zurück zur Übersicht
10.11.2019
187 Klicks
teilen

Eine Million Sterne für eine gerechte Welt

„Wie arm ist Passau?“ Diese Frage stellt die Caritas am Samstag, 16. November. Mit der Aktion „Eine Million Sterne“ wird auf Menschen in Not in Stadt und Landkreis aufmerksam gemacht. Ab 17.00 Uhr werden am neuen Standort der Aktion an der Votivkirche, Beginn der Fußgängerzone, Lichter der Solidarität aufgestellt.

Die Kerzen stehen für Brennpunkte des Lebens in Passau. Das Team der Bahnhofsmission um Angelika Leitl-Weber gibt dazu einen Einblick in die Arbeit. Die Bahnhofsmission mit fast 12.000 Kontakten im Jahr 2018 ist eine der größten Anlaufstellen für Menschen am Rande der Gesellschaft in und um Passau. Die Caritas-Vorstände, Caritasdirektor Michael Endres und Diakon Konrad Niederländer als Bischöflich Beauftragter, rufen dazu auf, sich mit dem Anzünden einer Kerze solidarisch zu zeigen mit den vielen Menschen in der Region, die in Caritas-Einrichtungen Hilfe suchen und finden.

Die Caritas-Aktion passt zum „Welttag der Armen“, den Papst Franziskus in diesem Jahr für Sonntag, 17. November ausgerufen hat. Der Papst in seiner Botschaft zum Welttag: „Manchmal reicht schon wenig, um die Hoffnung zurückzugeben: Es reicht, stehen zu bleiben, zu lächeln, zuzuhören...“, ruft der Papst ruft zu Nähe, aber auch zu konkreter Mithilfe und Solidarität auf. Einen Anstoß dazu will die Eine Million Sterne-Aktion geben.


- sb


Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Caritas, Sonstige Hilfsorganisationen, Sonstige soz. Organisationen | Passau

Quellenangaben

Caritasverband für die Diözese Passau e. V.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Zeugnis geben in der Caritas und der KirchePassau Die frohe Botschaft Jesu Christi persönlich verkünden und sie unter die Menschen tragen. Sich um die täglichen Sorgen und Nöte der Menschen kümmern. Das bestimmt den Dienst eines Diakons seit den Anfängen des Christentums.Mehr Anzeigen 03.12.2018Caritas-Aktion gegen steigende KinderarmutPassau Angesichts der steigenden Kinderarmut in Passau setzt die Caritas am Samstag, 17. November, mit ihrer Kerzenaktion „Eine Million Sterne“ auf dem Nibelungenplatz Zeichen.Mehr Anzeigen 16.11.2018Caritasrat setzt „Strategieausschuss“ einPassau Die Caritas und die katholischen Wohlfahrtseinrichtungen im Bistum Passau richten ihre Dienste gemeinsam aus. Dafür hat der Caritasrat am Freitag, 26. Oktober, bei seiner Sitzung in Freyung die Weichen gestellt.Mehr Anzeigen 05.11.2018Ein Netzwerk für junge FamilienPassau Um jungen Familien mit Kindern bis 3 Jahren optimal zu helfen, arbeiten Caritas-Dienste eng zusammen. Es geht um passgenaue Hilfen, Risiken erkennen und Familien motivieren.Mehr Anzeigen 10.10.2018Die Caritas Stabsstelle „Beratung der Vereine und Verbände“ ist neu besetztPassau Personalwechsel bei der Caritas. Alice Nigl hat die Stabsstelle „Vereine und Verbände, Beratung und Begleitung“ übernommen. Die 46-Jährige Diplom-Verwaltungswirtin (FH) wird künftig mit den sieben Kreiscaritasverbänden sowie den 96 Orts- und Pfarrcaritas-Vereinen zusammenarbeiten.Mehr Anzeigen 09.10.2018Übergang macht SchulePassau Nicht allen Kindern gelingt der Schulstart ohne Probleme. Deshalb will die Caritas Kinder mit Entwicklungsverzögerung und Verhaltensauffälligkeiten gezielt fördern.Mehr Anzeigen 02.06.2018