zurück zur Übersicht
04.11.2020
260 Klicks
teilen

Leben und Werk des letzten Passauer Hofkapellmeisters in Buchform für OB Dupper

Kürzlich hat der Passauer Schulleiter, Historiker und Musiker Dr. Markus Eberhardt eine Biografie über den letzten Passauer Hofkapellmeister Joseph Friebert (1724-1799) publiziert. Nun überreichte er das Werk an Oberbürgermeister Jürgen Dupper.

„Dass Joseph Friebert eine nicht unbedeutende Stellung im Musikleben des 18. Jahrhundert innehatte, lässt sich schon daran ablesen, dass seine Werke Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn als Inspiration für ihr eigenes Schaffen dienten. Da diese beiden in der breiten Öffentlichkeit jedoch ungleich bekannter sind, freut es mich sehr, dass Dr. Eberhardt dessen verdienstvolles Wirken als Passauer Hofkapellmeister in Form eines Buches würdigt und damit einer breiten Öffentlichkeit bekannter macht. Seitens der Stadt Passau haben wir dazu vor zwei Jahren am so genannten Theaterstöckl an der Westfassade des Stadttheaters – dem einstigen Wohnort des Musikers – eine Gedenktafel angebracht“, so Dupper.

Joseph Friebert ist 1724 in Niederösterreich geboren. Er wurde ab 1743 zwei Jahre lang als Tenor im Benediktinerstift Melk ausgebildet, ehe er Gesangsunterricht beim kaiserlichen Hofkomponisten und späteren Kapellmeister der Wiener Hofmusikkapelle, Giuseppe Bonno, in Wien erhielt. In der Folge konnte er sich im Ensemble des Prinzen Joseph Friedrich von Sachsen-Hildburghausen etablieren, das Bonno zwischenzeitlich leitete. 1755 absolvierte Friebert seinen ersten Auftritt am Wiener Hoftheater. Nach Passau kam er 1763, als er die nach dem Tod von Benedikt Anton Aufschnaiter im Jahr 1742 nicht mehr besetzte Stelle als Hofkapellmeister am fürstbischöflichen Hof bekam. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1796 komponierte er vor allem Kirchenmusik, aber auch Singspiele und italienische Opern.

Eines der bekanntesten Werke von Joseph Friebert ist das Singspiel „Das Serail. Oder: Die unvermuthete Zusammenkunft in der Sclaverey zwischen Vater, Tochter und Sohn“, das Wolfgang Amadeus Mozart als Vorlage für sein Singspiel „Zaide“ nutzte. Noch bekannter ist Frieberts Bearbeitung der ursprünglich nur für Orchester konzipierten Komposition „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ von Joseph Haydn.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) und Kulturreferent Dr. Bernhard Forster (rechts) freuen sich über die von Dr. Markus Eberhardt verfasste Biografie.Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links) und Kulturreferent Dr. Bernhard Forster (rechts) freuen sich über die von Dr. Markus Eberhardt verfasste Biografie.


„Dieses Werk, das eine hochinteressante und spannende Entstehungsgeschichte aufweist, hat sehr viel mit Passau zu tun“, sagte der 2016 verstorbene Passauer Domkapellmeister Gerhard Merkl dazu. Am Anfang stand Haydns Orchesterwerk von 1787 als erste Version, die er im Auftrag des Bischofs von Cádiz schuf. Friebert wiederum arbeitete diese 1792 zu einem Oratorium für Chor und Orchester um und verfasste hierfür einen Text, den er für vier Chorstimmen und vier Solostimmen anlegte. Haydn selbst war von dieser Bearbeitung, die er 1794 in Passau hörte, so angetan, dass er beschloss, selbst eine Oratorienfassung für Chor und Orchester zu schreiben. Diese wurde schließlich 1796 in Wien uraufgeführt. Frieberts Fassung wurde in der Dreiflüssestadt zuletzt am Palmsonntag 2018 vom Passauer Konzertverein unter der Leitung von Dr. Markus Eberhardt präsentiert, der nun auch die Biografie des letzten Passauer Hofkapellmeisters vorlegte.

Joseph Friebert verstarb 1799, die Beisetzung erfolgte auf dem Hochfriedhof in der Innstadt. Mit dem Ende des Fürstbistums, das letztlich im Zuge des Reichsdeputationshauptschlusses von 1803 besiegelt wurde, gab es in Passau auch keinen Hofkapellmeister mehr.


- sb


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Stadt Passau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Sitzung des SicherheitsbeiratsPassau Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper tagte der Sicherheitsbeirat der Stadt Passau. Vertreter der Polizei und der Verwaltung informierten gemeinsam die Vertreter der verschiedenen Gruppen und Institutionen über die aktuelle Sicherheitslage in der Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 26.06.2019Hauptversammlung des Deutschen StädtetagsPassau Unter dem Motto „Zusammenhalten in unseren Städten“ fand kürzlich die 40. Hauptversammlung des Deutschen Städtetags in Dortmund statt. Zu den Teilnehmern gehörte auch Oberbürgermeister Jürgen Dupper.Mehr Anzeigen 22.06.2019Polizeivizepräsident Scherl übergibt den Sicherheitsbericht 2017 an die Stadt PassauPassau Am 23.05.2018 überreichte Polizeivizepräsident Scherl beim jährlichen Sicherheitsgespräch den Sicherheitsbericht 2017 an den Oberbürgermeister der Stadt Passau Jürgen Dupper.Mehr Anzeigen 28.05.2018

ASG-Schüler schmücken INN.KUBATORPassau 18 Quadratmeter misst das Kunstwerk, das Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (ASG) für den INN.KUBATOR geschaffen haben.Mehr Anzeigen 12.05.2018Förderverein Musikschule bei OB Jürgen DupperPassau In ihrer neuen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins Städtische Musikschule Passau haben kürzlich Dr. Pankraz Freiherr von Freyberg und Erich Geiling ihren Antrittsbesuch bei OB Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 06.05.2018Telepark Passau GmbH treibt Breitbandausbau voranPassau Es geht weiter vorwärts mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in Passau. Bis Ende 2018 werden 21 zusätzliche Teilbereiche im gesamten Stadtgebiet mit dieser Technologie ausgestattet.Mehr Anzeigen 02.05.2018


Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.