zurück zur Übersicht
11.02.2020
467 Klicks
teilen

Elternabend zum Thema „Medien- und Sexualerziehung“ am LLG Grafenau

„Wie genau funktionieren soziale Netzwerke?“, „Was ist Cybergrooming und Sexting?“, „Wie kann ich mich und mein Kind vor potenziellen Gefahren schützen?“ und „Welchen Beitrag leistet die Schule zum Thema Medien- und Sexualerziehung?“ – Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhielten Eltern während eines Informationsabends am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium.

Der erste Referent des Abends war Alexander König, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Grafenau, der anhand der aktuellen Kriminalstatistik darstellte, dass Straftaten im Internet auch unter Kindern und Jugendlichen keine Seltenheit mehr sind. Mit Verweis auf die Initiative „DEIN Smartphone – DEINE Entscheidung“ der Kriminalpolizei Landshut, wurde den Anwesenden verdeutlicht, dass die Heranwachsenden in sozialen Netzwerken immer leichter in Kontakt mit pornographischem und gewaltverherrlichendem Bild- und Videomaterial kommen. Da soziale Netzwerke und Messenger-Dienste allerdings fester Bestandteil im Alltag der meisten Heranwachsenden sind, ist es unabdingbar, dass nicht nur Schule und Polizei in der Aufklärungs- und Informationsarbeit tätig werden, sondern auch Eltern im heimischen Umfeld ihren Beitrag leisten.

Deshalb gab Philipp Roth – Lehrer und Medienpädagoge am LLG – im zweiten Teil der Veranstaltung einen Überblick über die beliebtesten „Social Media“-Applikationen („Apps“) und Messenger-Dienste. Dabei erhielten die Eltern praktische Tipps und Tricks im Umgang mit dem eigenen Smartphone. Es wurden auch Sicherheitsfragen behandelt und auf datenschutzrechtliche Probleme einzelner Apps hingewiesen. Zahlreiche Fragen der Anwesenden zeigten die Notwendigkeit, sich auch als Elternteil regelmäßig mit den Trends am Smartphone auseinanderzusetzen, um im Rahmen der familiären Medienerziehung verantwortungsvoll und kompetent handeln zu können.

Referent Philipp Roth, Medienpädagoge und Lehrer am LLGReferent Philipp Roth, Medienpädagoge und Lehrer am LLG


Im dritten Teil informierte Martin Hain im Auftrag von Christian Duschl – Lehrer und Beauftragter für Familien- und Sexualerziehung – die Eltern abschließend über die Bausteine des Sexualkundeunterrichts am Gymnasium.

Im Verlauf des Abends wurde damit deutlich, dass die Schule viele Akzente setzt, die sowohl Selbst- als auch Medienkompetenz der Heranwachsenden stärken. Besonders wichtig im Sinne einer Erziehungspartnerschaft ist jedoch das Elternhaus, da die Familie den größten Einfluss auf die Entwicklung der Kinder und jungen Erwachsenen hat.


- sb


Landgraf-Leuchtenberg Gymnasium GrafenauGrafenau

Quellenangaben

Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium Grafenau
Philipp Roth



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Weihnachtskonzert am LLGGrafenau „Nun freut euch, ihr Christen, singet Jubellieder“: Mit dieser Zeile aus dem berühmten Adeste Fideles wurde das Weihnachtskonzert des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums eröffnet, das kurz vor den Weihnachtsferien in der Stadtpfarrkirche Grafenau stattfand.Mehr Anzeigen 10.01.2020Die Fünftklässler des LLG auf Tour in LandshutGrafenau Kurz vor den Herbstferien machten sich die beiden fünften Klassen des Landgraf-Leuchtenberg Gymnasiums auf nach Landshut zu den Kennenlerntagen. In Begleitung der Lehrkräfte Carolin Freiss, Heribert Harant, Philipp Roth und Martina Traxinger durften die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit nicht nur die Stadt und ihre Geschichte, sondern auch ihre neuen Klassenkameraden besser kennenlernen.Mehr Anzeigen 08.11.2019Beam me up, Scotty! – TCG gewährt Schülern einen Blick in die digitale ZukunftGrafenau Einer ausgewählten Schülergruppe des LLG Grafenau wurde am TCG anschaulich und interessant vor Augen geführt, wie viele Bereiche des Lebens von der Digitalisierung betroffen sind.Mehr Anzeigen 10.03.2018Das LLG Grafenau kürt David Jungbauer zum LesekönigBeim traditionellen Vorlesewettbewerb wurde auch dieses Jahr wieder der Lesekönig unter den Sechstklässlern am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium gesucht. Drei Schülerinnen und ein Schüler hatten sich bereits in der ersten Runde als Klassensieger qualifiziert und waren somit in den „Leseadel“ aufgestiegen.Mehr Anzeigen 09.01.2017Ein Herz für bedürftige Senioren der RegionAm letzten Schultag vor Weihnachten verwandelt sich alljährlich die Aula des Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasiums in einen quirligen Basar. Auch in diesem Jahr lockten rund um den vom Elternbeirat gespendeten Christbaum Schokobrunnen, phantasievolles Gebäck, Kinderpunsch, Salatbuffet und vieles mehr.Mehr Anzeigen 09.01.2017„Woche des Buches“ am Landgraf-Leuchtenberg-GymnasiumGrafenau Die Woche des Buches hat auch in diesem Jahr unsere Schüler am LLG Grafenau fasziniert und gezeigt, dass Lesen eine wunderbare Alternative zu PC und Smartphone ist. Die Schüler konnten während der Deutschstunde nach Herzenslust in Büchern schmökern.Mehr Anzeigen 14.12.2016