zurück zur Übersicht
10.05.2020
362 Klicks
teilen

Kunst und Kultur am Gymnasium Freyung – auch in Zeiten von Corona

Die Fachschaft Kunst des Gymnasiums Freyung ist für ihre kreativen Projekte bekannt. Auch in Zeiten von Corona schaffen es die Fachlehrer Franz Häuslmeier und Fred Widl, die Schüler zu motivieren, bildnerisch aktiv zu bleiben. Seit mehreren Wochen beweisen Schüler aller Jahrgangsstufen, dass auch unter den derzeitigen Bedingungen Kunst entstehen kann.

Selbstportrait von Franz Häuslmeier:
Selbstportrait von Franz Häuslmeier: "Arbeitender Gymnasiallehrer"


Manchmal muss der Pädagoge in künstlerische Vorleistung gehen. So auch Kunstlehrer Franz Häuslmeier, der mit einem zeichnerischen Einblick in seine eigene „Home-Office-Situation“ die Schüler zu einer bildnerischen Reaktion herausforderte [Bild 1]. Daraufhin entstanden zeichnerische, modellhafte oder auch digital erstellte Arbeiten, die mitunter auch persönliche Einblicke in das Arbeiten als „Home-Schooling-Schüler“ gewähren. [Bild 2 + 3]

Home-Office von Sarah Wilhelm: Home-Office von Sarah Wilhelm: "Home-Schooling im Woid"


Auch die Krisensituation selbst reflektieren die Schüler mithilfe ihrer künstlerischen Fertigkeiten. Ergebnis sind oftmals recht ironische Beiträge zu der Thematik „Verhalten in Zeiten von Corona“. [Bild 4]

Kunst lebt aber von der Öffentlichkeit. Eine wichtige Komponente analogen Unterrichts ist der Blick zum Nachbarn – die Inspiration und der Ansporn, der durch die gelungene Arbeit des Mitschülers entstehen kann.

So hat sich die Fachschaft Kunst dazu entschlossen, einigen der Werke eine Plattform zu geben: https://www.gymnasium-freyung.de/

Home-Office von Jasmin Ernst: Home-Office von Jasmin Ernst: "Home-Office mit Haustier"


Gerade ein bildnerischer Umgang vermag es, auch mal leichter die Perspektive zu wechseln und den nicht ganz leichten Rahmenbedingungen auch positive Seiten abzugewinnen.

Vielleicht regen ja nun unsere Schüler die Leser dazu an, sich Corona und „Home-Office“ mal künstlerisch anzunähern!

Hamsterkäufe von Samuel Kügler: Freche Shirt-Gestaltung zum Thema HamsterkäufeHamsterkäufe von Samuel Kügler: Freche Shirt-Gestaltung zum Thema Hamsterkäufe


- sb


Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung, Franz Häuslmeier



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Schule vor und nach Corona: Wehmut und AnpassungsbereitschaftFreyung Nachdem die Kollegiaten der Q12 am 27.04.2020 ihr Debut geben durften, betraten nun die Q11ler die heiligen Hallen ihres Gymnasiums. Zum Morgenapell in der Aula versammelt, horchten sie den Ausführungen von OStDin Barbara Zethner.Mehr Anzeigen 13.05.2020„Schulstart – der zweite“Freyung Nach den durch Corona massiv eingeschränkten Osterferien wurde am Montag, den 20. April, der Onlineunterricht wiederaufgenommen. Soweit die nüchterne Tatsachenfeststellung: So gesehen könnte nun der Artikel sein Ende finden. ABER es lief und läuft nicht alles so, wie es sein sollte, daher wäre es falsch, dass man es bei der alleinigen Feststellung beließe.Mehr Anzeigen 29.04.2020Die „Web-Schule“ – ein Exot wird zum MainstreamFreyung In Australien bietet die Schulform „School of the Air“ bereits seit 1951 Schülern aus dünn besiedelten Regionen die Möglichkeit, via Internet (bzw. ursprünglich über Kurzwellenfunk) per Fernunterricht beschult zu werden – eine in deutschen Augen doch recht exotische Unterrichtssituation.Mehr Anzeigen 25.03.2020Schaut euch die Welt an! – Abschlussfahrt der Q11Freyung Es ist fester Bestandteil der letzten Schulwochen der 11. Klasse des Gymnasiums Freyung, eine abschließende Studienfahrt zu unternehmen. In diesem Jahr wurden den Schülern zwei Möglichkeiten angeboten.Mehr Anzeigen 02.08.2018Kulturtag bayerischer Schulen am Gymnasium FreyungFreyung Am diesjährigen Kulturtag organisierte das Gymnasium Freyung für alle Jahrgangsstufen Exkursionen zu kulturell interessanten Orten in der Region.Mehr Anzeigen 10.05.2018Wochen der Prävention am Gymnasium FreyungFreyung Die Schüler der Unter- und Mittelstufe durften bei mehreren Veranstaltungen mit Experten etwas über Mobbing lernen, konnten sich über Essstörungen informieren und bekamen Einblicke in die Probleme des Drogenkonsums.Mehr Anzeigen 30.04.2018