zurück zur Übersicht
09.03.2021
399 Klicks
teilen

Mehr Impfstoff, mehr Tests und Ausrichtung des Härtefallfonds für die Grenzregion

„Eine besondere Region erfordert eben besondere Maßnahmen!“, ist der CSU-Abgeordnete Prof. Dr. Gerhard Waschler überzeugt. Daher setzt er sich (Stimmkreis Passau-Ost) auch gemeinsam mit seinen Landtagskollegen und CSU-Abgeordneten aus den benachbarten Stimmkreisen, Walter Taubeneder (Passau-West) und Max Gibis (Regen/Freyung-Grafenau), für eine besondere Berücksichtigung der Grenzregion ein. „Die Inzidenzwerte sind bei uns anhaltend hoch, deutlich höher als in anderen Regionen. Unter anderem könnte das mit der Grenznähe zu Tschechien und Österreich zusammenhängen“, wirft MdL Waschler in den Raum. Klar sei in jedem Fall, dass die Mehrzahl der heimischen Bürger – bedingt durch die geografische Lage und die dadurch hohen Inzidenzwerte - nicht von den derzeitig anlaufenden Lockerungen profitieren würden.

Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL
Prof. Dr. Gerhard Waschler, MdL


„Nachdem bekanntlich auffallend ist, dass die Inzidenzwerte vor allem in Grenzregionen über der signifikanten Marke von 100 liegen, ist es unserer gemeinsamen Auffassung nach dringend notwendig, in unserer ostbayerischen Grenzregion besondere Maßnahmen zur Inzidenzwert-Reduzierung auch im gesamtbayerischen Interesse für unsere ostbayerische Grenzregion im Sinne eines „Corona-Abwehrschirms“ zu installieren“, betont auch sein Abgeordnetenkollege Max Gibis. Gemeinsam habe man sich nun in einem Schreiben an den Bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder gewandt und um entsprechende Sonderregelungen im Rahmen einer möglichen Modellregion gebeten. „Ganz konkret haben wir hier drei Maßnahmen im Auge: Mehr Impfdosen für die Region Ostbayern, miteinhergehend auch mehr Testkapazitäten sowie die Ausgestaltung des Härtefallfonds auf die Grenzregion Ostbayern“, wird MdL Walter Taubeneder konkret.

Bedarf an mehr Impfungen und Testungen

Die Forderung nach mehr Impfdosen für die Region Ostbayern sieht das Abgeordneten-Trio in der geografischen Nähe zu Tschechien und Österreich begründet, die mit extrem hohen Inzidenzwerten zu kämpfen haben. „Unser Ministerpräsident hat bereits bekräftigt, dass er die Grenzregion nicht allein lassen werde. Unser Schreiben soll als Vorschlag für verschiedene Maßnahmen gesehen werden“, so Gibis.
Die CSU-Abgeordneten sehen es als dringend erforderlich an, die Testungen sowie die Impfstrategie gerade in diesen besonders gefährdeten Regionen auszuweiten, wie dies auch bereits durch weitere Mandatsträger gefordert wurde. „Dies könnte in Form eines Projekts ‚Ostbayerische Modellregion Impfen und Testen‘ hervorgehoben werden. Als ostbayerische Stimmkreisabgeordnete sehen wir unsere Region hierfür prädestiniert“, betont MdL Waschler auch in dem Schreiben an Ministerpräsident Söder. „Unserer Überzeugung nach ist es besonders existentiell und erforderlich, die Grenzregionen – insbesondere eben zum derzeit arg Corona-gebeutelten Tschechien, in besonderem Maße mit zusätzlichem Impfstoff auszustatten. Die Grenzregion muss durch die Ausweitung der Impf- und Testangebote (zusätzliche Bereitstellung von Impfstoff für alle Testwilligen; zusätzliche Impf- und Testzentren unter sofortiger Einbeziehung von Betriebs-, Haus- und Schulärzten) besondere Berücksichtigung finden.“

Walter Taubeneder, MdL
Walter Taubeneder, MdL


Weiterführend sehen die Abgeordneten auch Potential in der Erprobung kreativer neuer Warn-Apps im Gebiet der Modellregion. Mit einer „Corona-Test-App“, einem modifizierten digitalen Test-Ausweis, könnte eine Art Probelauf in einer derartigen Modellregion durchgeführt werden:

Ein größeres Kontingent an Schnelltests sowie vermehrter Impfstoff in Verbindung mit Registrierung der teilnehmenden Personen in einer ggf. entsprechend angepassten Corona-Test-App im Rahmen der vorgeschlagenen Modellregion wären denkbar, so die Meinung der Abgeordneten. „Bei wissenschaftlich-medizinischer Begleitung gäbe es sicherlich erhebliches Erkenntnisinteresse für weitere Schritte aus der Pandemie“, ist MdL Waschler überzeugt.

