zurück zur Übersicht

18.03.2020
724 Klicks
teilen

Internationaler Frauentag – Tarifbindung stärken!

Zahlreiche Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter hatten sich vergangenen Sonntag eingefunden, um den 8. März – den Internationalen Frauentag – entsprechend zu feiern. Die Vorsitzende der DGB-Frauen Regen, Angela Wölfl, freute sich neben dem zweiten Bürgermeister Fritz Schreder, den Gewerkschaftssekretär der IG BCE, Christian Schlag, die IG BCE-Bezirksfrauenausschussvorsitzende Bettina Bögl, den DGB-Regionsgeschäftsführer Andreas Schmal, den DGB-Kreisvorsitzenden, Thomas Kaehler, als Hauptrednerin, die stellvertretende Regionalleiterin der IG BAU, Heike Stoffels im Frauenauer Glasmuseum begrüßen zu dürfen.

„Es gibt nach wie vor zahlreiche Ungerechtigkeiten weltweit und Frauen haben besonders darunter zu leiden“, erläuterte Angela Wölfl. Wenn man sich ansehe wie Frauen weltweit behandelt und wieviel Rechte ihnen nicht zugestanden würden, sehe man, dass noch viel zu tun sei. Der stellvertretende Bürgermeister Fritz Schreder – selbst Gewerkschafter – bedankte sich in seinen Grußworten für die Treue seitens der DGB-Frauen und der IG BCE. „Es ist ein Zeichen der Anerkennung für uns, dass der Frauentag wieder in der ‚Au‘ stattfindet.“, so Fritz Schreder.

IG BCE-Gewerkschaftssekretär Christian Schlag betonte die Wichtigkeit des Frauentags für die IG BCE. Dieser finde alle 4 Jahre und somit in 2020 wieder statt. 240 Delegierte würden im Juni mit Politik, Wissenschaft und Gesellschaft die Arbeit der Zukunft für Frauen diskutieren. Künftige Herausforderungen ließen sich bei einem Blick in die Energiewirtschaft, die Automobilindustrie und die Klimadebatte erahnen. Dort stehe man mitten in Auseinandersetzungen um machbare, verkraftbare und sozial verantwortbare Strategien. Hier sei Solidarität gefragt. „Wir brauchen Mitglieder, die uns unterstützen, die gemeinsam unsere Organisation darstellen und für unsere Werte und Ziele eintreten. Gestalten können wir nur gemeinsam“, stellte Christian Schlag klar.

Die Hauptrednerin Heike Stoffels erläuterte, dass der Internationale Frauentag unter dem Motto #fairsorgen, #fairgüten, #fairteilen stehe. Gerade hier seine Tarifverträge gefragt. Leider verabschiedeten sich immer mehr Betriebe aus dem sozialpartnerschaftlichen System – gerade in Bayern. Natürlich sei die Lohngleichheit in Betrieben mit Tarifvertrag höher als mit Betrieben ohne. Dies betreffe natürlich auch viele Frauen. Gerade an dieser Stelle appellierte Heike Stoffels an die Anwesenden: „Wir können Arbeitgeber, die aus dem Arbeitgeberverband austreten, zu einem Haustarifvertrag zwingen. Wir müssen es nur machen – dazu sind alle zusammen in einem Betrieb mit der zugehörigen Gewerkschaft gefordert!“ Zudem sollten öffentliche Aufträge nur noch an Unternehmen vergeben werden, die nach Tarif bezahlen und für gute Arbeitsbedingungen sorgen würden. Um die Einhaltung der Tarifverträge zu überprüfen, brauche man mehr Personal bei der „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“.

v. l.: Fritz Schreder, Monika Ebner, Andreas Schmal, Heike Stoffels, Angela Wölfl, Ingrid Kufner, Bettina Blöhm, Thomas Kaehler, Christian Schlagv. l.: Fritz Schreder, Monika Ebner, Andreas Schmal, Heike Stoffels, Angela Wölfl, Ingrid Kufner, Bettina Blöhm, Thomas Kaehler, Christian Schlag


