zurück zur Übersicht

26.01.2021
743 Klicks
teilen

Stadtverwaltung: Online-Terminvereinbarungssystem für Bürgerbüro eingeführt

Wunschtermin ohne Wartezeiten und gleichzeitig Dringendes auch ohne Termin erledigen können – genau das ermöglicht das neue Online-Tool des Bürgerbüros. Bequem von zu Hause aus entscheiden, wann man kommen möchte, kann man ab sofort unter www.passau.de. Das neue Terminvereinbarungssystem führt die Passauerinnen und Passauer mit wenigen Klicks zum Wunschtermin. Am Montag hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper gemeinsam mit dem für das Bürgerbüro zuständigen Referenten Dr. Dr. Ansgar Grochtmann, Hauptamtsleiter Robert Firmhofer sowie Elisabeth Wallner und Verena Pfefferkorn von der Dienststelle Bürgerbüro und Wahlen das System freigeschaltet.
„Gerade jetzt während der Corona-Pandemie ist es oberstes Gebot, Menschenansammlungen und persönliche Kontakte zu vermeiden. Wir wollen mit der technischen Neuerung aber auch darüber hinaus dafür sorgen, dass volle Wartebereiche, lange Wartezeiten und überlastete Telefonleitungen der Vergangenheit angehören. Das bedeutet ein deutliches Plus an Bürgerfreundlichkeit“, sagt Oberbürgermeister Dupper.
Das Online-Terminvereinbarungssystem ist intuitiv bedienbar und funktioniert folgendermaßen:
Sobald der Nutzer die Terminvereinbarung abgeschlossen hat, wird eine Bestätigungsmail mit einer Liste mit den benötigten Unterlagen zugesandt, die für die jeweilige Sachbearbeitung zwingend erforderlich sind. Durch diese Daten kann der Kunde nicht nur ohne Wartezeit, sondern zugleich auch gut vorbereitet zum vereinbarten Termin erscheinen. Die Vorsprache vor Ort läuft dann wie folgt ab: Der Besucher meldet seine Ankunft an dem Anmelde-Terminal an. Dies erfolgt durch die Daten in der Bestätigungsmail entweder durch Einscannen des übersandten QR-Codes oder durch Eingabe der Termin-Kennung. Nach der Anmeldung wird der Kunde über den Monitor im Wartebereich aufgerufen und geht zum angegebenen Schalter.

Nach der Anmeldung am Terminal erfolgt auf dem Bildschirm im Wartebereich des Bürgerbüros ein Hinweis, sobald man an der Reihe ist unter Angabe der Zimmer- und Schalternummer. Dies testet Oberbürgermeister Jürgen Dupper (Mitte) im Beisein der Projektverantwortlichen Dr. Dr. Ansgar Grochtmann (von links), Robert Firmhofer, Elisabeth Wallner und Verena Pfefferkorn. Die alte Anzeige wird demnächst abmontiert.
Nach der Anmeldung am Terminal erfolgt auf dem Bildschirm im Wartebereich des Bürgerbüros ein Hinweis, sobald man an der Reihe ist unter Angabe der Zimmer- und Schalternummer. Dies testet Oberbürgermeister Jürgen Dupper (Mitte) im Beisein der Projektverantwortlichen Dr. Dr. Ansgar Grochtmann (von links), Robert Firmhofer, Elisabeth Wallner und Verena Pfefferkorn. Die alte Anzeige wird demnächst abmontiert.


Prinzipiell ist es nach wie vor möglich, während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros vor Ort ein Ticket zu ziehen – derzeit allerdings nur in echten Notfällen. Aufgrund der Pandemie ist eine vorherige Terminvereinbarung obligatorisch. Wem der Zugang zum Internet fehlt, kann wie gewohnt auch telefonisch einen Termin erhalten. Beide Standorte des Bürgerbüros stehen zu den üblichen Öffnungszeiten (Montag und Dienstag: 7.30 bis 16 Uhr, Donnerstag: 7.30 bis 17 Uhr, Mittwoch und Freitag: 7.30 bis 12 Uhr) zur Verfügung.
In vielen Angelegenheiten kann sogar ganz auf eine persönliche Vorsprache vor Ort verzichtet werden. Dazu lohnt es sich, die Online-Angebote der Stadt Passau, insbesondere das Bürgerserviceportal (www.buergerserviceportal.de/bayern/passau), zu nutzen. Überdies können Anliegen per E-Mail an die Adresse buergerbuero@passau.de übermittelt werden.


- SB


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Stadtgärtnerei schafft Kleinod in der IlzstadtPassau Vor gar nicht allzu langer Zeit hat eine Großbaustelle in der Ilzstadt dazu geführt, dass ein Teil des Gartens an der Kommunalen Medienzentrale für eine bessere Zu- und Abfahrt großer Baufahrzeuge weichen musste.Mehr Anzeigen 03.11.2021Stadtgärtnerei legt fünf neue Blühwiesen anPassau Fünf städtische Flächen werden in diesem Jahr im Sinne der Artenvielfalt von der Stadtgärtnerei zu Blühwiesen umgestaltet.Mehr Anzeigen 01.04.2019Festrede zum Musikschuljubiläum veröffentlichtPassau „Warum ist eine Musikschule für eine Stadt wie Passau so wichtig?“, so lautete der Titel der Festrede, die Prof. Dr. Eckart Altenmüller anlässlich der 125-Jahrfeier der Städtischen Musikschule Passau im vergangenen Jahr gehalten hat.Mehr Anzeigen 30.03.2019„Antike Rollenbilder“ im Römermuseum Kastell BoiotroPassau „Rollenbilder“ und „Wertvorstellungen“ sind Schlüsselbegriffe im zeitgenössischen Diskurs zu aktuellen gesellschaftlichen Themen wie Chancengleichheit und Gleichstellung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie allgemeinem sozialen Zusammenhalt.Mehr Anzeigen 26.03.2019Breitbandausbau der Deutschen TelekomPassau Die Deutsche Telekom hat in der Stadt Passau in den Vorwahlbereichen 0851-2, 0851-4, 0851-5 und 0851-8 auf eigene Kosten schnelle Internetanschlüsse geschaffen.Mehr Anzeigen 26.03.2019Städtischer Kinderhort engagiert sich für BienenPassau Im Rahmen eines Projekts zum Thema Nachhaltigkeit haben sich Kinder und Betreuer des Städtischen Kinderhorts auch mit dem kürzlich durchgeführten Volksbegehren „Rettet die Bienen“ beschäftigt.Mehr Anzeigen 16.03.2019