zurück zur Übersicht

09.04.2020
1056 Klicks
teilen

Einkaufshilfe für ältere Menschen und Menschen in Quarantäne bzw. Isolation

Die aufgrund der andauernden Corona-Pandemie geltende Ausgangsbeschränkung erstreckt sich auch über die nächsten Osterfeiertage. Nach wie vor gilt es Risikopatienten und insbesondere ältere Menschen vor einer möglichen Infizierung zu schützen. Für diese Personengruppen bietet die Stadt Passau bereits seit Mitte März eine Einkaufshilfe an, damit die betroffenen Bürgerinnen und Bürger nicht selbst ins Geschäft gehen müssen.

Der reguläre Betrieb der Einkaufshilfe kann ab Dienstag, 14.04.2020 wieder zu den gewohnten Dienstzeiten (wochentags von 8.00-12.00 Uhr) in Anspruch genommen werden.

Alle älteren Bürgerinnen und Bürger, die aufgrund der derzeitigen Ausnahmesituation ihr Zuhause nicht mehr verlassen können oder wollen, sowie Menschen in Quarantäne und Isolation können diesen kostenlosen Versorgungsservice der Stadt Passau nutzen. Geliefert werden Gegenstände des täglichen Bedarfs, insbesondere Lebensmittel.

Es wird dafür Sorge getragen, dass alle nötigen Hygienemaßnahmen für einen kontaktlosen Einkauf und Zustellung eingehalten werden. Die Nutzer müssen kein Bargeld bereithalten, sondern bekommen im Nachhinein eine Rechnung über die gelieferten Waren.

Seit Beginn des Unterstützungsangebots haben rd. 70 Bürgerinnen und Bürger den Einkaufsservice der Stadt Passau rd. 100 Mal in Anspruch genommen.

 

Außerdem bieten viele Betriebe der Region einen Liefer- oder Abholservice an. Eine Auflistung der regionalen Versorger finden Sie auf unserer Corona-Hilfe-Seite.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Impfkarten ab heute in der Dreiländerhalle erhältlichPassau Seit heute erhalten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau die kostenlose Impfbestätigung im Scheckkartenformat ausschließlich im Hauptfoyer der Dreiländerhalle.Mehr Anzeigen 17.01.2022Stadt Passau startet Impfung der Priorisierungsgruppe 2Passau Am Dienstag, 09.03.2021 konnte mit den ersten Impfungen gegen das Corona-Virus in der Altersgruppe der über 70-Jährigen in der Stadt Passau begonnen werden.Mehr Anzeigen 12.03.2021Neue Corona-Regelungen für das Stadtgebiet PassauPassau Nächtliche Ausgangssperre in der Stadt Passau entfällt ab 18.02.2021, 0.00 Uhr; Regelungen für Altenheime, Seniorenresidenzen sowie weitere Einrichtungen; Bescheinigungen für GrenzpendlerMehr Anzeigen 17.02.2021Weitere Unterstützungsmaßnahmen für UnternehmenPassau Zur Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie möchte die Stadt Passau Gewerbetreibende nun auch im Hinblick auf die Grundsteuer, auf grundbesitzbezogene Abgaben sowie auf Mieten und Pachten unterstützen.Mehr Anzeigen 22.04.2020Sachstand zur Corona-PandemiePassau In der heutigen Kabinettssitzung hat die Bayerische Staatsregierung einige Eckpunkte beschlossen (Auszug aus der Presseerklärung der Bayerischen Staatsregierung).Mehr Anzeigen 16.04.2020 17:34 UhrSchwerpunktpraxen für COVID-19-Patienten in Passau geschaffenPassau Zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Kurzem Dr. med. Achim Spechter als Versorgungsarzt für die Stadt Passau eingesetzt.Mehr Anzeigen 09.04.2020