zurück zur Übersicht

05.11.2021
151 Klicks
teilen

Gründungswoche Deutschland

Die Internationale Gründungswoche findet jährlich im November statt und rückt das Thema Gründen so weltweit ins Rampenlicht.

Ziel der Gründungswoche ist es dabei Gründungsinteressierte zu inspirieren und zu motivieren, aber auch über typische Missverständnisse aufzuklären und häufig gestellte Fragen zu beantworten. Bei den Formaten dreht sich alles um ganz konkrete Gründungsthemen, individuelle Unterstützung und Beratung sowie Ideenfindung und -konkretisierung.

Im Rahmen der Gründungswoche finden weltweit – und auch in Passau und ganz Niederbayern – unzählige, unterschiedliche Veranstaltungen statt. Wie in jedem Jahr beginnt die Gründungswoche in Niederbayern mit einem gemeinsamen, inspirierenden Gründerfrühstück, bei dem ein erfolgreicher Gründer oder StartUp-Mitarbeiter seine Geschichte teilt. Dieses Jahr ist Linda Preil von einhorn zu Gast. Sie erzählt von ihrer Geschichte im StartUp und berichtet, wie die beiden Gründer zu Botschaftern von New Work wurden. Im weiteren Wochenverlauf stehen IdeenLabor, Gründen im Nebenerwerb, Businessplanning und vieles mehr auf der Agenda. Am Donnerstag organisieren alle fünf Standorte des Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern (GZDN) eine gemeinsame Pitch Night unter dem Motto „In der Nische zum Erfolg“. Dabei wird in Passau, Deggendorf und Landshut jeweils ein StartUp seine Geschäftsidee pitchen. Anschließend stehen die Gründer & Gründerinnen allen Gästen für Fragen zur Verfügung. Im abschließenden Netzwerkteil können sich Gäste, Gründer, Gründerinnen und Interessierte zwanglos austauschen.

Zum Abschluss am Freitag lädt der INN.KUBATOR, Passaus Digitales Gründerzentrum, zum Tag der offenen Tür ein. Neugierige und Interessierte sind herzlich willkommen, die Passauer Gründerszene so einmal persönlich kennenzulernen.

Mehr Informationen zur Gründungswoche in Niederbayern sowie das ständig aktuelle Programm gibt es unter www.gzdn.de/#veranstaltungen. Die Gründungswoche in Deutschland ist unter www.gruendungswoche.de zu finden.

 

INN.KUBATOR

Der INN.KUBATOR PASSAU, ist einer von fünf Standorten des Gründerzentrums Digitalisierung Niederbayern. Wir bieten StartUps und Gründungsinteressierten im Bereich digitaler und technologieorientierter Geschäftsmodelle, Know-how in jeder Phase ihrer individuellen Entwicklung und zudem günstige, zentral gelegene Räumlichkeiten, um an ihrem Projekt fokussiert arbeiten zu können.

Die Räumlichkeiten in der Innstraße sind DER Treffpunkt für Gründer aus der Region und laden zum Netzwerken und kreativen Austausch mit anderen Gründern und Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gründungsberatern ein. 

Darüber hinaus finden auch Unternehmen und Handwerksbetriebe bei Digitalisierungsfragen Unterstützung.  

Gefördert wird das Gründerzentrum durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, getragen durch Stadt und Landkreis Passau sowie die Universität Passau und kofinanziert von namhaften Partnern aus der regionalen Wirtschaft.


- sb


INN.KUBATOR PASSAUPassau

Quellenangaben

INN.KUBATOR - Gründerzentrum Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

SMAEG Bot – Smart Eating Bot für regionale LebensmittelPassau Im Projekt „SMAEG Bot – Smart Eating Bot für regionale Lebensmittel“ arbeiten der Lehrstuhl für Data Science, die Nachwuchsforschungsgruppe CAROLL und das Institut CENTOURIS der Universität Passau gemeinsam mit der Regiothek GmbH daran, den Markt für regionale Lebensmittelerzeugnisse transparenter zu gestalten und den Marketingaufwand für die einzelnen Betriebe zu reduzieren.Mehr Anzeigen 11.11.2021Digital-Startups gewinnen Businessplan Wettbewerb Ideenreich 2021Passau Die Sieger im Businessplan Wettbewerb Ideenreich von BayStartUP stehen fest. Die Lösungen der drei Gründerteams digitalisieren Prozesse im Immobilienmarkt, in der Gesundheitsbranche und im Bereich Controlling.Mehr Anzeigen 21.03.2021INN.KUBATOR Passau: Start-ups haben Neubau bezogenPassau Alle elf Start-ups, die zurzeit Räumlichkeiten des Digitalen Gründerzentrums INN.KUBATOR Passau nutzen, haben in dem neuen Gebäude gleich neben dem Adalbert-Stifter-Gymnasium an der Innstraße ein neues Zuhause gefunden.Mehr Anzeigen 10.09.2020Onlineseminare für EinsteigerPassau Die Coronakrise hat vielen Unternehmern aufgezeigt, wie wichtig digitale Kommunikation, Onlineauffindbarkeit und digitaler Vertrieb sind. Daher hat sich das Gründerzentrum INN.KUBATOR mit dem City Marketing Passau zusammengetan, um im Zuge der Corona-Unterstützungsmaßnahmen gemeinsam eine Veranstaltungsreihe zu entwickeln, speziell für Einzelhändler, Gastronomen, Unternehmer und Selbständige, die noch nicht jeden Tag online unterwegs sind.Mehr Anzeigen 27.08.2020Zwei Tage voller KreativitätPassau Ein mobiler Arbeitsplatz in einem Fahrradanhänger, eine App für Flugzeugpersonal und ein Augmented Reality Game in der Passauer Altstadt. Man fragt sich sicher, welcher gemeinsame Nenner hinter all diesen Themen steht.Mehr Anzeigen 31.10.2019Ehrung für den INN.KUBATOR Passau als Unterstützer für StartUps und DigitalisierungPassau Seit bereits zehn Jahren verleiht das FMG alljährlich den Zweiländerpreis, um Institutionen oder Firmen im Bereich Süd-Ostbayern und Oberösterreich für Ihre Arbeit auszuzeichnen. In diesem Jahr stand die Verleihung unter dem großen Schlagwort der Digitalisierung.Mehr Anzeigen 12.07.2019