zurück zur Übersicht
24.09.2018
1119 Klicks
teilen

Der Bayerische Wald braucht Mitstreiter in München!

Viechtach/Freyung im Bayerischen Wald. Einen Tag lang tourte Martin Hagen, Spitzenkandidat der FDP für die Landtagswahl am 14. Oktober, durch die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau. Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann hatte Hagen eingeladen, sich über spezielle Probleme dieser Region zu informieren. Am Bahnhof in Viechtach schilderten Mitglieder des Vereins Go-Vit dem Gast aus München eine kleine Erfolgsgeschichte: Immer mehr Leute nutzen die Waldbahn von Viechtach nach Gotteszell, die den Anschluss nach Plattling und weiter in die Ballungszentren herstellt. Trotzdem fährt der Zug weiter im Probebetrieb, weil sich das Bayerische Verkehrsministerium auf die Vorgaben der Bayerischen Eisenbahngesellschaft beruft und die sind unfair, sagte Brigitte Baueregger von Go-VIT. Alexander Muthmann drängt darauf, die Kriterien an den Bevölkerungszahlen zu orientieren. „Man kann die Messlatte nicht so hoch legen, dass dünner besiedelte Regionen von vornherein keine Chance haben! Die Debatte muss in der nächsten Legislaturperiode neu geführt werden. Bei diesem überparteilichen Anliegen geht es auch um die Frage, wie die Landespolitik regionale Interessen würdigt“, erklärte Muthmann. Martin Hagen wollte er mit dem Besuch vor Ort als Mitstreiter gewinnen.

Martin Hagen (2.v.l.) und Alexander Muthmann (3.v.l) mit Mitgliedern von Go-VIT. Ihr Thema: die Zugstrecke Viechtach-Gotteszell muss in den Regelbetrieb überführt werden!Martin Hagen (2.v.l.) und Alexander Muthmann (3.v.l) mit Mitgliedern von Go-VIT. Ihr Thema: die Zugstrecke Viechtach-Gotteszell muss in den Regelbetrieb überführt werden!


Die Wiederaufnahme des Schienenverkehrs auf der Strecke Viechtach-Gotteszell vor zwei Jahren bedeutete für die Stadt Viechtach und ihren Einzugsbereich den Einstieg in den öffentlichen Personennahverkehr, der bis zu diesem Zeitpunkt nicht existierte, berichtete Brigitte Baueregger von Go-VIT.  Aus dem Stand wurde ein Mobilitätskonzept mit 16 Rufbuslinien und einer zusätzlichen Stadtbuslinie umgesetzt, den Bürgern der Einstieg in den ÖPNV „vor der Haustür“ ermöglicht. Der Versuch, sie zum Umsteigen von Auto auf Bus und Bahn zu bewegen, zeige erste Erfolge; das Potenzial sei noch längst nicht ausgeschöpft. Marco Lorenz, Jugendpfleger und Leiter des Jugendzentrums in Viechtach, hat die Erfahrung gemacht, dass die Jugendlichen das Angebot allmählich schätzen lernen. „Die sind ja völlig anders sozialisiert, weil sie nur das Auto kennen. Eine andere Fortbewegungsmöglichkeit gab es ja hier nicht“, schilderte Lorenz seine Erfahrungen. Auch zwei junge Frauen, die gerade von der Hotelberufsschule in Viechtach kamen und in die Waldbahn einstiegen, lobten das Fahren mit der Bahn, wünschen sich aber noch bessere Anbindungen. Eineinhalb Stunden für die Strecke von Zwiesel nach Viechtach seien einfach zu viel. Mit dem Auto dauere es höchstens 40 Minuten. Die Mitglieder von Go-VIT haben auch noch Verbesserungsvorschläge. So sollte zum Beispiel der Fahrplan auch den Schichtwechsel bei Rohde und Schwarz in Teisnach berücksichtigen, um zusätzliche Fahrgäste zu gewinnen. Immerhin arbeiteten dort 1 400 Menschen.

