zurück zur Übersicht
25.10.2019
451 Klicks
teilen

Bauhofleitertreffen im Ilzer Land – Glasfaserkabel im Fokus

„Kennenlernen, zusammenarbeiten und gemeinsam überlegen, wie wir uns in Zukunft entwickeln wollen“, so fasste Heinz Binder, der Leiter des Handlungsfelds „Bauhof“ in der ILE Ilzer Land die Aufgabe des Netzwerks „Bauhofleiter“ zusammen. Gemeinsam mit dem Perlesreuter Bürgermeister Gerhard Poschinger führte er durch die Veranstaltung. Poschinger begrüßte die Runde in Perlesreut und verwies auf einige Projekte, die für die Kommune in der letzten Zeit entscheidend waren, etwa die Errichtung des Salzsilos im Bauhof.

Beim Jahrestreffen des Handlungsfelds, das letzte Woche im Rathaus Perlesreut und auf dem örtlichen Bauhof stattfand, stand dieses Mal das Thema „Glasfaser“ im Zentrum. Helmut Strasser von der Firma Rehau und Sebastian Ranzinger von der Firma Corwese stellten den Baufhofleitern und -mitarbeitern die Möglichkeiten der Verlegung von Rohrverbünden vor, in die die Glasfaserkabel später bei Bedarf eingelegt werden können. „Eingeblasen um genau zu sein“, meinte Strasser. Die dünnen Glasfaserkabel werden nach der Rohrverlegung mit Luftunterstützung in die Rohre eingeführt. Farbcodierungen und Beschriftungen ermöglichen den Kommunen schon bei den Vorbereitungsmaßnahmen eine zielgerichtete Verlegung bis zu den jeweiligen Hausabnehmern des Glasfasernetzes hin. An einem Beispiel wurde dann auch das Verlegen eines Hausanschlusses ausprobiert.

Beim Bauhofleitertreffen tauschten sich die ILE Kommunen dieses Mal in Perlesreut aus. Bürgermeister Gerhard Poschinger (l) und Bauhofleiter Hans Höfl 3.vl. zeigten zusammen mit dem Leiter des Handlungsfelds Heinz Binder (4.vl.) den Teilnehmern die neuangeschafften Geräte und das Salzsilo (Hintergrund).Beim Bauhofleitertreffen tauschten sich die ILE Kommunen dieses Mal in Perlesreut aus. Bürgermeister Gerhard Poschinger (l) und Bauhofleiter Hans Höfl 3.vl. zeigten zusammen mit dem Leiter des Handlungsfelds Heinz Binder (4.vl.) den Teilnehmern die neuangeschafften Geräte und das Salzsilo (Hintergrund).


Hans Höfl, der Bauhofleiter in Perlesreut führte seine Kollegen abschließend durch den Bauhof und zeigte auch die neue Teerwarmhaltebox, die die VG Perlesreut gemeinsam mit der Gemeinde Ringelai im letzten Jahr angeschafft hatte. Dort bleibt das Material einen Arbeitstag über warm und kann so ohne Verluste bei kleineren Maßnahmen im Gemeindebereich eingesetzt werden.

„Ich habe mich gefreut in den letzten Jahren den Austausch zwischen den Kommunen zu fördern, mittlerweile kennt man sich, ruft bei Fragen und Problemen beim Nachbarn an und hilft sich weiter – so soll es auch in Zukunft weitergehen“, betonte Binder. Er wird im nächsten Jahr als Leiter des Handlungsfelds ausscheiden. Die Bauhofleiter verabschiedeten ihn mit einem sehr herzlichen Applaus.


- sb


Ilzer Land e.V.Perlesreut

Quellenangaben

Ilzer Land e. V.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Ilzer Land Weiderind-Projekt vorgestelltPerlesreut „Es geht um Bio-Weidefleischprodukte aus der Region für die Menschen in der Region“, erklärte der Projektmanager der Ökomodellregion Ilzer Land, Gerhard Falter, bei der Vorstandssitzung der ILE Ilzer Land letzten Freitag in der Bauhütte in Perlesreut.Mehr Anzeigen 08.12.2018Vorstandssitzung ILE Ilzer LandPerlesreut Eine volle Tagesordnung erwartet die ILE Ilzer Land bei der Vorstandssitzung am 30. November in Perlesreut. Die stellvertretende Landrätin Helga Weinberger war ebenfalls als Vertretung des Landkreises dabei, ebenso wie Werner Weny, Leiter Zentrale Aufgaben im Amt für Ländliche Entwicklung Landau.Mehr Anzeigen 07.12.2018Aus Grafenau in die ganze WeltGrafenau „Wir sind in der Lage in jedes Land der Welt hochwertige Produkte zu liefern“, erklärt der kaufmännische Leiter der Knauf AMF Franz Schopf den Unternehmerinnen und Unternehmern der Wirtschaftsjunioren Freyung Grafenau und des Unternehmernetzwerkes im Ilzer Land.Mehr Anzeigen 23.10.2018Digitale Zukunft im Ilzer LandGrafenau „Das alles gibt es bei uns, das macht unseren Landstrich lebenswert.“ So formuliert die ILE Ilzer Land das Ziel des Projekts, mit dem sie sich um die Fördergelder des Bundes im Projekt Land.Digital erfolgreich beworben hat.Mehr Anzeigen 12.10.2018Manfred Eibl bleibt Vorsitzender der ILE Ilzer LandGrafenau Die Vorstandswahlen beim Ilzer Land e.V. standen am 6. Oktober an: In seiner Ausrichtung ist sich der Verein auch hier mehr als einig. Anhand des Tätigkeitsberichts sei zu sehen, wie viel Vereinsarbeit nötig sei, um einen Verein zu führen, so der Vorsitzende Manfred Eibl.Mehr Anzeigen 19.11.2017