zurück zur Übersicht

18.10.2020
921 Klicks
teilen

Schülerinnen helfen anderen Kindern und Jugendlichen

Ihre Vorführungen wurden mit tosendem Applaus belohnt – und mit Spenden als Dank für ihren Einsatz. Nun haben die Mitglieder des Oberstufentheaters am Gisela-Gymnasium in Passau-Niedernburg einen Teil der eingenommenen Spenden weitergegeben. Den Schülerinnen und Spielleiterin Heidi Dominik-Jetzlsperger war es ein großes Anliegen, dass das Geld nicht nur dem guten Zweck zugutekommt, sondern zugleich für Kinder und Jugendliche eingesetzt wird. Deshalb entschieden sie sich für die Stiftung Kinderlächeln Passau als Empfängerin. Stiftungsvorstandsvorsitzende Dr. Maria Diekmann nahm den Spendenscheck über 250 Euro hocherfreut und sehr dankbar entgegen. Sie schilderte den Nachwuchsschauspielerinnen und Schulleiter Dr. Markus Eberhardt, wofür das Geld unter anderem eingesetzt wird. „Die Kinderklinik würde normalerweise aussehen wie ein normales Krankenhaus. Die Stiftung sorgt beispielsweise dafür, dass es Spielsachen gibt, die Räume schön gestaltet sind oder der Klinikclown und die Märchenerzählerin kommen“, so Diekmann. Sie stellte heraus, dass jede einzelne Spende enorm dabei hilft, Kindern und Jugendlichen den Aufenthalt in der Kinderklinik so angenehm wie möglich zu machen. Marlene Utz, Pauline Hanis, Natasha Omoaregba, Antonia Schmalz und Isabel Putz, die stellvertretend für die anderen Mitglieder der Theatergruppe an der Spendenübergabe teilnahmen, berichteten, wie die Spende für die Stiftung Kinderlächeln entstanden ist.

(v.l.) Schulleiter Dr. Markus Eberhardt, Spielleiterin Heidi Dominik-Jetzlsperger und die Schülerinnen Marlene Utz, Pauline Hanis, Natasha Omoaregba, Antonia Schmalz und Isabel Putz übergaben den Spendenscheck über 250 Euro an Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln.(v.l.) Schulleiter Dr. Markus Eberhardt, Spielleiterin Heidi Dominik-Jetzlsperger und die Schülerinnen Marlene Utz, Pauline Hanis, Natasha Omoaregba, Antonia Schmalz und Isabel Putz übergaben den Spendenscheck über 250 Euro an Dr. Maria Diekmann, Stiftungsvorstandsvorsitzende der Stiftung Kinderlächeln.


Im Rahmen des Profilfachs „Dramaturgisches Gestalten“ hatten Schülerinnen der elften und zwölften Klassen in mühevoller Arbeit die griechische Komödie „Lysistrata“ auf die Bühne gebracht. Das Stück des Dichters Aristophanes sei anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ bewusst ausgewählt worden, da es um starke Frauen geht, die sich gegen die alleinige Herrschaft der Männer auflehnen. Einige Szenen des Originals hätten sie aber nicht verwendet, sondern selbst neu geschrieben, erzählten die Schülerinnen. Höhepunkt sei ein Rap-Battle der alten Frauen gegen die alten Männer gewesen. Das Theaterstück wurde kurz vor dem Lockdown zwei Mal aufgeführt. An beiden Terminen wurden die Zuschauerinnen und Zuschauer um Spenden gebeten, um einen Zuschuss für die Kosten für Material, Bühnenbild und Kostüme zu erhalten. Da mehr Geld zusammengekommen ist, als benötigt wurde, wurden 250 Euro nun gespendet.


- SB


Kliniken Dritter Orden gGmbHPassau

Quellenangaben

Kliniken Dritter Orden gGmbH

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Spende statt KundengeschenkePassau Sinnvoll und wirkungsvoll schenken – dieser Wunsch begleitet Christian und Stefan Höchtl, Geschäftsführer der Passauer Digitalagentur Communiacs, alljährlich durch die Vorweihnachtszeit.Mehr Anzeigen 14.12.2020Förderverein wird Zustifter – Restliches Vereinsvermögen geht an Stiftung KinderlächelnPassau Mit dieser Aktion bleibt der ehemalige Förderverein „Freunde und Förderer der Kinderklinik Dritter Orden Passau e.V.“ für ewig in der Zukunft der Stiftung Kinderlächeln und damit in Verbundenheit zur Kinderklinik erhalten: Mit genau 100.000 Euro steigt der Förderverein als sogenannter Zustifter in die Stiftung Kinderlächeln ein.Mehr Anzeigen 26.08.2020BDKJ Passau spendet 1000 Euro an Stiftung KinderlächelnPassau Es ist Tradition, dass der Bund der Deutschen Katholischen Jugend Diözese Passau kurz BDKJ Passau, jedes Jahr zu Ostern gemeinsam mit den Verantwortlichen in den Pfarreien Kerzen an die Gläubigen verkauft.Mehr Anzeigen 01.07.2020Mitarbeiter mit HerzFreyung „Schon seit vielen Jahren rufen wir innerhalb der Belegschaft jährlich zu Spenden auf – normalerweise wird der Betrag dann an Kollegen weitergegeben, die es nicht so einfach haben und Unterstützung benötigen“, erklärt Marko Zillner, der Betriebsratsvorsitzende von Aptar in Freyung.Mehr Anzeigen 25.06.2020„Der Dank geht an die Spender und Sponsoren!“Passau „Ohne das Engagement unserer zahlreichen Spender und die Unterstützung durch die festen Sponsoren der Stiftung Kinderlächeln, wäre es niemals möglich eine derartige Summe für kranke Kinder und ihre Familien hier in der Region aufzubringen“, schickt Dr. Maria Diekmann, Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Stiftung Kinderlächeln, in der Stiftungsratssitzung gleich vorweg.Mehr Anzeigen 15.05.2020„Wir übertreffen uns jedes Jahr wieder“Passau „Wir können es selbst kaum glauben“, freuen sich Cornelia Koch und Josef Sammer aus dem Team der Bayrischen Bohrerwerke GmbH in Büchlberg bei einer Spendenübergabe an die Stiftung Kinderlächeln.Mehr Anzeigen 18.03.2020