Marco Lorenz, Leiter des Jugendzentrums Viechtach (1. v. r)  fährt selber Zug und immer mehr Jugendliche machen es ihm nach.Marco Lorenz, Leiter des Jugendzentrums Viechtach (1. v. r) fährt selber Zug und immer mehr Jugendliche machen es ihm nach.


Landtagsabgeordneter Alexander Muthmann machte Martin Hagen an den Kosten deutlich, wie wichtig die Übernahme des Zugverkehrs auf der Linie Viechtach-Gotteszell vom Probe- in den Regelbetrieb ist. Die Ausgaben betragen pro Jahr vier Millionen Euro; zehn Prozent davon – also 400 000 Euro – muss der Landkreis Regen tragen, berichtete Muthmann. Spätestens im Frühjahr 2019 müsse die Entscheidung fallen! Es gehe nicht an, dass die Landespolitik Geld nur in die Ballungszentren pumpe, weil dort mehr Menschen davon profierten.

Zwei Schülerinnen der Hotelberufsschule Viechtach schätzen das Zug-Angebot, wünschen sich aber eine noch bessere Vernetzung.Zwei Schülerinnen der Hotelberufsschule Viechtach schätzen das Zug-Angebot, wünschen sich aber eine noch bessere Vernetzung.


Endlich mit den Leuten reden!

Im Freyunger Stadtteil Ahornöd zeigte Alexander Muthmann Martin Hagen das Gelände, auf dem ein Ausbildungszentrum der bayerischen Polizei entstehen soll. Die Bayerische Staatsregierung hatte das Projekt mit einem Volumen von 150 bis 200 Millionen Euro auf ihrer Klausurtagung am 31. Juli 2016 in St. Quirin groß angekündigt; in der Region war es als wichtige Infrastrukturmaßnahme begrüßt worden. Seit einer ersten Aufklärungsversammlung für Grundstückseigentümer im Januar 2018 passiere jedoch öffentlich nichts mehr. Dabei warteten gerade die betroffenen Grundstücksbesitzer und Anlieger dringend auf Informationen. Ein Nachbar, der bei dem Termin gestern dabei war, macht sich große Sorgen: Wie erfolgt die Anbindung, wie stark werden Verkehr und Lärm, wenn Sondereinheiten der Polizei dort üben, fliegen vielleicht sogar Hubschrauber? Er habe mehrfach versucht, Antworten zu bekommen, leider vergeblich, berichtete Muthmann, der dieses Schweigen nicht nachvollziehen kann: „Wir wissen doch alle, dass sich Großprojekte nur verwirklichen lassen, wenn die Bürgerinnen und Bürger einbezogen werden! Je weniger man kommuniziert, desto problematischer wird es!“

Alexander Muthmann und Martin Hagen vor dem Gelände in Ahornöd, wo das Polizeiausbildungszentrum entstehen soll.Alexander Muthmann und Martin Hagen vor dem Gelände in Ahornöd, wo das Polizeiausbildungszentrum entstehen soll.


