem Freigelände und verspricht faszinierende Einblicke in alte Gebäude, geschichtsträchtige Plätze sowie das Leben und den Alltag auf der Burg.Mehr Anzeigen 21.07.2019Behindertengerechter Zugang für Altes RathausPassau Die Stadt Passau hat zur barrierefreien Erschließung des Alten Rathauses weitere Maßnahmen umgesetzt. Der Haupteingang ist nun für Rollstuhlfahrer passierbar. Außerdem können sie und gehbehinderte Menschen ab sofort den Großen Rathaussaal ohne Hindernisse erreichen.Mehr Anzeigen 20.07.2019Oberbürgermeister Jürgen Dupper empfängt bayerische WirtschaftsfördererPassau Zwei Mal pro Jahr treffen sich die Wirtschaftsförderer der kreisfreien Städte in Bayern, um sich auszutauschen. Zur diesjährigen Frühjahrstagung kamen die Teilnehmer nach Passau, wo sie von Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Großen Rathaussaal empfangen wurden.Mehr Anzeigen 08.07.2019Verwaltungsgerichtspräsident Dr. Martin Hermann zu Gast bei OB Jürgen DupperPassau Seit August 2018 ist Dr. Martin Hermann Präsident des Verwaltungsgerichts Regensburg. Nun stellte er sich im Rahmen eines Antrittsbesuchs bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 03.07.2019Kunstgrundschule Haidenhof eröffnet Leseclub mit OB Jürgen DupperPassau In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Schulpädagogik der Universität Passau hat sich die Kunstgrundschule Haidenhof erfolgreich um einen Leseclub der Stiftung Lesen beworben. Der offizielle Startschuss wurde nun bei einer Eröffnungsfeier in Haidenhof mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper gegeben.Mehr Anzeigen 27.06.2019Oberbürgermeister lobt Ausbau der notärztlichen VersorgungPassau Mit dem Betrieb der neuen Rettungswagen wurden das Bayerische Rote Kreuz (BRK), die Malteser Rettungsdienst gGmbH (MHD) und die IMS Rettungsdienst GmbH beauftragt.Mehr Anzeigen 21.12.2017