zurück zur Übersicht

22.10.2019
861 Klicks
teilen

FDP-Coup: Gloria Gray kandidiert für Regener Kreistag

Für die bevorstehenden Kommunalwahlen am 15. März nächsten Jahres, bei der neben dem Stadtrat in Zwiesel auch der Kreistag mit 60 Kreisräten für den Landkreis Regen neu gewählt wird, wird auf der FDP-Kreistagsliste eine prominente Künstlerin und Unternehmerin aus der Region stehen. Die 53-jährige Entertainerin, die in Zwiesel-Theresienthal im „Café Gloria 2“ in der floralen Welt/Gärtnerei Bachhuber präsent und verwurzelt ist und bei der Bürgermeisterwahl in Zwiesel vor drei Jahren ohne Parteizugehörigkeit auf Anhieb über 20 Prozent geholt hatte, wird nun auch, vorerst ohne Parteizugehörigkeit, auf der FDP-Kreistagsliste kandidieren. Ihr Ziel ist es, den Zwieseler Winkel im Kreistag als „Botschafterin aus Überzeugung für die Heimat“ zu repräsentieren. Ihr sind besonders Themen wie die Schaffung einer größeren Plattform für Kunst und Kultur, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, die Stärkung des Wirtschaftsstandorts Zwiesel, auch im Bereich der Schulen und des Krankenhauses, oder die Straßeninfrastruktur wichtig. FDP-Kreisvorsitzender Mathias Baur (Viechtach), FDP-Kreisrätin Josefa Schmid (Kollnburg) und der Zwieseler Unternehmer und FDP-Funktionär Janos Metz freuen sich über den weit über die Region hinaus bekannten Neuzugang für die Kreistagsliste der Liberalen.

„Neue Farbe in den Kreistag“: Die Zwieseler Künstlerin und Unternehmerin Gloria Gray (Mitte) wird am 15. März nächsten Jahres auf der FDP-Kreistagsliste für die Liberalen in den Kreistag Regen wählbar sein. Über den prominenten Neuzugang freuen sich FDP-Kreisrätin Josefa Schmid (Kollnburg) (links) und FDP-Kreisvorstandsmitglied und Zwieseler Unternehmer Janos Metz.
„Neue Farbe in den Kreistag“: Die Zwieseler Künstlerin und Unternehmerin Gloria Gray (Mitte) wird am 15. März nächsten Jahres auf der FDP-Kreistagsliste für die Liberalen in den Kreistag Regen wählbar sein. Über den prominenten Neuzugang freuen sich FDP-Kreisrätin Josefa Schmid (Kollnburg) (links) und FDP-Kreisvorstandsmitglied und Zwieseler Unternehmer Janos Metz.


Die Kreistagsliste des FDP-Kreisverbandes Regen wird am Mittwoch, 4. Dezember um 19.30 Uhr im Gasthaus Falter in Regen aufgestellt werden und soll mit Josefa Schmid, Janos Metz, Gloria Gray und Mathias Baur als Spitzenkandidaten dieses Mal mit einer vollen Liste mit 60 Kandidaten an den Start gehen. Ziel der Liberalen für die Kreistagsarbeit ab 2020 ist, in voller Fraktionsstärke auch in die Ausschüsse sachlich eine liberale Handschrift zu bringen. Außerdem planen die Liberalen auch für die bevorstehende Stadtratswahl mit einer eigenen Stadtratsliste anzutreten.


- sb


Gemeinde KollnburgKollnburg

Quellenangaben

Gemeinde Kollnburg
Foto: Schmid

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

MdL Muthmann mit Wahlergebnis hoch zufrieden – FDP mit zwei Sitzen im KreistagFreyung Der Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann ist mit dem Ergebnis der Kommunalwahl hoch zufrieden. Die FDP, die mit einer eigenen Liste für den Kreistag des Landkreises Freyung-Grafenau angetreten ist, erzielte zwei Mandate.Mehr Anzeigen 20.03.2020Mit den Bürgern für die Bürger an verbesserten ÖPNV arbeitenRegen Lebhaft wurde am Dienstagabend in der vhs Arberland über den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Landkreis Regen diskutiert. Der Landkreis Regen hatte zu einem Workshop eingeladen und zahlreiche Bürger aus dem Bereich Regen/Zwiesel nutzten die Gelegenheit sich einzubringen.Mehr Anzeigen 22.09.2019HSG Bayerwald auf gutem WegZwiesel Im Vergleich zu Fußball oder Tennis ist Handball im Bayerischen Wald eine eher kleine Sportart. Trotzdem gibt es natürlich für Interessierte die Möglichkeit, den Sport auch in dieser Region auszuüben. Die 2014 gegründete HSG Bayerwald stellt Handballmannschaften von der D-Jugend bis zu den SeniorenMehr Anzeigen 18.09.2019KoNaRo punktet mit Silage Abdeckung zum Verfüttern und Raps-AsphaltStraubing Das Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe in Straubing, kurz KoNaRo genannt, punktet mit innovativen Erfindungen. Ein Beispiel ist eine Silage-Abdeckung, die verfüttert werden kann.Mehr Anzeigen 02.07.2019„Wir fördern die Beteiligung am alltäglichen Leben“Zwiesel Einen Einblick und Ausblick in den Arbeitsbereich für Menschen mit Handicap konnten Interessierte in der Einrichtung der Lebenshilfe Regen in Zwiesel bekommen.Mehr Anzeigen 27.05.2019Einblick in eine DemenzwohngemeinschaftZwiesel Im Zuge der Woche der Pflege und Betreuung hatte auch die ambulante Wohngemeinschaft der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Zwiesel ihre Pforten geöffnet. Sie ist die einzige Demenz-WG im Landkreis Regen.Mehr Anzeigen 25.05.2019