zurück zur Übersicht

02.12.2020
476 Klicks
teilen

Online-Seminar für Vereine

„Gerade in einer Zeit, in der das Vereinsleben weitestgehend ruht, wollen wir Angebote schaffen, die die Vereine und Gruppierungen im Ilzer Land unterstützen“, so Corina Molz, die Geschäftsführerin des Ilzer Landes. Starten will der Zusammenschluss von 12 Gemeinden am Mittwoch, den 16. Dezember ab 19 Uhr, mit einem Seminar zum Thema Pressearbeit. Als Referenten geben Ursula Langesee, stellvertretende Redaktionsleiterin des Grafenauer Anzeigers, und Volker Ernst, Projektkoordinator der ILE Ilzer Land, Tipps und Hinweise für die Erstellung eines Pressetextes und ein gutes Pressefoto.

„Pressearbeit gehört vermutlich zu den weniger beliebten Tätigkeiten in einem Verein. Allerdings bestimmen die Vereine damit das Bild, das sie in der Öffentlichkeit abgeben. Pressearbeit ist entscheidend für den Erfolg von Veranstaltungen und Mitglieder- und Sponsorenwerbung“, so Corina Molz.

Scannen Sie bei Interesse den QR-Code ein und melden Sie sich für das kostenfreie Webinar an.
Scannen Sie bei Interesse den QR-Code ein und melden Sie sich für das kostenfreie Webinar an.


Da ein echtes Treffen zurzeit nicht möglich ist, bietet das Ilzer Land das Seminar als Online-Veranstaltung an. Die Teilnehmer können am heimischen PC dem Seminar folgen, aber auch mit den Teilnehmern ins Gespräch kommen oder auch Fragen stellen.

Anfang des nächsten Jahres sind weitere Seminare zu den Themen „Soziale Medien“ und „Videokonferenzen im Verein“ geplant. Eine Anmeldung zum ersten Webinar zum Thema Pressearbeit ist ab sofort unter https://ilzerland.bayern/qr5d9 oder nach dem Einscannen des QR-Codes im Foto möglich. Das Webinar ist selbstverständlich kostenfrei.


- SB


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ferienprogramm der ILE Ilzer Land – Ein voller ErfolgPerlesreut Nachdem durch die Pandemie im Jahr 2020 sämtliche Ferienaktivitäten ausfallen mussten und es demnach auch keinen – bei Kindern und Jugendlichen allseits beliebten – Ferienkalender gab, war der diesjährige Andrang umso größer.Mehr Anzeigen 22.09.2021Vereine per Video lebendig haltenPerlesreut Seit vielen Wochen schon ruht das öffentliche Leben. Doch die Sehnsucht der Menschen ist groß, sich wieder zu treffen, Pläne zu schmieden, Vereine auch in Zeiten des Lockdowns am Leben zu erhalten. Das zeigte sich auch an dem großen Interesse, das das Ilzer Land mit dem Webinar „Videokonferenzen für Vereine“ hervorrief.Mehr Anzeigen 28.01.2021Vereinsleben trotz DistanzPerlesreut Was noch vor wenigen Monaten nicht denkbar war, ist in Folge der COVID19-Pandemie Realität geworden. Arbeitnehmer arbeiten einen Großteil ihrer Zeit im Home-Office. Schüler treffen ihre Lehrer nur virtuell und laden ihre Aufgaben aus dem Internet herunter. Videokonferenzen ersetzen einen Großteil der Besprechungen und Treffen.Mehr Anzeigen 15.01.2021Weitere Kernwege im Ilzer Land sind gesichertPerlesreut Nachdem in der ILE Ilzer Land bereits in Thurmansbang ein Kernweg ausgebaut wurde, wollen sich die Kommunen jetzt mit den nächsten Wegen beschäftigen. Dazu leitete das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Niederbayern eine Flurneuordnung ein.Mehr Anzeigen 22.09.2020Die ILE Ilzer Land setzt sich weiterhin tatkräftig für Senioren und Menschen mit Handicap einThurmansbang Mit vielen langjährig engagierten Kräften und einigen neuen Beauftragten startet das Netzwerk der Senioren- und Behindertenbeauftragten aller Ilzer Land Kommunen in die neue Periode.Mehr Anzeigen 18.09.2020Die Heimat aus einem anderen Blickwinkel erlebenPerlesreut Mit dem neuen Projekt „Heimat im Blick“ will die ILE Ilzer Land in Kooperation mit der Volkshochschule Freyung-Grafenau Einheimischen, aber gerne auch allen Interessierten, die Möglichkeit geben, ihre Heimat aus einem anderen Blickwinkel zu erleben.Mehr Anzeigen 15.09.2020