zurück zur Übersicht
23.09.2019
205 Klicks
teilen

Berufsbegleitend Studieren liegt hoch im Kurs

Über 80 neue Teilnehmer haben am vergangenen Donnerstag ihr berufsbegleitendes Studium am Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) aufgenommen und gehen damit für ihren Aufstieg neue Wege. Sie haben ein klares Ziel vor Augen und wollen hoch hinaus. Durch persönliche Weiterbildung wollen sie ihr Unternehmen stärken und auch auf der eigenen Karriereleiter weiter aufwärts klettern.

Wolfgang Stern, Leiter des Zentrums für Akademische Weiterbildung, bereitete die neuen „Erstsemester“ in seiner Begrüßungsrede auf ihr Studium vor: „Sie erwartet eine arbeitsreiche Zeit und Sie stellen sich einer großen Herausforderung. Aber unsere Erfahrungen zeigen, dass die Zeit des Studiums wie im Flug vergehen wird und sich Ihr Einsatz am Ende auszahlt.“

Vier berufsbegleitende Masterstudiengänge und ein Bachelorstudiengang gingen in die nächste Runde. Im Masterstudiengang Risiko- & Compliancemanagement, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, nehmen Fach- und Führungskräfte aus ganz Deutschland teils sehr weite Wege in Kauf, um sich bei diesem einzigartigen Studienangebot weiterzubilden. Der Aufwand lohnt sich. Im Master qualifizieren sich die Studenten zu professionellen Fachkräften auf einem zukunftsträchtigen Berufsfeld, das in Zeiten von Digitalisierung und DSGVO für Unternehmen immer wichtiger wird.

Ein weiteres Jubiläum kann das Zentrum für Akademische Weiterbildung im Masterstudiengang Public Management feiern. Der gemeinsam mit der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (HföD) angebotene Studiengang speziell für Mitarbeiter aus öffentlichen Verwaltungen verzeichnet in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord, der fast ein Drittel über den Vorgängerjahrgängen liegt.

Der Schwerpunktmaster Management startete am Donnerstag in seinen vierten Durchgang. Stern freut sich: „Durch die gute Bewerberlage können wir in diesem Jahr wieder alle drei Vertiefungsrichtungen Controlling & Finance, Personal sowie Marketing & Vertrieb anbieten und damit zielgerichtet auf die Bedürfnisse der Unternehmen reagieren.“

Die Erstsemester gemeinsam mit Wolfgang Stern, Leiter des Zentrums für Akademische Weiterbildung sowie den Studiengangsleitern.Die Erstsemester gemeinsam mit Wolfgang Stern, Leiter des Zentrums für Akademische Weiterbildung sowie den Studiengangsleitern.


Digitalisierung, Globalisierung und die damit verbundenen Veränderungen machen lebenslanges Lernen wichtiger denn je. Wer sich nicht fortlaufend weiterbildet, wird von den rasanten Entwicklungen abgehängt. Fach- und Führungskräfte, welche sich im Bereich Wirtschaftsinformatik und Cyber Security weiterbilden möchten, kommen in diesem Semester in gleichnamigen Bachelor- bzw. Masterstudiengängen ebenfalls wieder auf ihre Kosten.

710 Studierende absolvieren inzwischen berufsbegleitend ihr Studium am Zentrum für Akademische Weiterbildung der THD. Die Nachfrage nach diesen Weiterbildungsprogrammen steigt seit Jahren, weil die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben ihrer akademischen Weiterbildung ihren Beruf weiterhin ausüben können. Darüber hinaus sind sie bei den Inhalten flexibel, können eigene Erfahrungen in das Studium einbringen und Themen weitgehend frei wählen. Nicht zuletzt deshalb wird das Zentrum für Akademische Weiterbildung in naher Zukunft die 800-Studierenden-Marke knacken. Im März könnte es bereits so weit sein. Dann starten erneut sieben berufsbegleitende Studiengänge. Informationen können unter www.th-deg.de/weiterbildung eingeholt werden.


- sb |


TH DeggendorfFachhochschule | Deggendorf

Quellenangaben

Technische Hochschule Deggendorf



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Vom Fachinformatiker zum Data Science SpezialistenDeggendorf Studienstart im berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik – Schwerpunkt Data Science am Zentrum für Akademische Weiterbildung der TH Deggendorf.Mehr Anzeigen 12.10.2019Hochqualifizierte Lehrkräfte für die Pflege: Neuer Masterstudiengang an der THDDeggendorf Das Gesundheitswesen und insbesondere die Pflege sind stetig im Wandel. So verlangt das Pflegeberufereformgesetz ab 2020 von den Pflegefachschulen neben Lehrkräften mit Bachelor- auch solche mit Master-Qualifikation unterrichten zu lassen.Mehr Anzeigen 20.07.2019Bewerbungsfrist für berufsbegleitende Studiengänge nahtDeggendorf Nicht mehr länger zögern, denn die Zeit wird knapp. Interessenten eines berufsbegleitenden Studiums können sich noch bis zum 15. Juli 2019 am Zentrum für Akademische Weiterbildung für den Studienstart im September 2019 bewerben.Mehr Anzeigen 23.06.2019Wachstumspotenziale durch Datenanalysen sichernDeggendorf Mit einem absolut positiven Fazit endete ein sogenannter Fallstudientag bei Wallstabe & Schneider. Der Dichtungsspezialist aus Niederwinkling war an diesem Tag Gastgeber für die »Weiterbildung Statistik und Data Science« (WeiSDaS).Mehr Anzeigen 10.06.2019Weiterbildung im Rettungswesen und in der Pflege aktiv gestaltenDeggendorf Qualifizierte Fach- und Führungskräfte im Gesundheitsbereich werden händeringend gesucht. Das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) reagiert auf diese Entwicklungen mit berufsbegleitenden und maßgeschneiderten Weiterbildungsstudiengängen für Rettungswesen und Pflege.Mehr Anzeigen 30.05.2019Technologieregion ARBERLAND bei Karrieremesse stark vertretenRegen Insgesamt 12 Technologieunternehmen zeigten den Studierenden und Absolventen zusammen mit dem Regionalmanagement der ARBERLAND REGio GmbH die Karrierechancen im Landkreis Regen auf.Mehr Anzeigen 17.04.2018