zurück zur Übersicht

12.03.2021
1135 Klicks
teilen

Spendenübergabe an die Kindergärten in Hohenau und Schönbrunn a. Lusen

Der Kindergarten St. Gunther in Schönbrunn a. Lusen und der Kindergarten St. Nikolaus in Hohenau konnten sich über Spenden der örtlichen Fußballvereine  freuen. Im Rahmen des FRG VIRTUAL RUN hatten die Fußballer der DJK SG Schönbrunn die Kicker aus Hohenau herausgefordert. In einem virtuellen Laufduell im 11 gegen 11 traten die beiden Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander an, so viele Kilometer wie möglich zu Laufen um Spenden aus der gegnerischen Mannschaftskasse zu sichern. Die Schönbrunner konnten das Duell mit 145 zu 136 Kilometer für sich entscheiden. Als Sieger durften sich die Lusenkicker über 30 Liter Bier aus dem gegnerischen Lager freuen. Viel wichtiger jedoch: beide Teams spendeten je gelaufenen Kilometer 1€ aus der eigenen Mannschaftskasse an den Kindergarten des Nachbarortes. Noch erfreulicher: die beiden Sportvereine einigten sich anschließend darauf, die Summen aufzustocken und rundeten die Beträge auf jeweils 270,- €.

Florian Eiler (rechts, SV Hohenau) übergab die Spende dem 1. Vorsitzenden des Kindergartens Schönbrunn a. Lusen, Marko Zillner (links).
Florian Eiler (rechts, SV Hohenau) übergab die Spende dem 1. Vorsitzenden des Kindergartens Schönbrunn a. Lusen, Marko Zillner (links).


Für den Kindergarten Schönbrunn a. Lusen konnte der 1. Vorsitzende Marko Zillner die Spende entgegennehmen. Florian Eiler, 2. Spielführer der ersten Mannschaft des SV Hohenau, übergab die Spende im Auftrag der Mannschaft und des Vereins. Aus Schönbrunn wiederum durften Simon Küblböck und Michael Sammer als jeweils Erste Spielführer der 1. und 2. Mannschaft der SG die Spende an Eduard Schmid, den Vorsitzenden des Kindergartens Hohenau, übergeben.

Vorsitzender des Kindergartens Hohenau, Eduard Schmid (Mitte), nahm die Spende von Simon Küblböck und Michael Sammer aus Schönbrunn entgegen.
Vorsitzender des Kindergartens Hohenau, Eduard Schmid (Mitte), nahm die Spende von Simon Küblböck und Michael Sammer aus Schönbrunn entgegen.


Die Vorsitzenden bedankten sich für die Spende und Organisation dieser großartigen Aktion und erklärten übereinstimmend, dass es in dieser Zeit nicht selbstverständlich sei, dass Vereine und Mannschaften, die selbst mit der Coronapandemie zu kämpfen haben auch noch an die Kindergärten denken. Zillner und Schmid, die beide persönlich am FRG VIRTUAL RUN teilgenommen haben, gratulierten der SG Schönbrunn zum gelungenen Event sowie zum Sieg im virtuellen Gemeindederby.


- SB


Sportverein DJK-SG SchönbrunnHohenau

Quellenangaben

Sportverein DJK-SG Schönbrunn

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

23.000 Euro für die Caritas AuslandshilfeBodenmais Margaretha Fischer sieht gerade in Corona-Zeiten die weltweite Not der Menschen. Mit 23.000 Euro hilft sie über die Caritas in Mosambik und in Rumänien. Am Donnerstag, 4. Juni, hat sie den Spendenscheck überreicht.Mehr Anzeigen 07.06.2020Ferien aktiv nutzen! | FRG Virtual Run „for kids“Hohenau (Schönbrunn) Ferien aktiv nutzen! Der FRG Virtual Run bietet auch für Kinder und Jugendliche die Möglichkeit des Erreichens selbstgewählter sportlicher Ziele.Mehr Anzeigen 03.06.2020Schlittenrennen zur Gaudi und für den guten ZweckPassau Insgesamt 100 Schlitten sind im Februar dieses Jahres den Hang in Hemerau bei Hauzenberg hinuntergesaust – „hoch mussten alle mit der Hand gezogen werden, das war teilweise auch echt anstrengend“, erzählt Tobias Semik bei einer kleinen Spendenübergabe in der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 28.09.2019„Wenn sich die Eltern entspannen, entspannt sich auch das Kind“Passau „Derzeit befinden sich sechs Kinder bei mir in der Musiktherapie“, berichtet Musiktherapeut Alexander Traub bei einer Spendenübergabe der Stiftung Kinderlächeln an das noch junge Projekt der Kinderklinik Dritter Orden Passau.Mehr Anzeigen 04.12.2018Landratsamt Freyung-Grafenau spendet 1.200,- € an die TafelnFreyung Bei der im Dezember stattgefundenen Weihnachtsfeier des Landratsamtes Freyung-Grafenau wurden im Rahmen einer Tombola 1.200,- € gesammelt und an die vier Tafeln des Landkreises Freyung-Grafenau gespendet.Mehr Anzeigen 19.01.2018Großzügige Spende für Lukas-Kern-KinderheimPassau Die Neueröffnung des Betriebs- und Ausstellungsgebäudes der Hirschvogel GmbH & Co. KG im Gewerbegebiet Donauwiesen in Wörth l.d.D. war nicht nur für das Unternehmen erfreulich, sondern auch für das Lukas-Kern-Kinderheim.Mehr Anzeigen 25.12.2017