Die Frauen in der IG BAU hätten sich über 10 Jahre damit beschäftigt, was für sie ein gutes Leben ausmache. Heike Stoffels: „Wir wollen vor allem eines nicht – uns anpassen müssen! Wir wollen jede für sich das Leben leben, das uns gefällt. Jede von uns hat ein Recht darauf, mit den Tätigkeiten, die sie ausübt, ihren Lebensunterhalt zu verdienen und selbstständig leben zu können.“ Um Zeit für Gemeinwohl zu haben, wäre es vernünftig, eine 30-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich einzuführen. Immer mehr Menschen würde zu Hause gepflegt und dies sei gut. Nur brauche man dafür Zeit – ebenso wie für die zahlreichen ehrenamtlichen Stunden, die gerne für die Gemeinschaft aufgewendet würden. Weiterhin habe man als IG BAU beschlossen, dass das Bedingungslose Grundeinkommen ergebnisoffen diskutiert werden solle. Auch hier waren es die Frauen, die diese Diskussion in Gang brachten und nun dafür sorgten, dass sie weitergeführt werde. „Als Frauen haben wir vor allem eines gelernt: es braucht Zeit, wir brauchen einen langen Atem und wir müssen zusammenhalten.“, so die Rednerin.

Abschließend mahnte Heike Stoffels im Hinblick auf Hanau, Halle und den Vorkommnissen in Erfurt vor Rassismus und Antisemitismus und forderte: „Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!“

Monika Ebner sorgte mit ihren Frauen durch Kabaretteinlagen und Thomas Kroner durch musikalische Begleitung für ein unterhaltsames Rahmenprogramm.


- sb


DGB BayernLandshut

Quellenangaben

DGB-Region Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Parlamentarische Staatssekretärin Hagl-Kehl besucht den neugewählten Bürgermeister des Glasmacherortes FrauenauFrauenau Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Rita Hagl-Kehl hat im Juli im Rahmen ihrer Wahlkreis-Tour durch Niederbayern den neugewählten ersten Bürgermeister der Gemeinde Frauenau, Fritz Schreder, besucht.Mehr Anzeigen 20.08.2020DGB fordert: Ohne Absturz durch die Krise – Kurzarbeitergeld jetzt anhebenPassau Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen zeigen: Im Agenturbezirk Passau haben zum Stichtag 25. März 174 Betriebe Kurzarbeit angezeigt. Betroffen sind über 3724 Beschäftigte. Die tatsächliche Zahl liegt darüber und wird in den kommenden Tagen und Wochen noch weiter rapide nach oben steigen.Mehr Anzeigen 03.04.2020DGB-Kreisverband Regen – neue Regionssekretärin Bettina Blöhm stellt sich vorRegen Im Gasthaus Falter hatten sich die Mitglieder des DGB-Kreisverbandes Regen, der Ortsverbände Regen und Teisnach sowie Vertreterinnen des Frauenausschusses auf Einladung des Vorsitzenden Thomas Kaehler und der Frauenausschussvorsitzenden Angela Wölfl zur Vorstandssitzung getroffen.Mehr Anzeigen 11.11.2019Auf der Suche nach Rindenschröter und GartenschläferFrauenau Leises Surren durchbricht die Stille. Die Sonnenstrahlen spiegeln sich auf der Wasseroberfläche. Ganz sanft wippen die Zapfen der Latschen im Wind. Und mittendrin tummeln sich ein paar Kleingruppen junger Naturfans aus ganz Deutschland. Einige davon blicken in Bestimmungsbücher, andere sind dabei Libellen oder Käfer zu fangen. Unterwegs sind sie im Rahmen eines Biodiversitätscamps rund um den Latschensee im Nationalpark Bayersicher Wald. Ihr Ziel: Möglichst viele spannende Arten finden.Mehr Anzeigen 17.08.2019Kinder- und Jugendfreundlichkeits-Check in den KommunenFrauenau Mit einem Besuch bei Bürgermeister Herbert Schreiner in der Gemeinde Frauenau beendeten Anna Wagner (Geschäftsführerin des Kreisjugendring) und Dirk Reichel (Kommunaler Jugendpfleger des Landkreises) ihre erste gemeinsame Tour durch den Landkreis.Mehr Anzeigen 26.10.2018



Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Mehr Infos: Datenschutz | Impressum

Akzeptieren und schließen
Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl „merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.