zurück zur Übersicht
27.06.2020
283 Klicks
teilen

Schritt für Schritt zur Normalität

Nach Aufhebung des Katastrophenfalls im Freistaat Bayern gab es am vergangenen Wochenende auch neue Vorgaben für den Alltag bayerischer Krankenhäuser. Der Pandemiestab der Arberlandkliniken – bestehend aus den Ärztlichen Direktoren, den hygienebeauftragten Ärzten, den internistischen Chefärzten, der Pflege-dienstleitung, dem Pandemiebeauftragten, den Hygienefachkräften, Vorstand, Kaufmännischer Leitung sowie der Leitung Unternehmenskommunikation - hat diese in der letzten Sitzung umfangreich besprochen und mit dem Ziel die Lockerungen zeitnah an alle Mitarbeiter sowie Patienten und Besucher weiterzugeben.
Mit der aktuellen Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege wurde nun ein bedeutender Schritt in Richtung regulären Klinikbetrieb – inklusive Durchführung von Sprechstunden und geplanten Operationen – gemacht. Voraussetzung hierfür ist die kurzfristige Vorhaltung weiterer Kapazi-täten und Isolierbereiche, sollte es zu einem Anstieg von COVID-19-Erkrankungen kommen. In den Arber-landkliniken gab es seit rund vier Wochen keinen stationären COVID-19-Fall mehr.
Eine besondere Bedeutung kommt weiterhin dem Pandemiebeauftragten der jeweiligen Klinik zu, welcher im Bedarfsfall die Belegungssituation in der jeweiligen Einrichtung und gegenüber Behörden sowie dem Ret-tungsdienst koordiniert. „Aufgrund der Erfahrungen, die wir in den vergangen Wochen und Monaten gesam-melt haben, wissen wir, dass wir auch kurzfristig bei steigenden Patientenzahlen reagieren können“, so der Pandemiebeauftrage der Arberlandkliniken Dr. Jörg Mertens. „Im Landkreis Regen und in den Arberlandklini-ken kommt es uns insbesondere zugute, dass wir kurze Wege untereinander haben, was eine schnelle Ab-stimmung erleichtert.“
Das weitere Hochfahren des Klinikbetriebs ist mit gewissen Vorgaben der Staatsregierung verbunden. Pati-enten und Besucher müssen weiterhin bei Betreten der Klinik ein sogenanntes Screening durchlaufen und werden auf die Einhaltung von Hygieneregeln (z.B. Händedesinfektion und Abstandsregeln) hingewiesen.
Verdachtspatienten oder Risikogruppen werden weiterhin vor oder bei Aufnahme in die Klinik präventiv auf den Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet. Die umfangreichen Reihentestungen aller Patienten sind nicht mehr notwendig. Die Entscheidung über die Durchführung eines Tests liegt beim jeweils behandelnden Arzt. Die Durchführung der Abstriche übernehmen weiterhin die Medizinischen Versorgungszentren (MVZ Arberland) der Kliniken in Viechtach und Zwiesel. Die Kosten für die Abstriche werden bis zu einer Höhe von 52,50 Euro von den Krankenkassen getragen – dieser Betrag ist leider nicht auskömmlich, da die Kosten je nach durch-führendem Labor variieren. In den Arberlandkliniken betragen die Kosten für einen Abstrich aktuell 59 Euro.
Die Planung der verschobenen OP-Termine erfolgt nach der medizinischen Dringlichkeit und immer in ge-meinsamer Abstimmung zwischen behandelnden Arzt und Patienten. Denn auch planbare Operationen kön-nen nicht endlos aufgeschoben werden. Durch die neuen Regelungen ist nun nahezu ein Normalbetrieb in den Kliniken möglich – unter erhöhten COVID-19-bedingten Sicherheitsmaßnahmen und immer mit Blick auf das lokale Infektionsgeschehen. Die Verantwortlichen verweisen weiterhin darauf, dass sowohl in der Arber-landklinik Zwiesel, als auch in der Arberlandklinik Viechtach, Patienten keine Angst vor einer erhöhten Anste-ckungsgefahr haben müssen. Wichtig sei die Einhaltung der gebotenen Hygieneregeln.
Die Besuchsregelungen müssen nach Vorgabe der Staatsregierung weiterhin so bestehen bleiben. Dies heißt für die Arberlandkliniken, dass Besuche nur durch eine feste Kontaktperson, welche bereits bei Aufnahme des Patienten in der Klinik abgefragt wird, erlaubt sind. Die Verantwortlichen haben vereinbart, die Besuchs-zeiten in beiden Häusern auf den Zeitraum zwischen 16 Uhr und 19 Uhr täglich auszuweiten - außerdem darf ein Besuch nun insgesamt zwei Stunden dauern.

