zurück zur Übersicht

28.01.2021
1 Kommentar
685 Klicks
teilen

Vereine per Video lebendig halten

Seit vielen Wochen schon ruht das öffentliche Leben. Doch die Sehnsucht der Menschen ist groß, sich wieder zu treffen, Pläne zu schmieden, Vereine auch in Zeiten des Lockdowns am Leben zu erhalten. Das zeigte sich auch an dem großen Interesse, das das Ilzer Land mit dem Webinar „Videokonferenzen für Vereine“ hervorrief.

Dabei sieht Corina Molz, Geschäftsführerin des Ilzer Landes, die Videokonferenzen nicht allein als eine Erscheinung der Pandemie: „Dieses Kommunikationsmittel wird uns sicher auch nach dem Lockdown erhalten bleiben.“ So würden viele Interessierte sich nicht im Verein binden und ein Amt übernehmen, weil sie entweder unter der Woche oft nicht zu Hause sind oder familiär an der Teilnahme an Treffen und Versammlungen gehindert sind. „Durch Videokonferenzen und einer webgestützten Vereinsverwaltung, wie ILE.VEREIN, kann man örtlich ungebunden für den eigenen Verein aktiv sein“, so Molz.

So bekamen die Teilnehmer durch den Referenten und Projektkoordinator des Handlungsfelds „Digitalisierung & Künstliche Intelligenz“ Volker Ernst viele Anregungen und Tipps für eine Videokonferenz - von der Planung bis zur Durchführung. Er zeigte, welche Funktionen die unterschiedlichen Systeme bereitstellen und was bei der Auswahl eines Systems zu beachten ist. Schließlich stellte Ernst zwei Systeme vor, mit denen Vereine schnell und kostenfrei zu einer Videokonferenz einladen können.

Ein Teil der 20 Teilnehmer traf sich zu einem Gruppenfoto, zwar nur virtuell, aber dafür ganz ohne Abstand und Mundschutz.Ein Teil der 20 Teilnehmer traf sich zu einem Gruppenfoto, zwar nur virtuell, aber dafür ganz ohne Abstand und Mundschutz.


Die wichtigsten Voraussetzungen seien Spaß an der Sache, etwas Kreativität und Geduld, falls doch einmal Anfangsprobleme auftauchen. Vertiefte Computerkenntnisse brauche man dafür jedoch nicht. „Jeder, der im Internet Ware bestellen oder auf sozialen Medien einen Beitrag posten kann, kann auch an einer Videokonferenz teilnehmen“, so Volker Ernst.

Wegen der großen Nachfrage wird das Ilzer Land das Webinar für Aktive in den Vereinen am Montag, den 1. Februar um 19 Uhr, ein zweites Mal anbieten. Informationen und Anmeldung auf www.ilzerland.bayern oder per E-Mail unter digitales@ilzerland.bayern.


- sb


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?
Josef Glaser vor ca. 1 Jahr
Liebes Ilzer Land, wenn das das neue Vereinsleben ist, kann ich gut und gerne darauf verzichten. Ich bin Vorsitzender eines e.V. und weiß wovon ich rede. Solchen Schwachsinn als Vereinsleben zu bezeichnen geht für mich voll daneben. Vereinsleben ist Gemeinschaft, Gesellschaft und gemeinsame Betätigung. Soll das neue Vereinsleben digital sein, ist das ein weiterer Sargnagel für die Gesellschaft. Leider fördern Sie solch einem Unsinn.
Mfg
Josef Glaser


Ähnliche Berichte

Offizielle Übergabe des Jugendnetzwerks Ilzer LandThurmansbang Bereits im Mai 2020 wurden die neugewählten und wieder gewählten Bürgermeister der ILE Ilzer Land den Handlungsfeldern zugeordnet. Jede und jeder Bürgermeister der ILE Ilzer Land ist für mindestens ein Handlungsfeld verantwortlich und Ansprechpartner für die oder den jeweiligen Projektkoordinator/-in.Mehr Anzeigen 18.02.2021Vereinsleben trotz DistanzPerlesreut Was noch vor wenigen Monaten nicht denkbar war, ist in Folge der COVID19-Pandemie Realität geworden. Arbeitnehmer arbeiten einen Großteil ihrer Zeit im Home-Office. Schüler treffen ihre Lehrer nur virtuell und laden ihre Aufgaben aus dem Internet herunter. Videokonferenzen ersetzen einen Großteil der Besprechungen und Treffen.Mehr Anzeigen 15.01.2021Online-Seminar für VereinePerlesreut „Gerade in einer Zeit, in der das Vereinsleben weitestgehend ruht, wollen wir Angebote schaffen, die die Vereine und Gruppierungen im Ilzer Land unterstützen“, so Corina Molz, die Geschäftsführerin des Ilzer Landes.Mehr Anzeigen 02.12.2020Ilz du mit mir gehen?Grafenau Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimat im Blick“ will das Handlungsfeld Innenentwicklung der ILE Ilzer Land gemeinsam mit der Volkshochschule Freyung-Grafenau Bürgerinnen und Bürgern ihre Heimat aus einem historischen und baukulturellen Blickwinkel näherbringen.Mehr Anzeigen 23.10.2020Weitere Kernwege im Ilzer Land sind gesichertPerlesreut Nachdem in der ILE Ilzer Land bereits in Thurmansbang ein Kernweg ausgebaut wurde, wollen sich die Kommunen jetzt mit den nächsten Wegen beschäftigen. Dazu leitete das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern eine Flurneuordnung ein.Mehr Anzeigen 22.09.2020Die ILE Ilzer Land setzt sich weiterhin tatkräftig für Senioren und Menschen mit Handicap einThurmansbang Mit vielen langjährig engagierten Kräften und einigen neuen Beauftragten startet das Netzwerk der Senioren- und Behindertenbeauftragten aller Ilzer Land Kommunen in die neue Periode.Mehr Anzeigen 18.09.2020