zurück zur Übersicht
02.12.2019
195 Klicks
teilen

Kindergartenkinder lassen Christbaum erstrahlen

Zur Einstimmung auf die Vorweihnachtzeit ist es in der Agentur für Arbeit Passau zur Tradition geworden, dass die Auszubildenden ein gemeinsames Weihnachtsprojekt mit einem Kindergarten im Stadtgebiet Passau gestalten. „Diese adventliche Aktion findet seit 2009 in der Arbeitsagentur statt. Die Auszubildenden des ersten Lehrjahres sind damit betraut, die Kleinen für dieses kreative Projekt zu begeistern. Es ist eine gute Gelegenheit, den Nachwuchskräften selbständiges Planen und Organisieren nahezubringen.“ so die Ausbilderin der Agentur für Arbeit Passau, Sabine Bauernfeind.

Dr. Klaus Stein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau (mittig), Nina Schrank, Erzieherin (1. von rechts oben), Frau Theresa Bauer (vorne rechts), Sabine Bauernfeind (1. von links), Projektverantwortliche Arbeitsagentur Passau, zusammen mit den Kindern des Kindergartens St. Michael sowie den Auszubildenden der ArbeitsagenturDr. Klaus Stein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau (mittig), Nina Schrank, Erzieherin (1. von rechts oben), Frau Theresa Bauer (vorne rechts), Sabine Bauernfeind (1. von links), Projektverantwortliche Arbeitsagentur Passau, zusammen mit den Kindern des Kindergartens St. Michael sowie den Auszubildenden der Arbeitsagentur


Die diesjährige Christbaumschmuckherstellung erfolgte mit den Kindern des Kindergarten St. Michael in Grubweg. Am 28. November erstrahlte im Eingangsbereich dann der festlich geschmückte Baum, der vom Vorstand der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau, Herrn Dr. Klaus Stein, feierlich eingeweiht wurde. Die Augen der Kinder glänzten als sie ihre eigenen Kreationen wie Sternanhänger, Tannenzapfenengel, Lebkuchenfiguren und Perlenzuckerstangen am buntbehangenen Baum entdeckten. Die 19 Kindergartenkinder kamen in Begleitung von Frau Nina Schrank (Erzieherin) und Frau Theresa Bauer (Kindheitspädagogin) und stimmten zum feierlichen Beginn mit „Tragt in die Welt nun ein Licht“ ein besinnliches Weihnachtslied an. Belohnt wurden alle Kinder abschließend mit einem Schokoladenweihnachtsmann, der Ihnen von Dr. Stein, als Dank für die wunderschöne Christbaumgestaltung und ihren Besuch in der Arbeitsagentur, überreicht wurde. Die handgemachte Christbaumdekoration wird im Rahmen der Weihnachtsfeier der Agentur für Arbeit Passau verkauft. Der Erlös kommt den Kindergarten St. Michael zu gute.

 


- sb


Agentur für Arbeit PassauBehörden | Passau

Quellenangaben

Agentur für Arbeit Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Schülerporträts schmücken Räumlichkeiten der BerufsberatungPassau In der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Passau sind seit kurzem die Kunstwerke von Schülerinnen und Schüler der Sport-Mittelschule Hauzenberg zu bewundern.Mehr Anzeigen 08.12.2019Spaß in der Arbeit garantiertPassau Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Passau ist es bereits zur Tradition geworden, ihre Kinder am schulfreien Buß- und Bettag mit in die Arbeit zu nehmen.Mehr Anzeigen 27.11.2019Über die Grenze hinwegPassau Auch in diesem Jahr veranstaltete die Agentur für Arbeit Passau einen Aktionstag zur Berufsorientierung im Rahmen von EURES (EURopeanEmploymentService), der wieder von Christine Reitberger Teamleiterin Berufsberatung und EURES-Beraterin gemanagt wurde.Mehr Anzeigen 24.11.2019Alle Jahre WiederPassau Für die Auszubildenden des ersten Lehrjahres in der Agentur für Arbeit Passau sah der Ausbildungsplan auch dieses Jahr wieder etwas Besonderes vor: Lernen und dabei etwas Gutes tun.Mehr Anzeigen 12.12.2018Nachwuchs für die Agentur für Arbeit PassauPassau Auch die Agentur für Arbeit Passau selbst bildet aus. Die Passauer Nachwuchskräfte begannen Anfang September mit ihrer Ausbildung bei der Agentur für Arbeit.Mehr Anzeigen 16.09.2018Fachkräfte am Bau – eine ungewöhnliche SuchePassau Ob Nachwuchs- oder qualifizierte Fachkräfte - immer mehr Arbeitgeber in Deutschland haben Schwierigkeiten, geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu finden.Mehr Anzeigen 23.03.2018