zurück zur Übersicht

20.09.2020
991 Klicks
teilen

Caritas ruft zu Solidarität auf

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommen viele Menschen intensiv zu spüren. Die Not wird steigen. Um Menschen in Not helfen zu können, ruft die Caritas zur Herbstsammlung auf. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten brauchen wir Unterstützung“, betonen die Caritasvorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer. Zum Caritas-Sonntag am 27. September weisen sie auf den steigenden Hilfsbedarf hin und rufen zum solidarischen Miteinander auf. Die bayernweite Herbstsammlung steht unter dem Leitwort: „Sei gut Mensch!“. Entsprechend sind solidarische Gutmenschen in den kommenden Tagen gefragt.

Plakat zur Herbstsammlung
Plakat zur Herbstsammlung


So hat Diözesanbischof Dr. Stefan Oster (SDB) in seinem Hirtenwort zur Herbstsammlung unterstrichen: „Wir brauchen gute Menschen, die Gutes tun!“. Tag für Tag sei in unzähligen Einrichtungen und Projekten der Kirche und ihrer Caritas erlebbar, wie haupt- und ehrenamtlich Engagierte anderen zur Seite stehen. Bischof Oster ruft dazu auf, diese Arbeit zu unterstützen. Die Caritas wolle zudem Stellung beziehen und auf die Bedeutung gesellschaftlichen Engagements aufmerksam machen.

Die beiden Caritasvorstände erklären, dass die Caritas in schweren Zeiten und bei schwierigen Problemen die Menschen begleite. Diese könnten sich in den Caritas-Beratungsdiensten auf ein freundliches, vertrauliches und gleichwohl professionelles Miteinander verlassen. „Wir geben Perspektiven und sind an deren Seite“.

Diakon Konrad Niederländer predigt am Caritas-Sonntag um 10.00 Uhr, beim Gottesdienst in Osterhofen. Dort feiert die Pfarrcaritas ihr 30jähriges Jubiläum. In Tiefenbach (10.00 Uhr) und Haselbach (8.30 Uhr) gestaltet die Gemeindecaritas die Gottesdienste.

Um der Not der Menschen begegnen zu können, rufen die Caritasvorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer zur Herbstsammlung auf. Sie steht unter dem Leitwort: „Sei gut Mensch!“.Um der Not der Menschen begegnen zu können, rufen die Caritasvorstände Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer zur Herbstsammlung auf. Sie steht unter dem Leitwort: „Sei gut Mensch!“.


Ab Montag, 28. September, sind die Sammlerinnen und Sammler in den Städten und Gemeinden unterwegs. Mit entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen bitten sie an den Haustüren um Spenden. Sie werden darauf achten, weder die Spenderinnen und Spender noch sich selbst zu gefährden. Daneben wird in Pfarreien gerade in Corona-Zeiten zu Spenden per Überweisung aufgerufen.


Gelder der Caritassammlung werden dafür verwendet:

40 Prozent der Sammlungsgelder bleiben in den Pfarrgemeinden, um vor Ort schnell und direkt helfen zu können. 60 Prozent verwendet der Diözesan-Caritasverband um überregional und flächendeckend Menschen in Not zu unterstützen und Beratungen anzubieten.


Informationen rund um die Herbstsammlung: 27. September – 04.  Oktober unter:

http://www.caritasverband-passau.de/caritas-sammlung

 


- SB


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Die Qualität der Kitas sicherstellenPassau Erziehen, Bilden, Betreuen. Aber auch Beheimaten im Glauben. Damit erfüllen katholische Tageseinrichtungen im Bistum Passau zum einen den staatlichen Auftrag, zum anderen den kirchlichen Anspruch.Mehr Anzeigen 14.11.2021Gute Gedanken für jeden TagPassau Die neuen Caritas-Kalender 2022 sind erschienen - Impulse für das Leben - Ideale Begleiter durch das Jahr – Geschenk zum Caritas-SonntagMehr Anzeigen 15.10.2021Zusammenhalten: Caritas bittet um SpendenPassau Die Auswirkungen von Corona im sozialen Bereich bekommen viele Menschen intensiv zu spüren. Ihre Belastungen und Nöte steigen. Um helfen zu können, ruft die Caritas zur Herbstsammlung auf.Mehr Anzeigen 25.09.20211510 Mal Bücher-Glück von Rupert Berndl für die CaritasPassau Vor kurzem feierte Waldkirchens Ausnahmekünstler Rupert Berndl seinen 80. Geburtstag. Neben vielen Gratulanten und guten Wünschen, widmete ihm, dem Anlass entsprechend, das Waldkirchner Haus der Natur Kultur Kunst und Jugend, im Oktober eine Sonderausstellung.Mehr Anzeigen 12.11.2020Caritas im Dienst am NächstenPassau Der Diözesan-Caritasverband mit seinen zahlreichen sozialen Diensten steht gerade jetzt den Menschen bei. Mit großem persönlichen Einsatz sind die Angebote der derzeitigen Situation angepasst.Mehr Anzeigen 15.04.2020Corona-Fall in den Wolfsteiner WerkstättenFreyung In den Wolfsteiner Werkstätten des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. in Freyung hat es einen ersten Corona-Fall gegeben. Eine Mitarbeiterin ist erkrankt, positiv getestet worden und nach Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bereits in häuslicher Quarantäne.Mehr Anzeigen 24.03.2020 12:19 Uhr