„Die Corona-Pandemie hat Mitarbeitern in Krankenhäusern einiges abverlangt und vor große Herausforderungen
gestellt“, sind sich die Ärztlichen Direktoren Dr. Günther Schmerbeck (Viechtach) und Dr. Christian
Pötzl (Zwiesel) einig. Alle geforderten Regelungen, wie beispielsweise strenge Hygiene- und Zutrittsregelungen,
die Verschiebung geplanter Operationen, die Durchführung von Screenings bei Betreten der Kliniken
sowie die Durchführung umfangreicher Testungen für Patienten, wurden zeitnah und unkompliziert umgesetzt.
An dieser Stelle seien insbesondere die Flexibilität und das Durchhaltevermögen aller Mitarbeiter der
Arberlandkliniken, des MVZ Arberland sowie des Gesundheitsamtes Regen und aller Kooperationspartner
hervorzuheben. „Wir sind wirklich stolz auf unsere Teams“, so die Ärzte. Denn nur mit einer eingespielten
Mannschaft sei eine Pandemiesituation wie diese so gut zu meistern. „Auf diesem Weg ergeht außerdem
auch ein ganz großer Dank an alle unsere Patienten und alle Besucher, welche sich durchwegs vorbildlich an
die vorgegebenen Regelungen gehalten haben“, so die Ärztlichen Direktoren weiter.


- sb


Arberlandklinik ZwieselZwiesel

Quellenangaben

Arberlandkliniken



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zum Medizinstudium nach KroatienZwiesel Mit Startzeitpunkt Wintersemester 2020/2021 bieten die Arberlandkliniken ein neues Stipendienprogramm für angehende Humanmedizinstudierende aus der Region an.Mehr Anzeigen 01.09.2020Schrittweise Rückkehr in den AlltagZwiesel In den vergangenen Wochen und Monaten hat die Corona-Pandemie den Alltag aller auf den Kopf gestellt – so auch in den Arberlandkliniken: Absage von geplanten Operationen, verschärfte Hygiene- und Zutrittsregelungen, das Freihalten von Betten für COVID-19 Patienten sowie die Schaffung neuer Intensivkapazitäten – und dies sind nur einige der neuen Regelungen, die in den vergangenen Wochen umgesetzt wurden.Mehr Anzeigen 23.05.2020Lockerung des Besuchsrechts in den ArberlandklinikenZwiesel Der Freistaat Bayern lockert das strikte coronabedingte Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Ab dem Wochenende sind so auch wieder Besuche von einer festen Kontaktperson erlaubt. Dies beschloss das Kabinett am Dienstag in München, wie Ministerpräsident Markus Söder anschließen mitteilte.Mehr Anzeigen 09.05.2020Aktuelle Corona-Krise: Präklinische Screenings in den ArberlandklinikenZwiesel Um eine fortschreitende Kontamination bei Patienten mit dem Coronavirus (SARS CoV-2), bzw. der daraus hervorgerufenen Infektionskrankheit COVID-19, präventiv festzustellen und Verdachtsfälle frühzeitig zu eruieren, werden in den Arberlandkliniken sogenannte präklinische Screenings in den Zugangsbereichen durchgeführt.Mehr Anzeigen 08.04.2020Landrätin besucht Arberlandklinik ViechtachViechtach Diese Woche hat sich Landrätin Rita Röhrl in der Arberlandklinik Viechtach nach der Versorgung der COVID19 Patienten im Tochterunternehmen Arberlandkliniken erkundigt. „Ich wollte mir im Gespräch mit den behandelnden Ärzten selbst ein Bild von der Versorgung und der Behandlung der Patienten mit der neuen Infektionskrankheit machen“, so die Landrätin.Mehr Anzeigen 04.04.2020Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett in Zeiten von CoronaZwiesel Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können viele Wochenbettbesuche durch Hebammen im häuslichen Umfeld derzeit leider nicht stattfinden. Die Beleghebammen an der Arberlandklinik Zwiesel bieten weiterhin die sogenannte Wochenbettambulanz an.Mehr Anzeigen 04.04.2020

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl &bdqup;merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.