zurück zur Übersicht
20.10.2019
434 Klicks
teilen

Only Human – Leben. Lieben. Mensch sein.

Das bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat die Jahresschwerpunkt- Kampagne zu sexuell übertragbaren Krankheiten (speziell AIDS + Syphilis) festgelegt. Sie soll vor allem junge Leute im Alter von 17-25 Jahren erreichen.

Vom Gesundheitsamt Regen organisierte die Staatl. anerkannte Schwangerenberatungsstelle in Kooperation mit der Gesundheitsregion Plus Arberland die Ausstellung „Only Human - Leben. Lieben. Mensch sein“, die vom 7. – 11.10. in der Staatl. Berufsschule Regen zu sehen war.

Geschulte Mitarbeiter aus dem Bereich „Soziale Jugendarbeit“ und fachbezogene Multiplikatoren haben mehr als 600 Schüler durch die Ausstellung begleitet.

In der interaktiven Ausstellung wurden tabuisierte Inhalte aus den Themenbereichen Frauen- und Männergesundheit, sexuell übertragbare Krankheiten (STI) sowie Beziehungen und Geschlechterrollen sensibel thematisiert und erläutert.

Die Ausstellung verzichtete weitgehend auf Sprache. Die wichtigsten Begriffe und Schlüsselsätze wurden mit unterschiedlichen Methoden und neben dem Deutschen in neun weiteren Sprachen erläutert.

Die Ausstellung wurde auf Anregung der Arbeitsgruppe „Flüchtlinge“ des Erzbischöflichen Ordinariats von der Psychosozialen AIDS-Beratungsstelle der Caritas München konzipiert und erstellt. Nach der Devise „Wissen schützt“ werden so sensibel wie möglich und so konkret wie nötig tabuisierte Inhalt auf Bildtafeln, in Kurzfilmen und Apps gezeigt.

Ein besonderer Dank richtet sich an die Schulleitung der Berufsschule Regen, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellten und großen Engagement an der Teilnahem ihrer Schülerinnen zeigte sowie an die Schulleitung de Sonderpädagogischen Förderzentrums, die mit ihrer Abschlussklasse die Ausstellung eröffnete.


- sb


Landratsamt RegenRegen

Quellenangaben

Landratsamt Regen



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Wie Licht den Himmel verschmutztRegen „Wann haben Sie zuletzt einen Sternenhimmel gesehen?“, ist eine Frage, der in der Ausstellung über Lichtverschmutzung gestellt wird. Noch bis Freitag, 7. Dezember, informiert der Naturpark Bayerischer Wald in der Eingangshalle des Landratsamtes Regen über das Problem, dass der Sternenhimmel auch in wolkenfreien Nächten immer seltener zu sehen ist.Mehr Anzeigen 27.11.2018Kinoabend in Viechtach zum WeltalzheimertagViechtach Seit 1994 finden am 21. September weltweit unterschiedlichste Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam zu machen, denn in Deutschland leben rund 1,7 Millionen Demenzkranke.Mehr Anzeigen 05.10.2018Demenz als SchwerpunktthemaZwiesel Im Rahmen der Woche der Pflege und Betreuung luden das Gesundheitsamt Regen und die Gesundheitsregion plus Arberland zum Kinoabend ein. Das Schwerpunktthema des Abends war Demenz.Mehr Anzeigen 23.05.2018Impfinformationen am Gesundheitsamt RegenRegen Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und die Bayerische Landesarbeitsgemeinschaft Impfen initiieren vom 23. bis 29. April die fünfte Bayerische Impfwoche.Mehr Anzeigen 22.04.2018Ausstellungeröffnung LebensBilderReise in ZwieselZwiesel Dr. Bernhard Edenharter, Leiter des Gesundheitsamtes Regen, konnte zahlreiche Gäste begrüßen. Er unterstrich in seinen Begrüßungsworten, wie wichtig es ist, über diese Krankheit aufzuklären.Mehr Anzeigen 21.11.2017Depressionen sind gut behandelbarZwiesel Wie fühlt sich eine Depression an? Welche Auswege sind möglich? In der Ausstellung LebensBilderReise erzählen unter Depressionen leidende Menschen in Bildern und Hörbeiträgen.Mehr Anzeigen 12.11.2017