zurück zur Übersicht
15.09.2019
150 Klicks
teilen

Stadt baut Straßenbeleuchtung in Wörth aus

Durch die Weiterentwicklung des Gewerbegebietes im Stadtteil Maierhof hat sich auch das Verkehrsaufkommen in Wörth verändert. Um die infrastrukturellen Gegebenheiten dieser Entwicklung anzupassen, hat die Stadt Passau damit begonnen, die Straßenbeleuchtung in Wörth auf eine Länge von ca. 600 m auszubauen. Oberbürgermeister Jürgen besichtigte die Baustelle.
„Viele Fußgänger und Radfahrer nutzen Wörth als Verbindung zwischen Schalding links der Donau und Maierhof, ist dieser Abschnitt schließlich auch Teil des Donau-Radwegs. Das sich die Situation dort in den letzten Jahren deutlich verändert hat, ist es insbesondere wichtig notwendige Vorkehrungen zutreffen. Mit der Realisierung der Straßenbeleuchtung in Wörth können wir für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen und damit einem lang gehegten Wunsch der Bevölkerung Rechnung tragen“, so das Stadtoberhaupt.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigt gemeinsam mit Florian Landgraf, stellvertretender Dienststellenleiter Straßen- und Brückenbau, und Stadtwerkemitarbeiter Ingo Kuppler die Baustelle in Wörth.Oberbürgermeister Jürgen Dupper besichtigt gemeinsam mit Florian Landgraf, stellvertretender Dienststellenleiter Straßen- und Brückenbau, und Stadtwerkemitarbeiter Ingo Kuppler die Baustelle in Wörth.


Im Rahmen der Ausbauarbeiten werden 20 Leuchten in Wörth zwischen Hausnummer 13 und der Staatsstraße ST2125 installiert sowie die notwendigen Stromleitungen verlegt. Für die Maßnahme sind im Haushalt 100.000 € vorgesehen.
Ebenso konnten in diesem Jahr die Restarbeiten für die verkehrsberuhigenden Maßnahmen in diesem Bereich abgeschlossen werden. Durch die Verkehrsinsel bei der Zufahrt Wörth / Maierhof und der Straßenverengung in Wörth Richtung Donauwiese wird der herrschende Verkehr entschleunigt.


- sb


Stadt PassauStadt | Passau

Quellenangaben

Stadt Passau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Sonnenuhrenfreunde zu Gast in PassauPassau Für die diesjährige Tagung der Sonnenuhrenfreunde wurde die Stadt Passau mit ihren 38 ortsfesten Sonnenuhren als Veranstaltungsort ausgewählt. Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Lichtenstein und Rumänien besuchten hierzu die Dreiflüssestadt.Mehr Anzeigen 03.07.2019Verwaltungsgerichtspräsident Dr. Martin Hermann zu Gast bei OB Jürgen DupperPassau Seit August 2018 ist Dr. Martin Hermann Präsident des Verwaltungsgerichts Regensburg. Nun stellte er sich im Rahmen eines Antrittsbesuchs bei Oberbürgermeister Jürgen Dupper vor.Mehr Anzeigen 03.07.2019ASG-Schüler schmücken INN.KUBATORPassau 18 Quadratmeter misst das Kunstwerk, das Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b des Adalbert-Stifter-Gymnasiums (ASG) für den INN.KUBATOR geschaffen haben.Mehr Anzeigen 12.05.2018Förderverein Musikschule bei OB Jürgen DupperPassau In ihrer neuen Funktion als Vorsitzende des Fördervereins Städtische Musikschule Passau haben kürzlich Dr. Pankraz Freiherr von Freyberg und Erich Geiling ihren Antrittsbesuch bei OB Jürgen Dupper absolviert.Mehr Anzeigen 06.05.2018Neue Eisaufbereitungsmaschine für die Eis-ArenaPassau Für die Eis-Arena in Passau-Kohlbruck wurde eine neue Eisaufbereitungsmaschine mit Elektroantrieb angeschafft. Oberbürgermeister Jürgen Dupper nahm das Gerät kürzlich bei einem Ortstermin unter die Lupe.Mehr Anzeigen 04.10.2017Sonderausstellung erweist sich als PublikumsmagnetPassau Knapp zehn Wochen nach der Eröffnung der Sonderausstellung begrüßte Oberbürgermeister Jürgen Dupper im Beisein von Museumsleiterin Dr. Stefanie Buchhold den 15.000. Besucher.Mehr Anzeigen 01.10.2017