zurück zur Übersicht

18.10.2021
652 Klicks
teilen

OB Dupper dankt Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Hilfeleistungskontingent im Katastrophengebiet Ahrweiler

Um seinen großen Dank für deren Teilnahme am Hilfeleistungskontingent im Katastrophengebiet Ahrweiler in Rheinland-Pfalz zum Ausdruck zu bringen, hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper die eingesetzten Kräfte der Passauer Feuerwehren zu einem gemeinsamen Abendessen eingeladen.

„Als Oberbürgermeister der Stadt Passau bin ich sehr stolz und froh, dass sich zahlreiche Mitglieder der örtlichen Feuerwehren dazu bereiterklärt haben, im Katastrophengebiet Ahrweiler Unterstützung zu leisten. Als hochwassergebeutelte Stadt haben wir in den zurückliegenden Jahren stets Hilfe von anderen Gemeinden, aus anderen Landkreisen, Regierungsbezirken und Bundesländern erhalten. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, auf diese Weise Solidarität und Hilfsbereitschaft zu zeigen. Mein Dank gilt nochmals den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren für deren Bereitschaft und den Arbeitgebern für deren Verständnis“, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) gemeinsam mit Ordnungsamtsleiter Erik Linseisen (4. von links) und Einsatzkräften der örtlichen Feuerwehren um Stadtbrandrat Andreas Dittlmann (1. Reihe links) und Stadtbrandinspektor Florian Emmer (1. Reihe 5. von links).Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) gemeinsam mit Ordnungsamtsleiter Erik Linseisen (4. von links) und Einsatzkräften der örtlichen Feuerwehren um Stadtbrandrat Andreas Dittlmann (1. Reihe links) und Stadtbrandinspektor Florian Emmer (1. Reihe 5. von links).


Nach der im Juli dieses Jahres über Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen hereingebrochenen Flutkatastrophe haben sich insgesamt rund 45 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren in die Region Ahrweiler in Rheinland-Pfalz begeben, um die Menschen vor Ort bei der Bewältigung der verheerenden Flutschäden zu unterstützen.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau
Foto: Feuerwehr Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Passauer Feuerwehr unterstützt in Ahrweiler nach FlutkatastrophePassau Fünf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Passau Löschzug Innstadt und zwei Männer der Freiwilligen Feuerwehr Grubweg sind am Donnerstag mit zwei Fahrzeugen unter der Führung von Stadtbrandinspektor Florian Emmer in das Katastrophengebiet Ahrweiler in Rheinland-Pfalz aufgebrochen.Mehr Anzeigen 01.08.2021Oberbürgermeister Jürgen Dupper empfängt die Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in BayernPassau Das in diesem Jahr in Passau stattfindende Treffen der Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Bayern nahm Oberbürgermeister Jürgen Dupper zum Anlass, die Delegation zu einem kleinen Empfang in das Alte Rathaus zu bitten.Mehr Anzeigen 14.08.2017Stadtwerke Passau GmbH baut neuen HochbehälterPassau Mit dem Bau des Hochbehälters an der Schärdinger Straße hat die Stadtwerke Passau GmbH damit begonnen, die letzte Lücke zur Sicherung der Trinkwasserversorgung zu schließen.Mehr Anzeigen 08.08.2017Umbaumaßnahmen am Kinderspielplatz an der Königsberger Straße / Breslauer StraßePassau Die Stadt Passau hat in den vergangenen Wochen den Kinderspielplatz an der Ecke Königsberger Straße / Breslauer Straße neu gestaltet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigte nun das neue Gelände und hieß gleichzeitig alle Kinder auf dem neuen Spielplatz herzlich willkommen.Mehr Anzeigen 15.07.2017Hochwasserschutz für Kläranlage wird optimiertPassau In Passau wurde eine weitere wichtige Maßnahme zum Schutz der Infrastruktur vor Hochwasser in Angriff genommen. Im Zufahrtsbereich zur Kläranlage in der Innstadt wird derzeit ein Fundament erstellt, auf dem im Bedarfsfall mobile Hochwasserschutzelemente angebracht werden können.Mehr Anzeigen 29.05.2017Planungen für das Hafengelände RacklauPassau Seit längerem führen die Stadt Passau und die Bayernhafen GmbH & Co. KG Gespräche über die künftige Nutzung und Gestaltung des Hafengeländes Racklau. Heute haben Oberbürgermeister Jürgen Dupper und Joachim Zimmermann, Geschäftsführer der Bayernhafen GmbH & Co. KG, Hauptverwaltung Regensburg, in deren Eigentum sich das Hafengelände Racklau befindet, mögliche Planungen für die Zukunft vorgestellt.Mehr Anzeigen 25.05.2017