Ausgestaltung des Härtefallfonds für die Grenzregion Ostbayern

Als Vertreter der ostbayerischen Grenzregionen bitten die CSU-Abgeordneten den Ministerpräsidenten außerdem um die Ausgestaltung eines Härtefallfonds für die gesamte Grenzregion – also den ostbayerischen Raum – der eben die besondere Situation der Grenzregion zu Österreich und der Tschechischen Republik berücksichtigt. „In diesem Zusammenhang weisen wir auf die Einbeziehung der Heilbäder, Hotellerie, Freiluftsportangebote mit besonderer touristischer und wirtschaftlicher Bedeutung hin, ebenso aber auf die prekäre Situation vieler Privatvermieter, die bei den bisherigen Corona-Hilfen durch alle Raster fallen“, will MdL Taubeneder nochmals anmerken. „Dies gelte in gleicher Weise für die Situation der grenzüberschreitenden Flusskreuzfahrten und die Regelungen bei grenzübergreifendem Tourismus insgesamt“, ergänzt MdL Waschler.

Max Gibis, MdL
Max Gibis, MdL


„In diesen drei Maßnahmen – Impfen, Tests und Härtefallfonds – gebündelt in einer ausgewiesenen Modellregion, sehen wir ein effizientes Hilfspaket, das die Grenzregion in besonderem, aber eben erforderlichen Maße, berücksichtige“, ist Gibis überzeugt.

Es eröffne sich „ein ganz erheblicher Mehrwert weit über die regionale Aufstellung der Modellregion hinaus für einen raschen Weg aus der Pandemie“ so die Abgeordneten in ihrem Schreiben an den Ministerpräsidenten.


- sb



Quellenangaben

Aus dem Büro der Landtagsabgeordneten
Max Gibis
Walter Taubeneder
Prof. Dr. Gerhard Waschler

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Gemeinsames Singen gegen den Corona-BluesMünchen In dieser Zeit des kulturellen Stillstandes fehlt vielen Menschen das reale Miteinander bei Gesang und Tanz. Auch die Arbeit der Volksmusik-Beratungsstellen des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V., die grundsätzlich darauf zielt, menschliche Begegnungen mit Musik zu ermöglichen, leidet darunter.Mehr Anzeigen 08.03.202112. BayIfSMV bringt neue RegelungenPassau Die neu verkündete Zwölfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) vom 05.03.2020 enthält zahlreiche neue Regelungen, die teilweise bereits ab dem kommenden Montag, 08.03.2021 gelten.Mehr Anzeigen 07.03.2021 13:32 UhrImpfangebot für Prioritätsgruppe 2 startet am WochenendePassau Gestern wurden insgesamt rd. 5.500 Schreiben an über 70-jährige Passauerinnen und Passauer versendet, mit der Information, dass sie nun an der Reihe sind, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.Mehr Anzeigen 03.03.2021 15:28 Uhr

Schulbetrieb entsprechend der BayIfSMVPassau Nach Beurteilung der bisherigen Entwicklung der Neuinfektionen in dieser Woche und kann heute mitgeteilt werden, dass die Schulen bis einschließlich Freitag, 05.03.2021 für den Wechsel- bzw. Präsenzunterricht entsprechend des § 18 Abs. 1 Satz 5 der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und die Kitas geöffnet sind.Mehr Anzeigen 02.03.2021 15:55 UhrStadt Passau versendet FFP2-Masken an Bürgerinnen und Bürger ab 60 JahrenPassau Nachdem die Stadt Passau bereits vor Weihnachten jeweils zwei FFP2-Masken kostenlos an Bürgerinnen und Bürger ab 70 Jahren verschickt hat, sind nun die Passauerinnen und Passauer zwischen 60 und 69 Jahren an der Reihe.Mehr Anzeigen 17.01.2021„Was ist los im Wald?“Neureichenau Seit nunmehr 5 Jahren ist Gudula Lermer zuständig für den Forstbetrieb Neureichenau der Bayerischen Staatsforsten. Damit kennt sie die heimischen Wälder in- und auswendig – mit dem erschreckenden Fazit: Der Wald hat sich stark verändert.Mehr Anzeigen 20.07.2020


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.