- sb



Quellenangaben

Abgeordnetenbüro MdL Alexander Muthmann
Heidi Wolf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Nach Initiative von MdL Muthmann: Rinderberatung künftig von Regen ausFreyung Die Rinderberatung für die Landwirte im Landkreis Freyung-Grafenau erfolgt künftig von Regen aus, nicht mehr von Cham. Das hat Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber in einem Brief an den Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann mitgeteilt.Mehr Anzeigen 23.02.2021Discounter sahnen ab, Fachgeschäfte bleiben auf der Strecke – Facebook-Post geht durch die DeckeFreyung MdL Alexander Muthmann stellte Foto von Discounter-Werbung auf seinen Facebook-Account und erreichte damit innerhalb von eineinhalb Tagen 204 000 Menschen.Mehr Anzeigen 26.01.2021Wo der Freistaat Bayern in die Polizei investiertFreyung Vor drei Jahren hat die Bayerische Staatsregierung angekündigt, in Freyung ein Trainingszentrum für Spezialeinheiten der Bayerischen Polizei zu errichten. Mittelfristig sollten dort auch neue Polizeianwärter aus- und Vollzugsbeamte fortgebildet werden.Mehr Anzeigen 09.11.2019Feuerwehr-Ausbildung muss sich stärker am Bedarf orientieren!Regen Die Feuerwehr-Ausbildung muss sich stärker als bisher am Bedarf orientieren! Das ist die wichtigste Konsequenz, die der FDP-Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann aus mehreren Gesprächen mit Führungskräften der Freiwilligen Feuerwehren zieht.Mehr Anzeigen 19.05.2019Hotelberufsschule braucht langfristige PerspektiveViechtach Erst wurde gefeiert, dann ging es ins Detail: Im Anschluss an seinen Besuch beim Abschlussfest der Berufsschule Regen traf sich der Freyunger Landtagsabgeordnete Alexander Muthmann mit den Verantwortlichen der Hotelberufsschule (HBS) Viechtach.Mehr Anzeigen 03.08.2018MdL Alexander Muthmann setzt Bienen-Initiative fortFreyung Was können Staat, Landkreise und Kommunen tun, um den Bienen das Überleben zu sichern? Diese Frage treibt den Landtagsabgeordneten Alexander Muthmann aus Freyung um.Mehr Anzeigen 17.07.2018

Diese Webseite verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Um die Funktionen unserer Webseite vollumfänglich Nutzen zu können, willigen Sie bitte in deren Nutzung ein.

Alle Cookies akzeptieren Cookie-Einstellungen anpassen
Cookie-Erklärung Über Cookies
Notwendig Präferenzen Statistiken Marketing

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf
cookieinfoWAIDLER.COMSpeichert die Benutzereinstellungen zu den Cookies.90 Tage
waidler-sessionWAIDLER.COMEindeutige ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
waidler-hashWAIDLER.COMPrüfsumme zur eindeutigen ID, die die Sitzung des Benutzers identifiziert.Session
_gadsGoogleVerwendet von Google für die Werbeplätze und Werbeanzeigen1 Jahr

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
waidler-logWAIDLER.COMSpeichert den User-Login mit Auswahl &bdqup;merken“ im aktuellen Browser für bis zu 30 Tage.30 Tage

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Name Anbieter Zweck Ablauf
_gaGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.2 Jahre
_gatGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gidGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.1 Tag
_gat_<CODE>GoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag
_gat_auGoogleWird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken1 Tag

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.

Name Anbieter Zweck Ablauf
IDEGoogleVerwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer.1 Jahr
test_cookieGoogleVerwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Benutzers Cookies unterstützt.1 Tag
ads/ga-audiencesGoogleUsed by Google AdWords to re-engage visitors that are likely to convert to customers based on the visitor's online behaviour across websites.Session
NIDGoogleRegistriert eine eindeutige ID, die das Gerät eines wiederkehrenden Benutzers identifiziert. Die ID wird für gezielte Werbung genutzt.1 Jahr
_fbpWAIDLER.COMWird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.3 Monate
VISITOR_INFO1_LIVEYouTubeVersucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen.179 Tage
YSCYouTubeRegistriert eine eindeutige ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu behalten.Session
yt-remote-device-idYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosPersistent
yt-remote-session-appYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
yt-remote-session-nameYouTubeSpeichert die Benutzereinstellungen beim Abruf eines auf anderen Webseiten integrierten Youtube-VideosSession
Einstellungen speichern

Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.

Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.

Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen.

Erfahren Sie in unserer Datenschutzrichtlinie mehr darüber, wer wir sind, wie Sie uns kontaktieren können und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Bitte geben Sie Ihre Einwilligungs-ID und das Datum an, wenn Sie uns bezüglich Ihrer Einwilligung kontaktieren.