zurück zur Übersicht

22.04.2020
947 Klicks
Posts |

Weitere Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen

Zur Bewältigung der Auswirkungen der Corona-Pandemie möchte die Stadt Passau Gewerbetreibende nun auch im Hinblick auf die Grundsteuer, auf grundbesitzbezogene Abgaben sowie auf Mieten und Pachten unterstützen. Dem Ferienausschuss wird vorgeschlagen, entsprechende Regelungen in seiner heutigen Sitzung zu beschließen.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Viele Firmen, ja ganze Branchen haben aktuell mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Um diese abzufedern, wollen wir seitens der Stadt Passau im Rahmen unserer Möglichkeiten ebenfalls Hilfestellung geben.“

Nach den bereits beschlossenen Unterstützungsmaßnahmen im Bereich der Gewerbesteuer sollen die unmittelbar und nicht unerheblich betroffenen Unternehmen künftig auch Anträge auf eine zinslose Stundung ihrer Grundsteuerschuld bis zum 31. Dezember 2020 unter Darlegung ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse stellen können. Sonstige grundbesitzbezogene Abgaben wie etwa Gebühren und Beiträge für Straßenreinigung, Wasser und Abwasser würden bei abgabepflichtigen Unternehmen, die nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich betroffen sind, ebenfalls auf Antrag zinslos gestundet. Bei Miet- und Pachtzahlungen sollte sich die gewährte Stundung auf den Zeitraum der behördlich angeordneten Schließung der Betriebsstätte beschränken.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Impfkarten ab heute in der Dreiländerhalle erhältlichPassau Seit heute erhalten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Passau die kostenlose Impfbestätigung im Scheckkartenformat ausschließlich im Hauptfoyer der Dreiländerhalle.Mehr Anzeigen 17.01.2022FFP2-Gratismasken für die Passauer Bürgerinnen und BürgerPassau Wie andernorts auch, gehören Masken mittlerweile fest zum Alltag in der Stadt Passau – unter anderem beim Einkaufen, in der Innenstadt oder im Bus sind sie Pflicht.Mehr Anzeigen 16.12.2020Corona-Impfzentrum der Stadt Passau: Erste Strukturen stehenPassau Da bundesweit damit gerechnet wird, dass noch in diesem Jahr ein Impfstoff gegen das Coronavirus verfügbar sein kann, hat die Bayerische Staatsregierung alle Kreisverwaltungsbehörden dazu aufgefordert, bis zum 15. Dezember kommunale Impfzentren aufzubauen.Mehr Anzeigen 30.11.2020Sachstand zur Corona-PandemiePassau In der heutigen Kabinettssitzung hat die Bayerische Staatsregierung einige Eckpunkte beschlossen (Auszug aus der Presseerklärung der Bayerischen Staatsregierung).Mehr Anzeigen 16.04.2020 17:34 UhrEinkaufshilfe für ältere Menschen und Menschen in Quarantäne bzw. IsolationPassau Die aufgrund der andauernden Corona-Pandemie geltende Ausgangsbeschränkung erstreckt sich auch über die nächsten Osterfeiertage. Nach wie vor gilt es Risikopatienten und insbesondere ältere Menschen vor einer möglichen Infizierung zu schützen.Mehr Anzeigen 09.04.2020Schwerpunktpraxen für COVID-19-Patienten in Passau geschaffenPassau Zur Aufrechterhaltung der ärztlichen Versorgung der Bevölkerung im Zuge der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Kurzem Dr. med. Achim Spechter als Versorgungsarzt für die Stadt Passau eingesetzt.Mehr Anzeigen 09.04.2020