zurück zur Übersicht
12.12.2019
149 Klicks
teilen

Bäume für Ausgleichsflächen Baugebiet Thann

Im Jahr 2018 wurde mit den Erschließungsarbeiten für das Wohn- und Gewerbegebiet Thann der Startschuss für die Umsetzung einer lange entwickelten Bauleitplanung gegeben. Mittlerweile wurden dort bereits Baumaßnahmen begonnen bzw. sogar abgeschlossen. Auch die für das Baugebiet festgelegten Ausgleichsflächen wurden aktuell aufgewertet. Oberbürgermeister Jürgen Dupper hat gemeinsam mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden der WGP mbH, Karl Synek, die neue Streuobstwiese mit insgesamt 74 Obstbäumen in Hellersberg besichtigt, die von der WGP mbH in Kooperation mit dem Landschaftspflegeverband Passau e. V. angepflanzt wurde.
Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Die rege Bautätigkeit in Thann verfolge ich mit großem Interesse und viel Freude. War es doch eine langwierige und steinige Entwicklung, die schlussendlich doch zu einem erfolgreichen Ende gebracht werden konnte. Die Baumpflanzung wertet die zur Verfügung stehende Ausgleichsfläche in Hellersberg auf und lässt dort eine Streuobstwiese mit ökologischem Nutzen entstehen. Ich danke auch dem Landschaftspflegeverband Passau für die Unterstützung.“
Auf der rd. 2 Hektar großen Fläche in Hellersberg wurden eine Streuobstwiese mit insgesamt 74 Obstbäumen und eine Extensivgrünlandfläche erstellt. Die Obstbäume bestehen aus verschiedenen alten Apfel- und Birnensorten, die nach einer Wachstumsphase von 5-8 Jahren Früchte tragen werden. Bei der Realisierung wurde die WGP mbH vom Landschaftspflegeverband Passau e. V. beraten und unterstützt.

v. l.: Karl Syneck (Aufsichtsratsvorsitzender WGP), Artur Hofmann (WGP-Prokurist), Werner Stadler (WGP-Geschäftsführer), Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Lisa Ascher (Landschaftspflegeverband), Pflieger Michael (Landwirt), Helena Kummer (Landschaftspflegeverband), Preiß Alois (Landwirt)v. l.: Karl Syneck (Aufsichtsratsvorsitzender WGP), Artur Hofmann (WGP-Prokurist), Werner Stadler (WGP-Geschäftsführer), Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Lisa Ascher (Landschaftspflegeverband), Pflieger Michael (Landwirt), Helena Kummer (Landschaftspflegeverband), Preiß Alois (Landwirt)


Bei der Pflanzaktion in Hellersberg handelt es sich um die Umsetzung der ersten Ausgleichsmaßnahme für das Baugebiet Thann. Zwei weitere folgen nächstes Jahr im Bereich Mollnhof - auf rd. 1,5 Hektar - und im Baugebiet Thann - auf rd. 5.000 m² - selbst. Somit werden insgesamt rd. 4 Hektar Ausgleichsfläche geschaffen. Es ist vorgesehen, dass auf den Flächen insgesamt ca. 140 Bäume gepflanzt werden, deren Früchte dann der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Die artenschutzrechtlichen Ausgleichsmaßnahmen betragen ebenfalls ca. 4 Hektar und befinden sich im Gemeindebereich Windorf. Die Flächen wurden bereits vor Erschließungsbeginn im April 2018 für den Kiebitz sehr aufwendig aufgewertet.


- sb


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Preiswürdige Leistungen beim STADTRADELNPassau Die Stadt Passau hat vom 16. Juni bis 6. Juli dieses Jahres wieder mit großem Erfolg an der Aktion STADTRADELN teilgenommen. Bei der Abschlussveranstaltung verteilte nun Oberbürgermeister Jürgen Dupper Preise und Urkunden für die fleißigsten Radler.Mehr Anzeigen 10.10.2018Stadt Passau verschönert Anger mit BepflanzungPassau Insgesamt 36 Pflanzentröge werden derzeit von der Stadtgärtnerei am Anger zwischen Arbeitsgericht und Angerstraße 35 aufgestellt. Gemeinsam mit Anwohnern machte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper ein Bild von der Maßnahme, die in der laufenden Woche abgeschlossen werden soll.Mehr Anzeigen 07.10.2018Kindersonntagstheater 2018/2019Passau Die allseits beliebte Kindersonntagstheaterreihe im Jugendzentrum Zeughaus startet am 21. Oktober in die neue Saison. Insgesamt wurden sechs Stücke ausgewählt, die in den folgenden Monaten bis März aufgeführt werden.Mehr Anzeigen 02.10.2018Ertüchtigung der Neuburger Straße im Bereich des Schulzentrums fertigPassau Nachdem die Neuburger Straße bereits 2013 und 2014 saniert wurde, war in den vergangenen Wochen der Abschnitt Schulzentrum an der Reihe. Zum Abschluss der Bauarbeiten machte sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor Ort ein Bild vom Ergebnis.Mehr Anzeigen 16.09.2018Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule NeustiftPassau Die Stadt Passau hat in den Sommerferien mit der Pausenhofumgestaltung an der Grund- und Mittelschule Neustift begonnen. Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper fanden sich Stadträtin Karin Kasberger, ehrenamtliche Verwaltungsrätin der Schule, sowie Vertreter der Schulfamilie bzw. des Projektteams und der Verwaltung auf dem Schulgelände ein, um den offiziellen Startschuss für die Maßnahme zu geben.Mehr Anzeigen 08.09.2018Oberbürgermeister Jürgen Dupper begrüßt 13 „Neulinge“Passau Für 13 junge Frauen und Männer hat zum 1. September 2018 die Berufsausbildung bei der Stadt Passau begonnen. Am ersten Arbeitstag wünschte Oberbürgermeister Jürgen Dupper den „Neulingen“ einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.Mehr Anzeigen 07.09.2018