zurück zur Übersicht

01.08.2021
912 Klicks
teilen

Volleyballwettbewerb am LLG

Sport wird am LLG großgeschrieben. Als „Partnerschule des Wintersports“ und „Stützpunktschule für Volleyball“ fördert das Gymnasium in Grafenau junge Talente auch über den normalen Unterricht hinaus. Während der Corona-Pandemie kam dies allerdings leider zu kurz. Schulsport war nur noch digital möglich und Wettkämpfe wurden abgesagt. Da man den Schülerinnen und Schülern dennoch die Möglichkeit geben wollte, sich als Volleyballer im Team zu beweisen, wurde zum Schuljahresende im Rahmen der Schulsport-Stafette #jugendtrainiertbewegt der Deutschen Schulsport Stiftung ein Teamwettbewerb in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2008-2011) ins Leben gerufen.

Um eine Ausbreitung der Pandemie zu verhindern, sollte jede Schule den Wettkampf in ihren eigenen Hallen durchführen und die Ergebnisse schließlich weitermelden. Dafür wurde das dvj-Spielabzeichen für die Schulsport-Stafette abgeändert und mit festen Vorgaben und Bewertungsrichtlinien versehen.

Von links nach rechts  Vorne: Josef Müller (7a), Amelie Müller (6a), Johanna Killinger (7b), Angelika Greiner Hinten: Lukas Bullik (5a), Felix Oswald (5a), Josef Müller (8a), Lena Vitzthum (7b), Lina Aulinger (7b)Von links nach rechts
Vorne: Josef Müller (7a), Amelie Müller (6a), Johanna Killinger (7b), Angelika Greiner
Hinten: Lukas Bullik (5a), Felix Oswald (5a), Josef Müller (8a), Lena Vitzthum (7b), Lina Aulinger (7b)


Das Mixed-Team des LLG bestand aus vier Mädchen und vier Jungen. Unter der Regie der Volleyball-Stützpunktleiterin Angelika Greiner und den Schiedsrichtern des TSV Grafenau kämpften die Mädchen Lina Aulinger (7b), Lena Vitzthum (7b), Johanna Killinger (7b) und Amelie Müller (6a) sowie die Jungen Josef Müller (7a), Josef Müller (8a), Felix Oswald (5a) und Lukas Bullik (5a) in vier verschiedenen Kategorien um das Weiterkommen. Denn die besten Mannschaften aus allen Bundesländern qualifizieren sich für das „Bundesfinale 2021 vor Ort“, das im September unter dem Motto „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ durchgeführt werden wird. Wir sind gespannt!


- SB


Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Vortrag zum Thema „Kredite“ am LLGGrafenau Da „ohne Moos nix los" ist in unserer Wirtschaft, befasste sich die 8. Jahrgangsstufe des Wirtschaftszweiges am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium in einer Unterrichtsstunde mit dem Thema „Kredite“.Mehr Anzeigen 13.01.2022Fünftklässler am LLG dank Polizei sicherer unterwegs im NetzGrafenau Ausgehend von der Präventionsarbeit und Werteerziehung am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium erhielten die beiden fünften Klassen in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien Besuch von der örtlichen Polizeiinspektion Grafenau.Mehr Anzeigen 12.01.2022Zivilcourage – Polizei informiert Neuntklässler am LLG über eine demokratische TugendGrafenau „Was geht mich das an?" „Was kann ich schon tun?" „Dafür sind doch andere zuständig!" Es sind immer die gleichen Einwände, mit denen sich untätige „Gaffer" oder „Wegschauer" rechtfertigen, die Zeuge einer Straftat geworden sind.Mehr Anzeigen 12.01.2022Junger Benediktinermönch informiert Grafenauer Gymnasiasten über ein Leben im Kloster Anno Domini 2021Grafenau Landgraf Johann I. von Leuchtenberg stiftete 1396 das kleine Kloster St. Oswald, das somit dieses Jahr sein 625-jähriges Gründungsjubiläum feiern konnte. Mönche gibt es dort allerdings schon lange keine mehr.Mehr Anzeigen 25.12.2021LLG-Schüler erfolgreich mit Fremdsprachen auf ZeitreiseGrafenau Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen richtet sich an sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler, die sich weit über die schulischen Anforderungen hinaus gerne mit Fremdsprachen beschäftigen.Mehr Anzeigen 31.05.2019BATS go LLGGrafenau American Football erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Der Verein der Spiegelau BATS ist dafür der lebende Beweis. Auch einige Schüler des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums konnten sich für diese Sportart begeistern und sind seit Kurzem Mitglied des American Football Clubs im Bayerwald.Mehr Anzeigen 22.05.2019