zurück zur Übersicht
06.11.2019
195 Klicks
teilen

Fragestunde zum Thema Demokratie

Gibt es eine Staatsform, die die Demokratie erstetzen könnte? Wie empfinden Sie Demokratie? Warum ist Demokratie so wichtig? Diese und viele weitere Fragen stellten Schülerinnen und Schüler der Mittelschule St. Nikola Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Rahmen eines Interviews anlässlich der Wochen zur Demokratie. Den Fragenkatalog hatten sie aus mehreren Klassen zusammengetragen.

Das Staatsoberhaupt spannte dabei einen weiten Bogen von den Ursprüngen der Demokratie im antiken Griechenland über die Errungenschaften der Amerikanischen und Französischen Revolution im 18. Jahrhundert bis hin zum Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Demokratie ist wichtig. Darin sind sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links), die Schülergruppe der Mittelschule St. Nikola und die begleitende Lehramtsstudentin Sandra Lang (hinten, links) einig.Demokratie ist wichtig. Darin sind sich Oberbürgermeister Jürgen Dupper (links), die Schülergruppe der Mittelschule St. Nikola und die begleitende Lehramtsstudentin Sandra Lang (hinten, links) einig.


Entsprechend der Wortmeldungen der Schüler stellte er aber auch konkret dar, was unsere Staatsform für ihn persönlich und die Stadt Passau bedeutet. Als Quintessenz konnten die Schüler mit nach Hause nehmen, dass es für die Demokratie keine Alternative gibt, auch wenn sie im Prozess der Entscheidungsfindung mitunter anstrengend sein kann. Nur mit dieser Staatsform ist für jeden Einzelnen die Achtung der Menschenwürde und aller weiteren Menschenrechte zu gewährleisten.

Abschließend bedankte sich der begleitende Lehrer Thomas Krispin und überreichte dem Oberbürgermeister die Fragen aus den einzelnen Klassen.


- sb


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

OB Dupper verabschiedet langjährigen Stadtarchäologen Dr. Jörg-Peter NiemeierPassau Die Stadtarchäologie in Passau ist untrennbar mit dem Namen Dr. Jörg-Peter Niemeier verbunden. Nach 30-jähriger Dienstzeit tritt er nun mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in den Ruhestand ein.Mehr Anzeigen 31.12.2018Stadtrat besucht Zentrale der ZF Friedrichshafen AGPassau Auf Einladung der ZF Friedrichshafen AG machten sich kürzlich Vertreter des Passauer Stadtrats, der Verwaltung und der Stadtwerke Passau GmbH unter Führung von Oberbürgermeister Jürgen Dupper auf den Weg zu der am Bodensee gelegenen Konzernzentrale.Mehr Anzeigen 11.06.2018Rollende Bürgerversammlung für SeniorenPassau Per Bus die Stadt erkunden und Informationen aus erster Hand erhalten – dieses Angebot von Oberbürgermeister Jürgen Dupper nutzten kürzlich etwa 100 Seniorinnen und Senioren bei der Rollenden Bürgerversammlung.Mehr Anzeigen 09.06.2018Förderverein Oberhausmuseum bei OB Jürgen DupperPassau In seiner neuen Funktion als 1. Vorsitzender des Fördervereins Oberhausmuseum Passau e.V. hat Mario Puhane kürzlich seinen Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 08.06.2018Sonderausstellung erweist sich als PublikumsmagnetPassau Knapp zehn Wochen nach der Eröffnung der Sonderausstellung begrüßte Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Beisein von Museumsleiterin Dr. Stefanie Buchhold den 15.000. Besucher.Mehr Anzeigen 01.10.2017Neue Überquerungshilfe an der Neuburger StraßePassau Zur Verbesserung der Sicherheit bei der Überquerung der Neuburger Straße hat die Stadt Passau auf Anregung von Anwohnern auf Höhe der Bushaltestelle Giselastraße eine Querungshilfe installiert.Mehr Anzeigen 23.09.2017